Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Statt an der Deichtorstraße will Cornelia Poletto ihre "Palazzo"-Gäste zukünftig an einem neuen Standort begrüßen.
Cornelia Poletto will ihre "Palazzo"-Gäste zukünftig an diesem neuen Standort begrüßen. Foto: Christiane Tauer
Dinnershow

Cornelia Poletto will „Palazzo“ nach Eimsbüttel bringen

Zwei Spielzeiten musste Cornelia Poletto mit ihrer Dinnershow „Palazzo“ pausieren, zunächst wegen Corona, dann wegen Baumaßnahmen. Jetzt gibt es einen möglichen Ersatz-Spielort – und zwar in Eimsbüttel.

Von Christiane Tauer

Bevor die Dinnershow am neuen Standort tatsächlich starten kann, ist aber zunächst die Eimsbütteler Politik gefragt. Sie muss grünes Licht geben. Ein Blick auf die Liste des Equipments, das für den Aufbau des prunkvollen Palazzo-Spiegelzelts anfällt, macht die Dimensionen der Produktion deutlich.

Für das Zelt sind 30 Raumcontainer, fünf Sanitärcontainer, fünf Küchencontainer, meterlange Zäune sowie zahlreiche Licht- und Ton-Anlagen notwendig. Hinzukommt die gesamte Infrastruktur aus Abwasser und Strom. Nicht zu vergessen: die Parkplätze. Für all das muss ausreichend Platz vorhanden sein.

Anzeige

Standortsuche für „Palazzo“ gestaltet sich schwierig

Die kleine Moorweide am Dammtor in Rotherbaum erfüllt diese Kriterien. Zwischen Mittelweg und Neuer Rabenstraße, wo aktuell ein Zirkus gastiert, soll von November 2022 an die siebte Auflage der Palazzo-Dinnershow über die Bühne gehen. Mehrere Monate lang soll das Publikum dort Akrobatik, Musik, Komik und ein Vier-Gänge-Menü von Cornelia Poletto genießen.

Von Jahr zu Jahr werde es schwieriger, einen geeigneten Standort zu finden, heißt es auf der Palazzo-Website. Umso mehr dürfte sich das Team nun freuen, mit der kleinen Moorweide eine Lösung gefunden zu haben.

Zelte haben Schäden an Grünanlage verursacht

Sofern die Politik grünes Licht gibt. Denn die kleine Moorweide darf eigentlich nicht in den Herbst- und Wintermonaten als Veranstaltungsfläche genutzt werden. Wie sensibel die Nutzungsthematik ist, macht auch das Beispiel des Circus Roncalli deutlich, der 2017 auf der Moorweide gastierte, allerdings auf der angrenzenden großen Moorweide.

So verpflichtete sich der Zirkus zum Beispiel, ein „auf den Ort abgestimmtes Konzept“ zu entwickeln, eine Kaution zu hinterlegen und die Fläche nach dem Ende der Spielzeit wieder in den ursprünglichen Zustand zu versetzen. Auch wurden Spezialplatten als Untergrund verlegt, um die Moorweide zu schonen.

„Besondere Bedeutung“ für Stadt notwendig

Zuvor hatten die Eimsbütteler Politiker damals verfügt, dass die Parkanlage, die eigentlich Erholungszwecken dient, für eine begrenzte Anzahl von Veranstaltungen genutzt werden darf. Diese müssten aber eine „besondere Bedeutung für die Stadt“ haben. 2019 gastierte Roncalli erneut auf der großen Moorweide, woraufhin weite Teile der Rasenfläche renaturiert werden mussten.

Wie nun die Entscheidung für Cornelia Polettos Dinnershow auf der kleinen Moorweide ausfällt, ist offen. Am kommenden Montag, 2. Mai, präsentieren Vertreter der Palazzo Produktionen GmbH ihre Pläne im Eimsbütteler Kerngebietsausschuss. Gibt es ein Ja oder Nein? „Das muss der Ausschuss entscheiden“, sagt Ausschussvorsitzender Falk Schmidt-Tobler (Die Grünen) auf Nachfrage.

Richtigstellung: Dieser Artikel wurde am 3.5.2022 aktualisiert. In der vorherigen Version hatten wir geschrieben, dass Circus Roncalli auf der kleinen Moorweide gastierte. Richtig ist, dass das Roncalli-Zelt auf der großen Moorweide stand.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Zwei Großveranstaltungen sorgen am Sonntag für Beeinträchtigungen im Straßenverkehr. Auch im östlichen Eimsbüttel gibt es Sperrungen.

Geht es nach der SPD, sollen in Eimsbütteler Schwimmbädern bald auch Frauen und nichtbinäre Personen oberkörperfrei schwimmen dürfen.

Hallo „eimsbuettel.shop“! Heute wurde der neue lokale Online-Marktplatz für Eimsbüttel eingeweiht. Mit dabei waren Finanzsenator Andreas Dressel und Wirtschaftssenator Michael Westhagemann. Wie das Projekt Online-Shopping revolutionieren möchte.

Im Café „Le Parisien“ an der Gärtnerstraße werden Croissants und Baguettes selbst gebacken. Neueröffnung.

-
Neu im Stadtteilportal
Antiquitäten Michael Klaas

Wrangelstraße 108
20253 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern