Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Die Radfahrerin erlitt beim Zusammenprall schwere Kopfverletzungen.
Die Radfahrerin erlitt beim Zusammenprall schwere Kopfverletzungen. Symbolbild: Alana Tongers
Kieler Straße

Radfahrerin bei Unfall mit Bus schwer verletzt

Beim Zusammenprall mit einem Linienbus wurde eine Radfahrerin am Montag schwer verletzt. Sie soll die Kieler Straße bei Rot überquert haben.

Von Alana Tongers

Bei einer Kollision mit einem Linienbus ist eine 66-jährige Radfahrerin am Montag gegen 14:25 Uhr schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei am Dienstagmorgen mit.

Anzeige

Radlerin erleidet Kopfverletzung

Nach derzeitigem Ermittlungsstand überquerte die Radfahrerin die Kieler Straße nahe der Autobahnauffahrt Stellingen bei Rot. Ein leerer Linienbus fuhr gleichzeitig in Richtung Eidelstedt und erfasste die Frau.

Laut Polizei erlitt die Radfahrerin eine Platzwunde am Kopf sowie mehrere Prellungen. Sie wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht und stationär aufgenommen. Lebensgefahr bestehe aber nicht. Der 63-jährige Busfahrer blieb unverletzt.

Die Unfallstelle war gestern kurzzeitig in Richtung Eidelstedt gesperrt.

Verwandter Inhalt

Nach einer öffentlichen Fahndung haben sich drei der vier Tatverdächtigen gestellt. Sie sollen im vergangenen November zwei Männer am S-Bahnsteig in Stellingen angegriffen haben.

Im November vergangenen Jahres hatten Unbekannte zwei Männer am S-Bahnhof Stellingen angegriffen. Nun fahndet die Polizei mit Fotos und einem Video nach den Tätern.

In Schnelsen hat ein 70-jähriger Autofahrer am Dienstagabend zwei Personen mit seinem Pkw erfasst. Der Fahrer und die beiden Gäste sind schwer verletzt, ein 48-Jähriger befindet sich in Lebensgefahr.

Vintage Kleider suchen neues Zuhause: Im Stellinger Weg hat mit „Fabulously Old Things“ ein neuer Secondhand-Laden eröffnet.

-
Neu im Stadtteilportal
Cryosizer Club HH1

Hoheluftchaussee 77
20253 Hamburg

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen