Eimsbütteler Nachrichten
close
fullscreen Vollsperrung der A7 am Wochenende
Symbolbild: Anja von Bihl

Verkehrshinweis

Vollsperrung der A7 am Wochenende

Aufgrund von Bauarbeiten für einen Traggerüstbau wird die A7 zwischen HH-Schnelsen Nord und Quickborn gesperrt. Umleitungen werden ausgeschildert.

schedule Lesezeit ca. 1 min.

Die A7 wird in der Nacht vom Sonnabend, den 16. September bis zum Sonntag, den 17. September, in der Zeit von 21:00  Uhr bis 9:00 Uhr zwischen den Auffahrten HH-Schnelsen Nord und Quickborn gesperrt. Grund hierfür sind Arbeiten an der Autobahnbrücke der Friedrich-Ebert-Straße in Norderstedt, bei der ein Traggerüst ausbaut werden soll.

Umleitungen:

Während dieser Zeit wird der aus Süden kommende Nahverkehr über die Ausfahrt HH-Schnelsen Nord über die Oldesloer Straße, Holsteiner Chaussee/Kieler Straße und Holsteiner Straße zur AS-Kaltenkirchen umgeleitet. Der aus Norden kommende Verkehr wird von der AS-Quickborn über die Friedrichsgaber Straße, Bahnstraße, Ellerauer Straße, Kieler Straße und Holsteiner Chaussee zur AS-HH-Eidelstedt geführt.

Für den aus dem Süden kommenden Fernverkehr wird eine Umleitung ab dem Horster Dreieck über die A1 bis zum Autobahndreieck Bargteheide und anschließend über die A21 bis nördlich Bad Segebergs, gefolgt von der B205 bis zur AS-Neumünster-Süd eingerichtet und umgekehrt.

News aus deiner Nachbarschaft

Emu Logo