Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Symbolfoto: Matthias Berger
Stadtvilla für 5 Millionen

NDR verkauft Immobilien

Die Rundfunkgebühren reichen offenbar nicht: Der NDR hat drei seiner Immobilien in Harvestehude für mehr als 11 Millionen Euro verkauft. Die Einnahmen sollen die Ertragslage der öffentlich-rechtlichen Anstalt verbessern.

Von Matthias Berger

Der Verkauf der Immobilien ist nach Darstellung des NDR Teil eines Sparkurses: Bereits 2014 habe die Rundfunkanstalt beschlossen, ihre Budgets zu senken, um in der Beitragsperiode 2013 bis 2016 ein ausgeglichenes Ergebnis zu erzielen. Um auch die Einnahmen zu erhöhen, habe man zudem entschieden, drei nicht betrieblich genutzte Immobilien am Standort Rothenbaum zu verkaufen. 

Immobilien in bester Lage

Bei den Objekten handelt es sich demnach um zwei Häuser an der Oberstraße – in direkter Nähe zur Außenalster und zum Innocentiapark. Ein Mietshaus mit 15 Wohneinheiten hat der NDR für den Mindestpreis von 5 Millionen Euro angeboten. Ein weiteres Mietshaus mit 3 Wohneinheiten stand für mindestens 1,8 Millionen Euro zum Verkauf.

Darüber hinaus hat sich der Sender von einer repräsentativen Stadtvilla am Mittelweg getrennt. Kosten für den Käufer: mindestens 4,6 Millionen Euro. Über die tatsächlichen Kaufpreise sei aber Vertraulichkeit vereinbart worden, teilte der NDR mit. Zudem müsse der Verwaltungsrat des Senders noch dem Verkauf der Villa zustimmen. 

Mehr Wirtschaft.

Verwandter Inhalt

Die Bewegung „Extinction Rebellion“ hat heute die Zufahrt zum NDR Lokstedt blockiert. Die Umweltaktivisten forderten eine bessere Berichterstattung zur Klimakrise.

Nach Asbest im NDR-Hochhaus plant die Rundfunkanstalt ein neues Medienhaus. Im Neubau sind Fernsehen, Radio und Online unter einem Dach.

Seit heute Nacht wird beim NDR erneut für eine Erhöhung der Gehälter gestreikt. Es kommt zu Einschränkungen im Programm des Senders.

Vom Wirtschaftsdirektor zum Restaurantbesitzer: Lars Heemann hat die halbe Welt gesehen. Jetzt ist er zurück in Eimsbüttel und hat mit dem „Heemann“ ein eigenes Restaurant eröffnet.

-
Neu im Stadtteilportal
Jaeinechterberthold

Roonstrasse 13
20253 Hamburg

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen