Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Andreas Klik - Gewinner des "großen Diktatwettbewerbs". Foto: Alicia Wischhusen
Wettbewerb

Eimsbütteler gewinnt deutschlandweiten Diktatwettbewerb

Ein Eimsbütteler gewann im Juni Deutschlands einzigen Diktatwettbewerb. Der Gewinner misst seinem Sieg auch eine gewisse Menge Glück bei.

Von Alicia Wischhusen

„Mir springen Fehler ins Auge“, sagt Andreas Klik, Gewinner des „großen Diktatwettbewerbs“. Dieses Jahr hat er sich Deutschlands einzigem Diktatwettbewerb gestellt – mit Erfolg.

Andreas Klik ist ein Wettbewerbsmensch

Klik arbeitet als Lehrer an der Berufsschule für Spedition, Logistik und Verkehr. Gegen die Erwartungen unterrichtet er aber nicht Deutsch, sondern die Fächer Englisch und Controling, ein Wirtschaftsfach. Er wohnt seit vielen Jahren in Eimsbüttel und ist in der Bundesstraße aufgewachsen.

Er liebt es sich an anderen zu messen und hat sich auch schon an Tanzwettbewerben teilgenommen. 2012 wurde er, zusammen mit seiner Tanzpartnerin Kerstin Uhlig, süddeutscher Salsa-Meister.

Hamburg Eimsbuettel Sozialerhebung Uni Hamburg_Martina Nag

Hochschulstandort Hamburg: So leben Studierende in der Metropole

Vergangene Woche wurden die Ergebnisse der Befragung von Hamburger Studierenden über ihr Leben in der Hansestadt vorgestellt. Dabei ging es unter anderem um Bildungschancen, finanziellen Möglichkeiten und Wohnverhältnisse.

Als im E-Mail Verteiler der Schule, in der er arbeitet, eine Mail zum Diktatwettbewerb auftauchte, habe eine Teilnahme für ihn festgestanden, sagt Klik. Zusammen mit einem seiner Schüler ist er zunächst bei der regionalen Vorrunde „Hamburg schreibt“ angetreten. Diese fand am 22. Februar 2018 in der Aula der Wichern-Schule statt. Für das bundesweite Finale in Frankfurt haben sich sowohl Klik, als auch sein Schüler Lennart Hauff qualifiziert.

„Ich wollte den Diktatwettbewerb unbedingt gewinnen“

Erst da habe ihn der Ehrgeiz gepackt. „Ich wollte den Wettbewerb unbedingt gewinnen“, erzählt Andreas Klik. In Frankfurt hat er am 12. Juni, zusammen mit knapp 300 anderen Bewerbern, am Finale teilgenommen. Im Goethe-Gymnasium stellten sich Schüler, Eltern und Lehrkräfte dem finalen Diktat.

Nachmittags versammeln sich auf dem Hamburger VorleseVergnügen lauschende Kinder in der Flussschifferkirche. Foto: Christian Kalnbach

VorleseVergnügen: Eimsbüttel spitzt die Ohren

Mit thematischen Ortsbezügen beginnt heute das "Hamburger VorleseVergnügen" - als Kinder-Festival der besonderen Art. Unter anderem stellt Autorin Fee Krämer ihren Roman "Max Murks - Schwimmkurs mit Hai" im Kaifu-Bad vor.

Das Thema des vorgelesenen Texts: Fußball. Drei Fehler machte der Eimsbütteler in seinem Diktat. Klik hatte die Wörter „drauflosschimpfend“, „freiheraus“ und „Punktum“ verpatzt. Trotzdem erreichte er die niedrigste Fehlerzahl an diesem Nachmittag, an dem die Durchschnittsfehlerzahl 17,6 betragen hatte.

Glückssache

Andreas Klik misst seinem Gewinn eine gewisse Menge Glück bei. Als das Wort „Kaventsmann“ im Diktat gefallen ist, hoffte Klik dass sich die Schreibweise nicht verändert hatte. Denn vor zwei Jahren, hatte er den Kaventsmann schon einmal nachgeschlagen. Das Wort „Tikitaka“ hatte Klik nur aus Zufall richtig geschrieben.

Er könne sich auch vorstellen noch einmal am Wettbewerb teilzunehmen. „Null Fehler – das wäre schon was“, sagt der Gewinner des Diktatwettbewerbs.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Hunderte Menschen wurden über die Volksschule Schanzenstraße deportiert, weitere hundert zur Zwangsarbeit genötigt. Mit einer virtuellen Kundgebung will das Schanzenviertel den Opfern gedenken.

Für den guten Zweck sind die Sportler von „Grün-Weiß Eimsbüttel“ durch den November gerannt. Die gesammelten Spenden fließen in die Initiative „Eimsbüttel retten!“ der Eimsbütteler Nachrichten. DANKE!

Viele Infizierte aus unterschiedlichen Klassen. So lautet das Ergebnis der Massentestung an der Ida Ehre Schule. Am Freitag wurden dort rund 1.200 Personen getestet.

„Das Lokal“: Die Ratsherrn Brauerei bringt ihr erstes Wirtshaus nach Eimsbüttel. Im April soll es losgehen.

-
Neu im Stadtteilportal
purple pink

Weidenallee 21
20357 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern