Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Messerstecherei im Lidl an der Altonaer Straße
Messerstecherei im Lidl an der Altonaer Straße. Foto: Eimsbütteler Nachrichten
Polizeieinsatz

Messerstecherei in Supermarkt-Filiale

Am Samstag kam es in der Lidl-Filiale an der Altonaer Straße zu einer Messerstecherei, bei der ein Mann am Oberkörper verletzt wurde. Beide Täter wurden bisher noch nicht gefasst.

Von Alicia Wischhusen

In einem Supermarkt ist es am frühen Samstagabend zu einem Streit mit gefährlicher Körperverletzung gekommen. Im Lidl-Markt an der Altonaer Straße sind mehrere Männer verletzt worden.

Plakatwettbewerb der Polizei: Rotherbaum auf Platz Zwei

Am Montagmorgen wurden in der Laeiszhalle die diesjährigen Siegerinnen des 52. Plakatwettbewerbs der Polizei Hamburg bekannt gegeben. Eine Schülerin aus Rotherbaum belegte den zweiten Platz.

Die Auseinandersetzung ist zwischen einem Angestellten des Geschäfts und zwei weiteren Männern entstanden. Die Polizei geht davon aus, dass der Grund dafür war, dass der 23-jährige Angestellte Kontakt zur Stieftochter des einen Mannes gehabt haben soll.

25-Jähriger bei Messerstecherei verletzt

Auch drei Cousins des 23-Jährigen befanden sich zu diesem Zeitpunkt in der Lidl-Filiale und waren auf den Streit aufmerksam geworden. Ermittlungen der Polizei besagen, dass diese daraufhin versuchten zwischen die Streitenden zu gehen. Zu einer Schlichtung kam es jedoch nicht.

Der Begleiter des Stiefvaters soll ein Messer gezogen und den 25-jährigen Cousin des Angestellten verletzt haben. Der 25-Jährige wurde am Oberkörper verwundet und musste kurz darauf in einem Krankenhaus operiert werden.

Symbolfoto Polizei Raubüberfall

Durchsuchung bestätigt Diebstahlsverdacht

Ermittler des LKAs durchsuchten die Wohnung eines verdächtigen Paares und fanden Diebesgut im Wert von ca. 30.000 Euro. Zuvor recherchierte eine Autofirma eigenständig, als sie feststellte, dass sich ihr Reifenbestand reduziert hatte.

Durch Schläge der Angreifer sind auch die anderen beiden Cousins des 23-Jährigen verletzt worden. Die beiden Täter sind im Anschluss geflohen. Eine Fahndung der Polizei ist erfolglos verblieben.

Andauernde Ermittlungen

Ein auf dem Parkplatz stehendes Auto konnte die Polizei aufgrund von Hinweisen einem der Täter zuordnen. Für die Wohnung des Verdächtigen wurde ein Durchsuchungsbefehl erwirkt. Der 31-Jährige wurde dort nicht angetroffen.

Die Mitarbeiter der Lidl-Filiale standen nach dem Vorfall unter Schock. Diese mussten vor Ort betreut werden. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Der 36. „Haspa Marathon“ führt die Läufer am kommenden Sonntag quer durch Hamburg – auch durch Eimsbüttel. Verkehrsteilnehmer müssen mit Sperrungen der Straßen rechnen.

Durch das Feuer sind mehrere Bewohner obdachlos geworden, einer starb. Die Mieterselbstverwaltung bittet um Unterstützung. Ein weiteres Feuer am Mittwoch konnte schnell gelöscht werden.

Eine Zivilfahnderin mit Blaulicht und Martinshorn fährt einen Jungen an. Der radelt weiter. Polizei sucht Zeugen.

80 Prozent Café, 20 Prozent Bäckerei: In der Osterstraße hat das „Copenhagen Coffee Lab“ eröffnet. Neben Hafer-Cappuccino und Doppio gibt es auch dänische Backwaren.

-
Neu im Stadtteilportal
Der Kilo-Laden

Osterstraße 147
20255 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern