Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Die Polizei sucht nach einem Mann, der eine junge Frau aus vermutlich fremdenfeindlichen Motiven angegriffen hat. Symbolfoto: Catharina Rudschies
Die Polizei sucht nach einem Mann, der eine junge Frau aus vermutlich fremdenfeindlichen Motiven angegriffen hat. Symbolfoto: Catharina Rudschies
Schnelsen

Fremdenfeindlicher Angriff auf 32-jährige Frau

Am Freitagmittag hat ein unbekannter älterer Mann eine 32-jährige Rumänin in Schnelsen angegriffen und fremdenfeindlich beschimpft. Die Frau wurde dabei leicht verletzt.

Von Catharina Rudschies

Am Mittag des 8. November ist es zu einem vermutlich fremdenfeindlichen Angriff auf dem Schleswiger Damm in Schnelsen gekommen. Eine 32-jährige Rumänin war zunächst von hinten durch einen Radfahrer leicht angefahren worden. Die Frau merkte an, dass der Mann auch hätte klingeln können. Als Reaktion schlug der nach Aussagen der Frau rund Anfang 70-jährige Fahrradfahrer ihr mehrfach ins Gesicht und trat auf sie ein. Dabei soll er die Frau fremdenfeindlich beleidigt haben.

Anzeige

Frau wurde leicht verletzt

Nachdem der Rucksack der Frau während des Angriffs auf den Boden gefallen war, stieß der Täter mit dem Vorderreifen seines Fahrrads auf die Tasche ein und flüchtete anschließend. Die Frau wurde durch den Angriff leicht verletzt.

Die Polizei sucht derzeit nach Zeugen des Vorfalls. Der Staatsschutz des Landeskriminalamts hat die Ermittlungen übernommen.

Verwandter Inhalt

Wer nachts auf der Autobahn unterwegs ist, muss Geduld mitbringen: Auf der A7 fallen bis zum 18. Januar mehrere nächtliche Sperrungen an.

Am Wochenende wird die A7 zwischen Eidelstedt und Schnelsen voll gesperrt. Erste Einschränkungen bekommen Autofahrer schon heute Nacht zu spüren.

Zwischen Freitag, den 25. Oktober und Montag, den 28. Oktober, wird die A7 zwischen Eidelstedt und Schnelsen gesperrt. Autofahrer müssen mit erheblichen Behinderungen rechnen.

Eine Fundgrube für unbekannte Produkte: In Eimsbüttel macht der „Besonders Laden“ auf. Jeden Freitag gibt es hier Design, Handgemachtes und Essen zu kaufen. Die Inhaberin organisiert bereits den „Besondersmarkt“.

Veranstaltung Anzeige
Social Media Week Hamburg
-
Neu im Stadtteilportal
BOOKERS

Bogenstraße 54b
20144 Hamburg