Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Schildkröte gönnt sich sein Feierabendbier (rechts). Foto: WDR
Neue TV-Staffel

Dittsche gedenkt „Kröti“

Auch die Folge von “Dittsche – das wirklich wahre Leben” am letzten Freitag stand im Zeichen des Gedenkens an “Schildkröte”. So ganz ohne ihn geht es eben nicht und so soll der Eppendorfer Grill Zuwachs von einem echten Panzertier bekommen.

Von Leon Battran

Die Trauer von Dittsche und Ingo ist keineswegs gespielt, wenn die beiden zusammen mit dem Sohn des verstorbenen Schauspielers einen „Hobel“ auf Kröti trinken. Sonst ist alles wie gewohnt in dem Imbissrestaurant am Eppendorfer Weg: Dittsche trägt immer noch denselben Bademantel, Ingo seinen „24 hours isn’t enough“-Pullover. Auch das Bier ist noch dasselbe, nur will es diesmal nicht so recht perlen wie sonst. Dittsche macht sich Gedanken darüber, was nun mit dem leeren Platz geschehen soll, den „Schildkröte“ hinterlässt. Seiner Meinung nach kommt nur Krötis Sohn Jens als Nachfolger infrage. Die Lederjacke aus Krokodil-Imitat hängt Dittsche zum Gedenken an die Wand.

Kröti war Stammgast, hatte seinen Stamm-Hocker und seinen Stamm-Schlusssatz: Während Dittsche und Ingo sich in immer abstrusere Debatten hineinschaukelten, ließ „Schildkröte“ jede Episode der TV-Serie mit den Worten ausklingen: „Halt die Klappe, ich hab Feierabend!“. Dabei war er Figur und Mobiliar zugleich und aus der Serie nicht wegzudenken. Am 16. Januar war der Musiker und Schauspieler, der im wirklich wahren Leben Franz Jarnach heißt, nun im Alter von 72 Jahren verstorben. Zum Auftakt der neugestarteten 22. Staffel von „Dittsche“ erinnert das Team um den nach Udo Jürgens vielleicht bekanntesten Bademantelträger an den dritten im Bunde des Kulttrios von der „Eppendorfer Grillstation“.

Alle Vögel sind noch da

Wie groß sind die Kamelfohlen seit ihrer Geburt geworden? Was wiegen die Riesenschildkröten, nachdem sie sich über den Winter die Bäuche vollgeschlagen haben? Und sind alle Pinguine noch da? Höchste Zeit für eine Inventur im Tierpark Hagenbeck.

Ein Terrarium als Gedenkstätte

Eine waschechte Schildkröte will Dittsche außerdem bei „Kröti“ zu Hause in der Sandkiste ausgebuddelt haben. Das Krötentier befinde sich noch in der Winterstarre, glaubt Dittsche. In der zweiten Episode der Staffel besucht er deswegen den Bastler Fynn Kliemann, einen modernen MacGyver, dessen Heimwerkervideos sich auf YouTube großer Beliebtheit erfreuen.

Kliemann hilft Dittsche dabei, für das Reptil aus der Sandkiste ein Terrarium zu zimmern, eine „Muggelbude“, in der es sich wohlfühlen kann. Dittsche ist fest davon überzeugt, dass die Persönlichkeit des Menschen „Schildkröte“ auf das Tier „übergeperlt“ sei. Weil Jarnach Pianist war, bekommt die Schildkröte sogar ein Miniatur-Klavier in ihre Bude gestellt. Auch wenn die Schildkröte sich letztenendes als Kunststoff entpuppt – als Erinnerungssymbol taugt sie trotzdem.

Dittsche und „Heimwerkerkönig“ Fynn Kliemann bauen eine Schildkrötenbehausung. Foto: WDR
Anzeige

Entdecken Sie LOKL Produkte

Sichern Sie sich Ihre Lieblingsprodukte direkt hier und unterstützen Sie lokale Anbieter.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Nach dem Tod von „Schildkröte“-Darsteller Franz Jarnach startet „Dittsche“ in zwei Wochen in die 22. Staffel. Der Tod von „Kröti“ wird auch in der Serie Thema sein. Ab dem 3. März sind zwölf neue Folgen geplant.

Der Schauspieler und Musiker Franz Jarnach ist in der Nacht zu Montag verstorben. Er wurde als Stammgast „Schildkröte“ der Hamburger Serie „Dittsche – das wahre Leben“ bekannt.

Inventur bei Hagenbeck
Alle Vögel sind noch da

Wie groß sind die Kamelfohlen seit ihrer Geburt geworden? Was wiegen die Riesenschildkröten, nachdem sie sich über den Winter die Bäuche vollgeschlagen haben? Und sind alle Pinguine noch da? Höchste Zeit für eine Inventur im Tierpark Hagenbeck.

„Der Geheime Garten“ hat eine zweite Filiale eröffnet. Mit einer Neuerung: Ein Café ergänzt den Blumenladen.

-
Neu im Stadtteilportal
Naturheilpraxis Elbinsel

Grindelberg 77
20144 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern