Sperrungen im Bereich Jungborn, Frohmestraße vom 7.-11. Dezember 2017
Sperrungen wegen Bauarbeiten an den Abwasserleitungen
Verkehr

Sperrungen im Bereich Jungborn, Frohmestraße vom 7.-11. Dezember 2017

In der Vorweihnachtszeit wird auf Grund von Bau- und Sielarbeiten die Jungborn und Frohmestraße gesperrt.

Die A7 muss im Abschnitt Schnelsen ausgebaut werden. Durch die damit verbundenen Arbeiten am Tunnel Schnelsen muss die Zufahrt zum Jungborn über die Frohmestraße von Donnerstag, den 7.12., 12 Uhr, bis zum Montag, den 11.12.2017, 12 Uhr gesperrt werden. Während dieser Zeit können Autofahrer nach wie vor den Jungborn über den Wählingsweg erreichen.

Zusätzlich wird der Rechtsabbieger von der Wählingsallee auf die Frohmestraße Richtung Behelfsbrücke von Freitag, den 8.12., 20 Uhr, bis Montag, den 11.12., 06 Uhr, gesperrt. Als Umleitung wird die Autobahn BAB 7 über die Oldesloer Straße und den Schleswiger Damm empfohlen.

Eine notwendige Maßnahme zum Ausbau der A7

Grund für die Sperrung sind Sielbauarbeiten an einem Abwasserschacht von HAMBURG WASSER, die die ARGE A 7 durchführt. Diese Umbauarbeiten sind eine notwendige Maßnahme, die im Vorwege des Ausbaus der A7 zur Sicherstellung der Abwasserentsorgung durchgeführt werden muss. Dadurch sollen nach Abschluss der Sielbauarbeiten auch keine Verstopfungen der Kanäle mehr im Bereich der Frohmestraße vorkommen. Weitere Informationen zum Ausbau der Bundesautobahn A7 und zur Errichtung des Lärmschutzdeckels Schnelsen sind im Internet unter zu finden.

Via Solutions Nord ist die Projektgesellschaft zum Ausbau der Autobahn 7 zwischen den Autobahndreiecken Hamburg-Nordwest und Bordesholm in Schleswig-Holstein und zur Errichtung des Autobahndeckels im Hamburger Stadtteil Schnelsen. Via Solutions Nord wird von den drei Projektpartnern HOCHTIEF PPP Solutions aus Essen, dem großen mittelständischen Bauunternehmen KEMNA BAU aus Pinneberg und der niederländischen Finanzierungsgesellschaft Dutch Infrastructure Fund (DIF) gebildet, die für die Fertigstellung der Bauwerke und deren Erhalt bis ins Jahr 2044 verantwortlich sind.

Mehr Verkehr

Emu Logo