arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Häftling bei Ausführung in Hoheluft geflohen
Am U-Bahnhof Hoheluftbrücke entwischte der Gefangene seiner Aufsicht. Foto: Anna Korf

Fahndung

Häftling bei Ausführung in Hoheluft geflohen

Ein Gefangener aus Fuhlsbüttel ist seit gestern auf freiem Fuß. Bei einer Ausführung entfloh er seinen Aufsehern am Bahnhof Hoheluftbrücke.

schedule Lesezeit ca. 1 min.

Gestern gegen 12:30 Uhr ist ein Gefangener der Justizvollzugsanstalt Fuhlsbüttel bei einer Ausführung zum Arbeitsamt geflohen. Am U-Bahnhof Hoheluftbrücke ist der 24-jährige Häftling seiner Aufsicht entwischt.

Nur noch vier Monate Haft

Kevin H. saß wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz im Gefängnis in Fuhlsbüttel ein. Er hatte bereits drei Jahre und zwei Monate seiner Haftstrafe verbüßt, im Juli dieses Jahres sollte er entlassen werden.

Zur Vorbereitung auf seine bevorstehende Entlassung wurde Kevin H. eine Ausführung zum Arbeitsamt mit anschließendem Mittagessen gewährt. Als Ausführung bezeichne man eine Lockerung der Haft, bei der der Gefangene unter Aufsicht von Bediensteten die Vollzugsanstalt verlässt, erklärt eine Sprecherin der Justizbehörde.

Flucht kam überraschend

“Er ist beim Arbeitsamt vorstellig geworden und war anschließend mit zwei ihm nahe stehenden Personen Mittagessen, dies wurde ihm zur Lockerung des Vollzugs gewährt”, so die Sprecherin der Justizbehörde. Beide Termine verliefen “beanstandungslos”.

Auf dem Rückweg in die Anstalt floh der Gefangene zur Überraschung aller Beteiligten am U-Bahnhof Hoheluftbrücke. Die Fahndung durch die Polizei wurde sofort eingeleitet. Bisher konnte Kevin H. jedoch nicht gefasst werden.

Anzeige

News

17. Juli 2019

Hoheluft-West
Hochexplosive Säure gefunden: Polizeieinsatz im Eppendorfer Weg

Am Dienstagabend ist es im Eppendorfer Weg wegen einer hochexplosiven Flüssigkeit zu einem Gefahreneinsatz der Polizei und Feuerwehr gekommen. Straßenteile wurden gesperrt und teilweise geräumt. ...

Catharina Rudschies
Anzeige
17. Juli 2019

Israelische Selbstverteidigung
KRAV MAGA DEFCON – Lerne, dich zu wehren!

Selbstvertrauen durch Selbstverteidiung: Die Krav Maga DEFCON®-Methode bringt auch untrainierte Menschen innerhalb kurzer Zeit auf ein höchstes Niveau in der Selbstverteidigung. ...

Gast
16. Juli 2019

Stresemannallee
Veloroutenbau geht voran: Straßensperrungen ab August

Ab 5. August beginnt der Ausbau der Veloroute 3 in der Stresemannallee. Gleichzeitig werden Straße, Gehwege und Parkflächen saniert. Dazu wird die Stresemannallee abschnittsweise voll gesperrt. ...

Catharina Rudschies
15. Juli 2019

Rauschmittel
Harvestehude: 18-Jähriger unter Drogeneinfluss am Steuer

Am Samstag beobachtete eine Frau, wie sich ein junger Mann während der Fahrt ein weißes Pulver in die Nase zog. Die Polizei nahm ihn daraufhin fest. ...

Sahra Vittinghoff

Unsere Partner

Anzeige