Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Die Radfahrerin erlitt beim Zusammenprall schwere Kopfverletzungen.
Die Radfahrerin erlitt beim Zusammenprall schwere Kopfverletzungen. Symbolbild: Alana Tongers
Kieler Straße

Radfahrerin bei Unfall mit Bus schwer verletzt

Beim Zusammenprall mit einem Linienbus wurde eine Radfahrerin am Montag schwer verletzt. Sie soll die Kieler Straße bei Rot überquert haben.

Von Alana Tongers

Bei einer Kollision mit einem Linienbus ist eine 66-jährige Radfahrerin am Montag gegen 14:25 Uhr schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei am Dienstagmorgen mit.

Anzeige

Radlerin erleidet Kopfverletzung

Nach derzeitigem Ermittlungsstand überquerte die Radfahrerin die Kieler Straße nahe der Autobahnauffahrt Stellingen bei Rot. Ein leerer Linienbus fuhr gleichzeitig in Richtung Eidelstedt und erfasste die Frau.

Laut Polizei erlitt die Radfahrerin eine Platzwunde am Kopf sowie mehrere Prellungen. Sie wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht und stationär aufgenommen. Lebensgefahr bestehe aber nicht. Der 63-jährige Busfahrer blieb unverletzt.

Die Unfallstelle war gestern kurzzeitig in Richtung Eidelstedt gesperrt.

Eimsbüttel+

Mehr Eimsbüttel+

Weiterlesen

Das Coronavirus in Hamburg: Wir informieren euch über aktuelle Fallzahlen und Entwicklungen für Eimsbüttel.

„Die Reichen müssen für die Krise bezahlen“: Mit dieser Forderung zieht am Samstag das Bündnis „Wer hat, der gibt“ durch Rotherbaum und Harvestehude. Unter den erwarteten 2.000 Teilnehmern rechnet die Polizei mit bis zu 300 Personen aus dem linksextremen Spektrum.

Tennisfans dürfen sich freuen: Für das traditionsreiche Profiturnier am Rothenbaum wurde die Corona-bedingte Begrenzung von 1.000 Zuschauern aufgehoben.

Im Grindelhof haben zwei Freunde den Pub „The Baby Goat“ eröffnet. Wie aus der Suche nach der besten Bar der Welt eine eigene Biermarke wurde.

-
Neu im Stadtteilportal
Plattenkiste

Gärtnerstraße 16
20253 Hamburg

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen