Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Symbolfoto Polizei Foto: Max Gilbert
Nach einem Einbruch in Lokstedt konnten die drei mutmaßlichen Täter gefasst werden. Foto: Max Gilbert
Lokstedt

Verdächtige nach Einbruch festgenommen

Nach einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Lokstedt sind die mutmaßlichen Täter gefasst. Überführt werden konnten die drei Männer durch eine detaillierte Personenbeschreibung.

Von Alisa Pflug

Die Sonderkommission „Castle“, die eigens für die Aufklärung von Einbrüchen in Hamburg gegründet wurde, hat drei mutmaßliche Einbrecher gefasst. Am vergangenen Montag sollen sie in ein Einfamilienhaus in Lokstedt eingebrochen sein. Die drei Männer wurden dem Haftrichter vorgeführt.

Erfolgreiche Zeugenhilfe

Ein Nachbar hatte zum Tatzeitpunkt drei Männer im Alter von 22, 34 und 36 Jahren beobachtet, als sie das Grundstück verließen. Anschließend sollen sie in einem blauen PKW geflüchtet sein. Danach entdeckte der Zeuge im Haus seiner Nachbarin eindeutige Einbruchsspuren, kontaktierte die Polizei und gab eine detaillierte Personenbeschreibung der drei Männer ab.

Symbolfoto: Anja von Bihl

Gesucht: Hinweise zu einem Überfall in Schnelsen

Die ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY" berichtete letzte Woche über einen Überfall in Schnelsen: Eine Rentnerin war im Juni 2016 in ihrem Haus überfallen worden. Die Polizei sucht seitdem einen wichtigen Zeugen.

Bei der Fahndung entdeckten Polizeibeamte den blauen PKW in der Nähe des U-Bahnhofes Hagenbecks Tierpark. Die Beamten überprüften die drei Insassen. Diese konnten den Täterbeschreibungen eindeutig zugeordnet werden und wurden festgenommen. Im Auto der drei Männer konnte Einsbruchswerkzeug sichergestellt werden.

Einbruch durch das Gartentor

Offenbar hatten die Einbrecher das verschlossene Gartentor und die Terrassentür aufgehebelt und sich auf diese Weise Zutritt in das Haus verschaffen. Nach ersten Ermittlungen wurde Schmuck entwendet. Weitere Ermittlungen übernehmen die Hamburger Staatsanwaltschaft und die Soko „Castle“.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Das Coronavirus in Hamburg: Wir informieren euch über aktuelle Fallzahlen und Entwicklungen für Eimsbüttel.

Bund-Länder-Konferenz: Der Lockdown wird bis zum 14. Februar verlängert. In Bussen und Bahnen soll eine verschärfte Maskenpflicht gelten.

Der „Verein Verwaiste Eltern und Geschwister Hamburg e.V.“ unterstützt Menschen, die um geliebte Familienmitglieder trauern. Die aktuellen Kontaktbeschränkungen erschweren seine Arbeit.

Im Dezember haben die „Superfreunde“ einen Laden in der Lappenbergsallee eröffnet. Von dort aus wollen sie Eimsbüttel mit Bieren aus aller Welt versorgen.

-
Neu im Stadtteilportal
Bürgerhaus Lokstedt e.V.

Sottorfallee 9
22529 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern