Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
1. Abaton Kino Wie wäre es mal wieder mit einem Besuch im Abaton Kino? Das Filmhaus existiert bereits seit den 70er Jahren am Allende-Platz in Rotherbaum. Sollte sich draußen mal wieder das typische Hamburger Schietwetter breit machen, lässt es sich mit Popcorn und Getränk in den kuscheligen, roten Sitzen gut aushalten. Das aktuelle Programm reicht von Arthaus-Filmen bis hin zu Thrillern. Zum Ausklang warten im Bistro Ziegenkäsegnocci und Mandelküchlein. Foto: vierfotografen
Foto: vierfotografen
Kino

Start der KitaKinoWoche

Am Montag wurde die erste KitaKinoWoche im Abaton eröffnet. Eine Woche lang können die Kleinsten ein abwechslungsreiches Programm in verschiedenen Hamburger Kinos genießen.

Von Nele Deutschmann

Feierlich eröffnet das Team der KitaKinoWoche im Beisein der Familiensenatorin Dr. Melanie Leonhard und des stellvertretenden Vorstandes der Filmförderungsanstalt Frank Völkers die allererste KitaKinoWoche überhaupt. „Es freut mich sehr, dass wir mit den KitaKinoWochen in Hamburg bundesweit Premiere feiern!“, so Leonhard.

„On the beach at night alone“

Am 25. Januar kommt der Film des Regisseurs Hong Sangsoos in die Kinos. Eine Charakterstudie zwischen unerfüllter Liebe, Reue und der Suche nach einem Platz in dieser Welt.

Mit einer Vielfalt von Themen, die unterschiedlich filmisch vermittelt und altersorientiert angeboten werden, bietet die KitaKinoWoche den Kindern und ihren Erziehern besondere Erlebnisse. Teilnehmende Kinos sind dabei neben dem Abaton das 3001 Kino, Alabama, CinemaxX Wandsbek, Hansa Filmstudio und die Zeise Kinos.

Nach der SchulKinoWoche nun die KitaKinoWoche

Nach dem Vorbild der bundesweiten SchulKinoWochen, die Vision Kino – Netzwerk für Film und Medienkompetenz schon seit zehn Jahren in Hamburg durchführt, startet nun dieses Pilotprojekt. Ebenfalls unter der Leitung von Vision Kino wird das Projekt durchgeführt in Kooperation mit der KurzFilmAgentur Hamburg, gefördert von der Filmförderungsanstalt und unterstützt von der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration.

„Die Teilnahme an der KitaKinoWoche ermöglicht es den Kitas, sich umfassend mit Chancen und Möglichkeiten einer altersgerechten Mediennutzung auseinanderzusetzen und den Kindern in einem geschützten und begleiteten Raum neue Erfahrungsmöglichkeiten zu eröffnen und diese zu reflektieren“, so Senatorin Dr. Melanie Leonhard.

„3, 2, 1 und Film ab!“

Eröffnet wurde die Woche mit dem Programm „Das erste Mal im Kino“. In Anwesenheit von vier Kitagruppen wurde vier Kurzfilme verschiedener Macher gezeigt, die nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus Großbritannien, der Schweiz und Russland kommen.

Das junge Publikum war begeistert und jeder Film wurde mit einem kollektiven „3, 2, 1 und Film ab!“ herbeigerufen.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

In einer ehemaligen Eisdiele betreibt Behzad Safari Eimsbüttels kleinstes Kino. Mit dem Filmraum hat er einen Ort geschaffen, der die Tradition der einstigen Hamburger Kino-Hochburg lebendig hält.

Er brachte den Jazz nach Eimsbüttel: Dieter Reichert gründete den Jazzclub Birdland in der Gärtnerstraße. Jetzt ist er gestorben.

Das Eimsbütteler Stadtteilradio „Welle Isebek“ feiert Jubiläum. Über einen Radiosender für Menschen ab 50.

„Der Geheime Garten“ hat eine zweite Filiale eröffnet. Mit einer Neuerung: Ein Café ergänzt den Blumenladen.

-

Fettstraße 5
20357 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern

Winterangebot

*danach 40 € pro Jahr I Gültig bis 29.2.2024 und nur für Neukunden