Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Mercedes nach illegalem Autorennen beschlagnahmt
Illegales Autorennen: Die Kontrollgruppe "Autoposer" hat einen PKW aus dem Verkehr gezogen. Symbolfoto: Niklas Heiden

Polizeikontrolle

Mercedes nach illegalem Autorennen beschlagnahmt

Die Kontrollgruppe “Autoposer” der Polizei Hamburg hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen Mercedes beschlagnahmt. Das Fahrzeug war zuvor an einem illegalen Autorennen beteiligt.

schedule Lesezeit ca. 2 min.

Am frühen Sonntagmorgen fiel den Beamten der Kontrollgruppe “Autoposer” ein hochmotorisierter PKW auf. Der mit 585 PS ausgestattete Mercedes E63s AMG fuhr “laut und schnell” die Sechslingspforte in Hohenfelde entlang.

Die zivile Polizeistreife beobachtete daraufhin, wie sich der Mercedes mit einem anderem Auto beim Anfahren mehrerer Ampeln immer wieder kurze Rennen lieferte.

Polizei beobachtet illegales Autorennen

Laut Polizei beschleunigten die beiden Raser im Bereich der Edmund-Siemens-Allee auf bis zu 115 Stundenkilometer. Auf Höhe von Bundesstraße und An der Verbindungsbahn fuhr der Mercedes AMG über die dortige durchgezogene Fahrbahnlinie und zog in den Gegenverkehr.Die entgegenkommenden Fahrzeuge mussten stark abbremsen, um einen Unfall zu verhindern.

Auf der Schäferkampsallee, direkt vor dem U-Bahnhof Schlump, konnte das etwa 100.000 Euro teure Fahrzeug von den Polizeibeamten angehalten werden. Bei der anschließenden Überprüfung des Fahrers stellte sich heraus, dass der 28-Jährige bereits im Juli dieses Jahres mit einem Ferrari an einem illegalen Rennen beteiligt gewesen war. Bereits damals ermittelte die Polizei wegen einer Ordnungswidrigkeit gegen den Fahrer. Dieses Mal könnte es den jungen Mann jedoch empfindlicher treffen.

Mercedes könnte eingezogen werden

Da bei diesem Vergehen auch eine Gefährdung, durch das Fahren in den Gegenverkehr, vorliegt, muss der Raser mit Führerscheinentzug und einer Geld- oder Freiheitsstrafe rechnen. Auch seinen, vorerst von der Polizei sichergestellten, Mercedes könnte der Fahrer bald komplett los sein:

“Da der Fahrer auch gleichzeitig Halter ist, wird geprüft ob das Fahrzeug als Tatwaffe eingesetzt wurde. Dann würde der PKW eingezogen werden”, so ein Pressesprecher der Polizei.

Der Fahrer des anderen Autos konnte entkommen, auch gegen ihn wird nun ermittelt. Die Kontrollgruppe “Autoposer” geht seit Herbst dieses Jahres verstärkt gegen Raser vor, um, nach Aussage der Polizei, die Sicherheit auf Hamburgs Straßen zu erhöhen.

 

News

Geschichte
Straßennamen: Schopstraße

Osterstraße, Hoheluftchaussee, Gärtnerstraße: lebendige Einkaufsstraßen in Eimsbüttel und all die kleineren und kleinen Wohnstraßen – woher haben sie ihre Namen? Die Eimsbütteler Nachrichten klären in lockerer Folge auf... ...

Robin Eberhardt

Stellenangebote EMU
Marketing Praktikum bei den Eimsbütteler Nachrichten

Die Eimsbütteler Nachrichten sind ein crossmediales Nachrichtenmagazin aus Hamburg. Mit tagesaktueller Berichterstattung online und einem multithematischen Printmagazin versorgen wir den Bezirk Eimsbüttel mit spannenden Themen aus dem Viertel. Ein gut ...

Eimsbütteler Nachrichten

Verkehr
Vollsperrung der Krugkoppelbrücke

Letzte Phase der Sanierung: Ab dem 24. September kommt es zu einer Vollsperrung der Krugkoppelbrücke für den Autoverkehr. Die Vollsperrung wird bis Anfang Dezember bestehen bleiben. ...

Nele Deutschmann

Stellenangebote EMU
Werkstudent Marketing gesucht

Die Eimsbütteler Nachrichten sind ein crossmediales Nachrichtenmagazin aus Hamburg. Mit tagesaktueller Berichterstattung online und einem multithematischen Printmagazin versorgen wir den Bezirk Eimsbüttel mit spannenden Themen aus dem Viertel. Ein gut ...

Eimsbütteler Nachrichten

Tierpark Hagenbeck
Wahrzeichen vom “Tierpark Hagenbeck” wird renoviert

Das markante Jugendstiltor im "Tierpark Hagenbeck" wird nach 111 Jahren renoviert. Dazu arbeitet der Tierpark mit dem Denkmalschutzamt zusammen. ...

Robin Eberhardt

Gedenken
Stolpersteine im Grindelviertel verlegt

In der Nähe der Universität wurden am Freitag drei neue Stolpersteine von dem Künstler Gunter Demnig verlegt. Gedacht wird drei Frauen, die während des Nationalsozialismus deportiert und ermordet wurden. ...

Monika Dzialas

Fahrradklaukarte
#Fahrradklaukarte: Fahrraddiebstahl kann auch witzig

So ernst die Lage bei einem Fahrraddiebstahl auch ist und so viel Energie sie auch raubt, ein Quäntchen Hoffnung und Optimismus schadet nicht. Wir haben Inspirationen zum Schmunzeln und Ablenken ...

Monika Dzialas
Anzeige

Stellenanzeige
Abendschichtleiter im Bereich Kommissionierung gesucht

Willkommen bei MSV Medien Special Vertrieb GmbH + Co. KG - Ihrem Spezialisten der Literaturbeschaffung und des Medienmanagements für Unternehmen ...

Eimsbütteler Nachrichten

Drogenfahndung
Eiswagenfahrer bei Drogendeal beobachtet

Ein 28-jähriger Eiswagenfahrer verkaufte am gestrigen Abend nicht nur Eis, sondern wurde von Zivilfahndern dabei beobachtet, wie er Betäubungsmittel an einen mutmaßlichen Dealer durch das Fenster reichte. ...

Maximilian Neumann

Film und Musik
“Reeperbahn Festival”: Abaton zeigt Sondervorstellungen mit Gästen

Als Teil des "Reeperbahn Festival" zeigt das Abaton in diesen Tagen zahlreiche Filme mit besonderer Filmmusik oder Bezug zum Thema Musik. Bei Sondervorstellungen können Besucher mit Filmmusikern ins Gespräch kommen. ...

Max Gilbert
Emu Logo