arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen #Fahrradklaukarte: Richtig codiert ist halb gesichert
Ein Sicherheitsaufkleber aus vergangener Zeit. Foto: Fabian Hennig

Fahrradcodierung

#Fahrradklaukarte: Richtig codiert ist halb gesichert

Wenn das geliebte Fahrrad gestohlen wird, ist gutes Rad teuer. Die Polizei empfiehlt deswegen die Fahrradcodierung und einen Fahrradpass, um sich auf einen eventuellen Diebstahl vorzubereiten.

schedule Lesezeit ca. 2 min.

“Mit der Fahrradcodierung bekommt der Besitzer sein Fahrrad auch ohne Anzeige zurück, weil wir das in der Ermittlung zuordnen können”, sagt Thora Hoffmann im Interview mit den Eimsbütteler Nachrichten. Denn die Chance das gestohlene Fahrrad wiederzubekommen, wenn keine Anzeige erstattet wurde, ist ansonsten gering. In diesem Fall muss der Fahrradbesitzer seinen Drahtesel schon irgendwo wiedererkennen.

Mit der Fahrradcodierung funktioniert das anders: Wird das Fahrrad von der Polizei sichergestellt, können sie den rechtmäßigen Besitzer ermitteln und ihm das Diebesgut wiedergeben. Einfacher kann es eigentlich nicht gehen.

Die Codierung – wie funktioniert das?

Bei der Fahrradcodierung wird eine Zahlen- und Buchstabenkombination, die sogenannte E.I.N. (Eigentümer-Identifizierungs-Nummer) am oberen Ende des Sattelrohrs angebracht. Dies geschieht in der Regel durch Fräsen (ca. 0,1 – 0,2 mm tief).

Der Code setzt sich aus Daten zusammen, die einen direkten Rückschluss auf den rechtmäßigen Eigentümer zulassen. Grundsätzlich sind alle Fahrräder für eine Codierung geeignet – Ausnahmen sind hier lediglich Fahrräder mit Carbonrahmen, mit sehr dünnwandigen Rohren oder Sonderkonstruktionen.

directions_bike Fahrraddiebstahl eintragen

Der Codierungsvorgang selbst dauert rund 10 Minuten. Zu dem Anbringen der Codierung muss der Besitzer seinen Personalausweis und einen Eigentumsnachweis für das Fahrrad mitbringen.

Der gute alte Fahrradpass

Neben der Codierung sollte das Fahrrad ordentlich dokumentiert werden. Der polizeiliche Fahrradpass hilft, wenn das gestohlene Rad zweifelsfrei identifiziert werden soll – oder wenn eine Anzeige erstattet werden muss. Im Pass sind neben Rahmennummer und Angaben zu Radtyp, Hersteller und Modell auch der Name und die Anschrift des Radbesitzers notiert. Ein Foto des Fahrrads ist ebenfalls dabei.

Der vollständig ausgefüllte Pass sollte dann sicher aufbewahrt werden, rät die Polizei. Den Fahrradpass gibt es als Printversion, aber auch als kostenlose App für iPhones sowie Android-Smartphones. Bei der digitalen Version hat der Radbesitzer die Daten auf dem Telefon immer dabei. Darüber hinaus lassen sich die Angaben mehrerer Räder verwalten.

Ein Projekt von:

 

Anzeige

News

20. Juli 2019

Umwelt
“Bee Stops” für Eimsbüttel? SPD will bienenfreundliche Haltestellen

Immer mehr Bienenarten sterben. Die SPD Eimsbüttel setzt sich nun für bienenfreundliche Bushaltestellen ein. Die Idee für die sogenannten "Bee Stops" wurde erstmals in den Niederlanden umgesetzt. ...

Catharina Rudschies
19. Juli 2019

Warnstreik
Kaifu-Bad geschlossen: Streik bei Bäderland

Erneut hat ver.di die Beschäftigten von Bäderland zum Warnstreik aufgerufen. Das Kaifu-Bad bleibt am Freitag ganztägig geschlossen. ...

Catharina Rudschies
19. Juli 2019

Tennis
Hamburg European Open: Die Zverev-Brüder schlagen auf

Erneut eine Großsportveranstaltung im Stadion am Rothenbaum: Die "Hamburg European Open 2019" starten am Wochenende mit einem Eröffnungsspiel der Zverev-Brüder. ...

Catharina Rudschies
18. Juli 2019

Lokstedt 67
So wird in Lokstedt nachverdichtet – Bürger können Stellung nehmen

In Lokstedt sollen durch Nachverdichtung bis zu 160 neue Wohnungen entstehen. Bürger können den Entwurf zum Bebauungsplan bis zum 26. August öffentlich einsehen und zu den Plänen Stellung beziehen. ...

Catharina Rudschies
17. Juli 2019

Hoheluft-West
Hochexplosive Säure gefunden: Polizeieinsatz im Eppendorfer Weg

Am Dienstagabend ist es im Eppendorfer Weg wegen einer hochexplosiven Flüssigkeit zu einem Gefahreneinsatz der Polizei und Feuerwehr gekommen. Straßenteile wurden gesperrt und teilweise geräumt. ...

Catharina Rudschies
Anzeige
17. Juli 2019

Israelische Selbstverteidigung
KRAV MAGA DEFCON – Lerne, dich zu wehren!

Selbstvertrauen durch Selbstverteidiung: Die Krav Maga DEFCON®-Methode bringt auch untrainierte Menschen innerhalb kurzer Zeit auf ein höchstes Niveau in der Selbstverteidigung. ...

Gast
16. Juli 2019

Stresemannallee
Veloroutenbau geht voran: Straßensperrungen ab August

Ab 5. August beginnt der Ausbau der Veloroute 3 in der Stresemannallee. Gleichzeitig werden Straße, Gehwege und Parkflächen saniert. Dazu wird die Stresemannallee abschnittsweise voll gesperrt. ...

Catharina Rudschies

Unsere Partner

Anzeige