Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Die U23 des FC St.Pauli sicherte sich den Klassenerhalt durch einen 3:1 Sieg an der Hoheluft. Symbolfoto: Tim Eckhardt
Fußball-Review

St. Pauli II bleibt in der Regionalliga

Der letzte Spieltag der Saison ist beendet und gleich drei Eimsbütteler Vereine haben sich vor dem Abstieg gerettet. Der FC St. Pauli konnte mit einem 3:1 gegen Havelse den Verbleib in der Regionalliga Nord sichern und der SV Eidelstedt und Germania Schnelsen setzten sich im spannenden Abstiegskampf der Landesliga Hammonia durch.

Von Laura Wesseler

Die zweite Mannschaft des FC St. Pauli bleibt in der Regionalliga Nord, das steht seit diesem Wochenende fest. Die Amateure des Kiezklubs konnten sich am Samstag gegen den TSV Havelse mit 3:1 durchsetzen. Zunächst gingen zwar die Gäste in Führung, doch Profi Jan-Philipp Kalla (40.), Maurice Litka (54.) und Yannick Deichmann (89.) drehten vor rund 1.200 Zuschauern am Stadion Hoheluft die Partie und sicherten damit den Klassenerhalt (Platz 15 der Tabelle). Die U23 des HSV verlor dagegen mit 3:0 beim Lüneburger SK und beendet die Saison auf Platz 14.

Der SC Victoria verlor sein letztes Saisonspiel (2:0) gegen Buchholz, der dritte Tabellenplatz in der Oberliga war den Vicky-Herren jedoch nicht mehr zu nehmen, sodass die Eimsbütteler auf eine solide Saison zurückblicken. Der Niendorfer TSV hingegen gab vor der Sommerpause noch einmal Vollgas und gewann 0:11 gegen den Tabellenletzten Lurup, somit stehen die Niendorfer letztendlich auf Tabellenrang 12.

Klassenerhalt in der Landesliga

In der Landesliga Hammonia gelang den beiden Eimsbütteler Vereinen SV Eidelstedt und Germania Schnelsen die Sensation. Sowohl die Eidelstedter (1:2 Sieg gegen Pinneberg) als auch die schnelsener Mannschaft (3:2 Niederlage in Wedel) schafften den Klassenerhalt. Der SV Eidelstedt, bis vor zwei Wochen noch Tabellenvorletzter, beendet die Saison auf Platz acht, Germania wird zwölfter und der HEBC belegt den fünften Rang in der Landesliga.

In den unteren Ligen brachte der letzte Spieltag für die Eimsbütteler Vereine kaum noch Veränderungen im Hinblick auf die Tabellenkonstellation. So werden wohl vor allem der HFC Falke (Meister in der Kreisklasse 5) und die Alsterbrüder (Meister der Kreisliga 2) hochzufrieden in die wohlverdiente Sommerpause gehen.

Alle Ergebnisse im Überblick

Regionalliga Nord (34. Spieltag)

Samstag, 21. Mai 2016
St. Pauli II – TSV Havelse 3:1
Lüneburger SK – HSV II 3:0

Oberliga Hamburg (34. Spieltag)

Freitag, 20. Mai 2016
TSV Buchholz 08 – SC Victoria 2:0
SV Lurup – Niendorfer TSV 0:11

Landesliga Hammonia (34. Spieltag)

Sonntag, 22. Mai 2016
Wedeler TSV – TuS Germania Schnelsen 3:2
TBS Pinneberg – SV Eidelstedt 1:2 
FK Nikola Tesla – HEBC 1:3 

Bezirksliga Nord (30. Spieltag)

Sonntag, 22. Mai 2016
Eintracht Lokstedt – Glashütter SV 4:2

Bezirksliga West (30. Spieltag) 

Sonntag, 22. Mai 2016
SC Ellerau – ETV 3:2
SC Pinneberg  Grün-Weiss Eimsbüttel 3:2

Kreisliga 2 (30. Spieltag)

Freitag, 20. Mai 2016
Benfica – FC Alsterbrüder 0:1

Sonntag, 22. Mai 2016
SV West-Eimsbüttel – Eintracht Lokstedt II 1:3
Groß Flottbeker SV– SV Krupunder-Lohkamp 2:4

Kreisliga 7 (30. Spieltag)

Sonntag, 22. Mai 2016
Inter Eidelstedt – SC Union 03 II 3:2

Kreisklasse 5 (30. Spieltag)

Samstag, 21. Mai 2016
HFC Falke – BW 96 Schenefeld II 7:0

Sonntag, 22. Mai 2016
Standard Alu – 1. FC Eimsbüttel 4:1
SC Nienstedten II – TSV Stellingen 88 1:5

Kreisklasse 6 (30. Spieltag)

Sonntag, 22. Mai 2016
FC Schnelsen – HEBC III 10:1

Fett = Eimsbütteler Vereine

Quelle: fussball.de

Mehr Sport.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Eielstedter Stadtteilmagazin
Barrierefrei

Als Inklusion noch ein Fremdwort ist, beginnt Stefan Schlegel in Eidelstedt Sportangebote für Menschen mit und ohne Behinderung anzubieten.
35 Jahre später hat er eines der erfolgreichsten Inklusionssportprojekte
des Landes aufgebaut.

Eimsbütteler Sportvereine fühlen sich ausgedribbelt: Sportplatz-Tausch zugunsten des FC St. Pauli sorgt für Ärger. ETV, TSV, Stealers, Knights, Falke betroffen.

Die Autobahnsperrung wurde wegen des Sturms auf kommendes Wochenende verschoben. A7 zwischen Heimfeld und Volksdorf für 55 Stunden voll gesperrt.

Aus „Willi’s Cakes“ wird „Ima Vegan“. In der Lappenbergsallee gibt es ein neues Café. Die Spezialität: vegane Torten und Kuchen.

-
Neu im Stadtteilportal
Leo Luna Shoes for Kids

Methfesselstraße 60
20257 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern