arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Open Air Kino Eimsbüttel: Kino schafft Brücken
Behzad Safari, Inhaber des "FilmRaums" und Organisator des "Open Air Kinos Eimsbüttel". Foto: Catharina Rudschies

Integration

Open Air Kino Eimsbüttel: Kino schafft Brücken

Am Freitag, den 9. August startet die Veranstaltungsreihe des “Open Air Kinos Eimsbüttel”. FilmRaum-Inhaber Behzad Safari hat das gemeinnützige Projekt ins Leben gerufen, um alteingesessene und neu zugezogene Anwohner Eimsbüttels zusammenzubringen.

schedule Lesezeit ca. 3 min.

Behzad Safari ist sauer. Zwei Tage vor der ersten Vorstellung des Open Air Kinos Eimsbüttel erfährt er vom Landesbetrieb SBH Schulbau Hamburg, dass er womöglich keine Genehmigung dafür erhält, über die Stadtteilschule Stellingen Strom für die Kinoanlage zu beziehen. Erst Mitte Juli hatte er die Zusage des Bezirksamts Eimsbüttel erhalten, dass sein Projekt “Kino schafft Brücken, bringt zusammen” vom Bezirksamt unterstützt wird. Aufgrund der Sommerferien war in der Schule dann lange niemand erreichbar. Erst spät kam jetzt die Antwort von SBH Schulbau Hamburg.

“Die behördlichen Strukturen in Eimsbüttel sind so komplex und teilweise nicht mehr zeitgemäß, sodass man nur schwer durchsteigt”, erzählt Safari. “Ein kulturelles, gemeinnütziges Projekt wie dieses umzusetzen, ist da wirklich nicht einfach.” Das Stromproblem ist mittlerweile immerhin gelöst: Die Inhaber eines anliegenden Schrebergartens haben zugesagt, den Strom für das Projekt bereitzustellen, erzählt Safari erleichtert.

Open Air Kino für alle

Behzad Safari ist Inhaber des FilmRaums, der als Programmkino Eimsbüttels regelmäßig Spielfilme, Art House und Kurzfilme sowie Dokumentationen zeigt. Für den Stadtteil hat Safari nun das gemeinnützige Kinoprojekt “Open Air Kino Eimsbüttel” ins Leben gerufen. In diesem Rahmen finden zwischen dem 9. und 30. August jeden Freitag zwei Filmvorstellungen im Stadtpark Eimsbüttel statt. Die Vorstellungen sind kostenfrei, Snacks und Getränke erhalten Besucher auf Spendenbasis.

Laut Safari ist das Ziel des Projekts, Menschen aus dem Stadtteil ein gemeinsames Filmerlebnis zu ermöglichen, egal ob alteingesessen oder neu zugezogen, egal welcher Herkunft oder welchen Alters. Der Film soll als Brücke zwischen den Menschen dienen und so einen Beitrag zur Integration leisten.

Tiefsinnig und unterhaltend

Safari arbeitet seit rund fünf Jahren mit Menschen aus der Lenzsiedlung, mit Geflüchteten und Jugendlichen zusammen. Er bietet ihnen im FilmRaum kostenfrei Filmvorstellungen an, damit sie aus ihrem Umfeld herauskommen. “Ich möchte, dass diese Menschen Spaß und Freude haben. Mit Film funktioniert das”, erzählt Safari. Um eine noch größere Zielgruppe zu erreichen und alle Anwohner des Stadtteils einzubinden, kam Safari die Idee, ein Open Air Kino in Eimsbüttel zu veranstalten. “Im FilmRaum haben wir vom Platz her nur eingeschränkte Möglichkeiten. Aber draußen können wir die Veranstaltungen für alle öffnen”, so der Eimsbütteler.

Im Open Air Kino wird jeden Freitag ein Kinderfilm und ein Film für alle älteren Generationen gezeigt. Die Filme behandeln verschiedene soziale Themen wie Integration oder Diskriminierung. So stehen zum Beispiel “Aus dem Nichts” (Fatih Akin), eine fiktive Erzählung, die auf den NSU-Morden basiert, oder “Almanya”, ein Film, der die Geschichte einer Einwandererfamilie erzählt, auf dem Programm. “Die ausgewählten Filme sind oft tiefsinnig, gleichzeitig aber auch spannend und unterhaltend”, erklärt Safari.

Kooperation mit lokalen Unternehmen und Einrichtungen

Gefördert wird das Projekt mit Geldern des Bezirksamts Eimsbüttel und der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein. Einen Teil der Kosten trägt Behzad Safari selbst und ein Teil wird über Spenden von lokalen Unternehmen finanziert. So unterstützen zum Beispiel die Hamburger Sparkasse und Niemerszein das Projekt. Des weiteren arbeitet Safari mit sozialen Einrichtungen des Stadtteils wie dem Verein Lenzsiedlung e.V., der Geschichtswerkstatt Eimsbüttel und Flüchtlingsunterkünften zusammen. “Diese Kooperationen möchte ich langfristig weiter ausbauen, sodass wir uns untereinander austauschen und noch besser zusammenarbeiten können”, so Safari. Ganz nach dem Motto: Kino schafft Brücken, bringt zusammen.

 

Die ersten Vorstellungen finden am 9. August um 19 und 21 Uhr statt. Alle weiteren Termine und Informationen zum Programm finden Sie in unserem Veranstaltungskalender

In einer früheren Version des Artikels hieß es, dass sich Behzad Safari noch um eine Ausweichmöglichkeit für die Stromversorgung kümmert. Der Artikel wurde aktualisiert. 

Anzeige

News

16. August 2019

Sondierungsgespräche
Bezirksversammlung: Die Grünen Eimsbüttel wollen Koalition mit CDU

Die Grünen erteilen dem langjährigen Koalitionspartner SPD eine Absage und bieten der CDU Koalitionsverhandlungen an. Damit könnte auch die Zukunft des Bezirksamtschefs Kay Gätgens auf der Kippe stehen. ...

Catharina Rudschies
Veranstaltung am 16. August um 18:00

Methfesselfest 2019 – Else-Rauch-Platz

Mitte August wird es wieder bunt auf dem Else-Rauch-Platz: Denn auch in diesem Jahr laden die freiwilligen Helfer und Initiativen zum Methfesselfest ein.  Besucher können sich auf drei Tage mit ...

Vanessa Leitschuh
15. August 2019

Nachbarschaftstreff
Das Weiße Dinner Eimsbüttel ist zurück

Nach einjähriger Pause findet im August wieder das gemeinschaftliche Picknick rund um die Apostelkirche statt. Als neuer Veranstalter lädt der Stadtteil- und Kulturverein Eimsbüttel erstmals zum Weißen Dinner ein. ...

Vanessa Leitschuh
14. August 2019

Tataufklärung
Serie von Raubüberfällen in Eimsbüttel: Täter gefasst

Nach einer Serie von Raubüberfällen in Eimsbüttel konnte die Polizei am Wochenende einen Tatverdächtigen festnehmen. Der 18-Jährige wurde womöglich von zwei weiteren jungen Männern zu den Überfällen genötigt. ...

Catharina Rudschies
14. August 2019

Polizei
11 Kilogramm Marihuana: Mutmaßliche Drogendealer festgenommen

In Eimsbüttel wurden am Abend des 12. August zwei Männer festgenommen, die offensichtlich mit Drogen handelten. Die Polizei stellte elf Kilogramm Marihuana sicher. ...

Catharina Rudschies
13. August 2019

Osterstraße
Wie sieht die Zukunft der Osterstraße aus? Ein Rundgang mit Niels Annen

Am Dienstagmorgen traf sich Niels Annen, SPD-Bundestagsabgeordneter des Wahlkreises Hamburg-Eimsbüttel, mit den Gewerbetreibenden der Osterstraße. Während des Spaziergangs wurde vor allem ein Problem von den Einzelhändlern thematisiert: "Wie können wir ...

Catharina Rudschies
12. August 2019

Straßensperrung
Veloroute: Bauarbeiten in Langenfelder Damm und Högenstraße beginnen

Ab Montag, den 19. August beginnen die Bauarbeiten auf dem Langenfelder Damm und in der Högenstraße. Grund ist der Ausbau der Veloroute 2. ...

Catharina Rudschies
10. August 2019

Geschichte
Straßennamen in Eimsbüttel: Der Schulweg

Was bedeuten die Straßennamen in Eimsbüttel? Und wie kommt es, dass eine Hauptverkehrsader ganz ohne Schule zum Schulweg wurde? Wir klären auf. ...

Vanessa Leitschuh
8. August 2019

Straßensperrung
Heußweg wieder voll gesperrt: Nacharbeiten am Kreisverkehr

Der Heußweg ist für den Autoverkehr erneut voll gesperrt. Es werden Nacharbeiten am neuen Kreisverkehr durchgeführt. ...

Catharina Rudschies
8. August 2019

Integration
Open Air Kino Eimsbüttel: Kino schafft Brücken

Am Freitag, den 9. August startet die Veranstaltungsreihe des "Open Air Kinos Eimsbüttel". FilmRaum-Inhaber Behzad Safari hat das gemeinnützige Projekt ins Leben gerufen, um alteingesessene und neu zugezogene Anwohner Eimsbüttels ...

Catharina Rudschies
Anzeige
6. August 2019

Angebot
Café Osterdeich schließt: Zwei kostenlose Heißgetränke

Im zehnten Jahr verabschiedet sich das Café Osterdeich vom Viertel und allen liebgewonnen Gästen. Das beliebte Café in der Müggenkampstraße schließt zum 11. August. In der letzte Woche öffnet das ...

Gast
6. August 2019

Polizei
Drei Raubüberfälle, ein Täter, eine Nacht

Ein unbekannter Täter hat im Bezirk Eimsbüttel in der Nacht von Sonntag auf Montag zwei Spielhallen und einen Kiosk überfallen. Die Polizei sucht nach Zeugen. ...

Catharina Rudschies
5. August 2019

Bezirksamt
Online-Befragung zum Umbau der Osterstraße

Seit dem Frühsommer untersucht das Bezirksamt Eimsbüttel, wie wirksam der Umbau der Osterstraße gewesen ist. Bis zum 25. August können Bürger online ihre Bewertung abgeben. ...

Catharina Rudschies
4. August 2019

Neueröffnung
Handgemacht, nachhaltig und abgefahren – Hej Eis

Passend zum Sommer hat in der Schwenckestraße Ende Juni die Eisdiele "Hej Eis" eröffnet. Der Inhaber setzt auf handgemachtes Eis in außergewöhnlichen Geschmacksrichtungen sowie Nachhaltigkeit. ...

Catharina Rudschies
2. August 2019

Polizei
Messer-Überfall auf Obst- und Gemüseladen im Heußweg

Am Freitag, den 2. August hat ein unbekannter Täter einen Obst- und Gemüseladen im Heußweg überfallen. Der Inhaber konnte ihn mit einem Messer vertreiben. ...

Catharina Rudschies

Unsere Partner

Anzeige