Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Die Sonderausgabe #3 ist da. Foto: Tim Eckhardt

In eigener Sache: Verkaufsstart der Sonderausgabe #2

Sagt es euren Freunden, Verwandten, Nachbarn und Kollegen: Ab sofort liegt unser zweites Themenmagazin rund ums Wohnen in mehr als 800 Verkaufsstellen in Eimsbüttel und im Rest von Hamburg. Unsere Sonderausgabe #2 ist zeitlos und aktuell zugleich, bietet Spiel, Spaß und haufenweise Information. Zugreifen!

Von Annika Demgen

Wir haben diesen Sommer Blut, Wasser und Druckerschwärze geschwitzt, um unsere zweite Sonderausgabe zu realisieren. Ihr wolltet mehr Information, wir geben euch 64 statt 48 Seiten. Ihr wolltet mehr Menschen, wir bieten euch persönliche Geschichten von alteingesessenen und taufrischen Eimsbüttelern. Der Preis bleibt gleich, genauso wie die Vielfalt in unserem Heft: euch erwarten Hintergrundberichte, Interviews und Reportagen. Journalistisch fundiert – ganz wie ihr wolltet – rund um das Thema „Wohnen“.

Erfahrt alles über den KLOTZ AN DER OSTERSTRASSE, was sich hinter NISSENHÜTTEN verbirgt und warum WGs UNERWÜNSCHT sind. Außerdem erwartet euch ein kleines Mieter-Lexikon und das Eimsbüttel-Spiel. Noch mehr holt ihr aus eurer Ausgabe, wenn ihr Smartphone oder Tablet zückt und euch die Apps Layar (Zum Download für iOS, Android, BlackBerry) und Audioguideme (Zum Download für iOS und Android) installiert. Die elektronischen Begleiter eröffnen euch die digitale Ebene des Magazins. Hier bieten wir euch nicht nur viele Links zum Nach- und Weiterlesen, sondern auch Interview-Mitschnitte, Video und Podcast. Wir hoffen, ihr macht von diesem Angebot fleißig Gebrauch und teilt uns eure Meinung mit.

Wo gibt’s die?

Ihr findet die Sonderausgabe #2 in mehr als 800 Kiosken, Tankstellen, Supermärkten für zwei Euro das Stück nicht nur in Eimsbüttel.  Führt dein Lieblingsladen unsere Zeitung nicht? Dann gib ihm doch einfach diese Nummer: 040/468 737 40. Oder du bestellst einfach gleich online.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Am Mittwochmorgen brannte ein Wohnhaus in der Vereinsstraße in Eimsbüttel. Die Einsatzkräfte fanden bei den Löscharbeiten eine tote Person.

Auf dem „Platz der Jüdischen Deportierten“ ist ein Mahnmal mit dunkler Farbe besprüht worden. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.

Plötzlich waren sie da – und alle fragen sich: warum? Seit Dezember stehen mehrere Betonklötze im Bezirk. Über die grauen Steine im grünen Eimsbüttel.

Aus „Willi’s Cakes“ wird „Ima Vegan“. In der Lappenbergsallee gibt es ein neues Café. Die Spezialität: vegane Torten und Kuchen.

-

Schlankreye 47
20144 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern