Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Papierloses Buero der Zukunft Homeoffice Hamburg Eimsbuettel Kerling Solutions
Anzeige Das Büro der Zukunft erinnert mehr an ein Wohnzimmer als an einen Arbeitsplatz.
New Work

Im Büro der Zukunft: Couch statt Schreibtisch

Homeoffice, Videokonferenzen, mehr Agilität: Die Pandemie weist Wege in eine neue Arbeitswelt. Höchste Zeit, umzurüsten – denn Büros können mehr sein, als bloße Arbeitsplätze. Ein Blick in die Zukunft.

Von Gast

Wenn Zuhause und Büro verschmelzen, Einrichtung und Equipment eins werden, füllt sich der Begriff Homeoffice mit neuem Leben. Das Team von Kerling Solutions zeigt, welche Möglichkeiten ein Büro bieten kann: Wo einst Schreibtische und Aktenschränke standen, thronen jetzt Couch und Flachbildfernseher. Die vergangenen vier Monate hat das IT-Unternehmen genutzt, um seine Geschäftsräume für moderne Arbeitsweisen zu rüsten. 

Seit 20 Jahren ist Kerling Solutions im Weidenstieg 8-10 Ansprechpartner für Bürokommunikationssysteme. Neben greifbaren Bürotechniken wie Telefonanlagen und mobilen Endgeräten setzt der Betrieb auf Enterprise-Content-Management-Systeme, um das papierlose Arbeiten in allen Bereichen zu etablieren. “Theoretisch kann man von überall aus arbeiten. Dafür braucht es kein einziges Blatt Papier”, erklärt Geschäftsführer Jörn Düsekow.

Papierloses Buero der Zukunft Homeoffice Hamburg Eimsbuettel Kerling SolutionsPapierloses Buero der Zukunft Homeoffice Hamburg Eimsbuettel Kerling Solutions
Seit 2019 arbeitet das Team nahezu ohne Papier.

Auch während der Renovierungsarbeiten setzt Düsekow auf papierlose Arbeitsprozesse. Darunter ELO (Elektronischer Leitz-Ordner) – ein Programm, das es erlaubt, verschiedene Software-Produkte zu verbinden. So kann er Fotos, Rechnungen und Baupläne digital unter einem Arbeitstitel bündeln. Das Stöbern in Aktenschränken ersetzt eine Suchmaske, die es ermöglicht, Dokumente per Eingabe in Sekundenschnelle zu finden. 

Konferenzräume neu gedacht

Ein Prinzip, das sich insbesondere in der Corona-Pandemie bewährt hat. Denn niemand muss ins Büro kommen, wenn man von jedem Ort der Welt aus arbeiten kann. Büroräume können dadurch neu gedacht werden. Kerling Solutions setzt die Zukunftsmusik in Taten um. Einen Konferenzraum im herkömmlichen Sinne gibt es nicht mehr: Stattdessen finden Meetings im digitalen Raum statt.  Für den passenden Klang sorgen Soundsysteme. Das Konferenztelefon erfasst Stimmen in einem Umfeld von bis zu sechs Metern. So kann jeder in seinem eigenen Büro wirken, ohne den Austausch zu missen – und das über Kontinente hinweg.

Papierloses Buero der Zukunft Homeoffice Hamburg Eimsbuettel Kerling SolutionsPapierloses Buero der Zukunft Homeoffice Hamburg Eimsbuettel Kerling Solutions
In der Gestaltung der zukunftsfähigen Arbeitswelt setzt Kerling Solutions auf eine Mischung aus nützlicher Arbeits- und stilvoller Wohlfühlatmosphäre.

Inspiration zum Mitnehmen

Zu den Highlights der renovierten Räume zählt die Audio-Lounge. Unter dem Eindruck einer industriellen Backsteinwand können Kunden in einem mit großen Glasfenstern vom Verkaufsbereich abgetrennten Raum Platz nehmen und sich von den neu ins Sortiment aufgenommen Stereoanlagen überzeugen lassen. 

Papierloses Büro der Zukunft Homeoffice Hamburg Eimsbüttel. Foto: Kerling SolutionsPapierloses Buero der Zukunft Homeoffice Hamburg Eimsbuettel Kerling Solutions
Wenn der Fernseher nicht für Besprechungen genutzt wird, verwandelt er sich in einen Bilderrahmen, der farbintensive Naturlandschaften zeigt.

Der Philosophie “Wir leben vor, was wir verkaufen” bleibt Kerling Solutions in den neu gestalteten Räumen treu. Produkte und Abläufe lassen sich bestmöglich verstehen, wenn man sie selbst einsetzt, erklärt Düsekow. Alles, was in den Geschäftsräumen ausgestellt wird, steht zum Kauf bereit: Angefangen beim Soundsystem bis hin zur dekorativen Pflanzenattrappe. 

Papierloses Büro der Zukunft Homeoffice Hamburg Eimsbüttel. Foto: Kerling Solutions
Der elegante Beistelltisch kann mehr als Kaffeetassen halten: Er ist Lautsprecher und Ladegerät zugleich.

“Wir wollen zeigen, wie man das Büro anders nutzen kann.”

Jörn Düsekow

Mit neuen Ideen und Eindrücken für eine moderne Arbeitswelt lebt das Unternehmen in seinen eigenen Geschäftsräumen vor, was ein Büro bieten kann. Zum Beispiel eine gemütliche Couch statt einem mit Akten übersäten Schreibtisch.

Papierloses Buero der Zukunft Homeoffice Hamburg Eimsbuettel Kerling Solutions
Jörn Düsekow, Geschäftsführer der Kerling Gebrüder Bürotechnik GmbH vor seinem Geschäft im Weidenstieg.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Seit Dienstag können sich Mitarbeiter der „Beiersdorf AG“ auf dem eigenen Werksgelände impfen lassen. Im Anschluss sollen hier auch Angehörige und Anwohner aus der Nachbarschaft geimpft werden.

Der Senat hat weitere Lockerungen der Corona-Maßnahmen beschlossen? Wie viele Personen darf ich treffen? Was muss ich in Restaurants beachten? Was darf ich wenn ich geimpft bin?

Das Coronavirus in Hamburg: Wir informieren euch über aktuelle Fallzahlen und Entwicklungen für Eimsbüttel.

Frühlingsrollen mit Kartoffeln: Das „Citta“ vereint asiatische und deutsche Küche in veganen Gerichten. Am Freitag ging es offiziell los.

-
5
Neu im Stadtteilportal
TestMe Osterstraße

Osterstraße 20
20259 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern