Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen “On the beach at night alone”
Ein Wiedersehen alter Bekannter. Foto: Grandfilm

Kino

“On the beach at night alone”

Am 25. Januar kommt der Film des Regisseurs Hong Sangsoos in die Kinos. Eine Charakterstudie zwischen unerfüllter Liebe, Reue und der Suche nach einem Platz in dieser Welt.

schedule Lesezeit ca. 2 min.

Die Stadt Hamburg spielt in dem neuen Film Hongs eine tragende Rolle. Die junge Schauspielerin Younghee hat gerade die Affäre mit einem verheirateten Mann beendet. Sie flieht in die Hansestadt, um sich hier, fern von ihrer Heimat Seoul, Zeit für sich selbst zu nehmen und über die Liebe nachzudenken. Mit einer alten Freundin, die ebenfalls nach einer gescheiterten Ehe nach Hamburg gekommen ist und hier neu auflebt, streift sie durch die Stadt – immer auf der Suche nach der Antwort auf die Frage, was sie sich vom Leben erwarte.

"Kannst Du mein Herz sehen?" Foto: Grandfilm.
“Kannst Du mein Herz sehen?” Foto: Grandfilm.

Ein Film in zwei Episoden

Zurück in Korea besucht Younghee in der zweiten Episode des Films die Küstenstadt Gangneung und trifft dort auf alte Freunde. Auch ihren ehemaligen Liebhaber sieht sie wieder. Nach dem Ende der Affäre verlebt er jeden seiner Tage in Reue. “Mir ist klar geworden, wie unnötig, kleinlich und trügerisch all die Dinge waren, die uns an unserer Liebe gehindert haben.”, offenbart er.

Im Verlauf eines feuchtfröhlichen Abends wandeln sich die Gespräche von gehaltvollen Diskussionen zu emotionalen Ausbrüchen. Younghee entflieht der Situation und landet wie auch schon in Hamburg an einem Strand.

Auszeichnungen

Für ihre Darstellung der Younghee wurde die Schauspielerin Kim Minhee auf der Berlinale mit dem silbernen Bären als beste Darstellerin ausgezeichnet. Desweiteren wurde der Film auf dem Los Angeles Film Festival 2017 mit dem World Fiction Award und auf dem Jerusalem Film Festival 2017 als Best International Film honoriert.

"Wach auf! Du gerätst noch in Schwierigkeiten!" Foto: Grandfilm.
“Wach auf! Du gerätst noch in Schwierigkeiten!” Foto: Grandfilm.

Federleicht kommt der Film daher. Unter der scheinbar einfachen Oberfläche offenbart sich jedoch eine streng durchkomponierte Architektur und existenzielle Themen, wie die Unmöglichkeit der Liebe, Sinnsuche und Reue werden behandelt. Wie zufällig interagieren die Figuren in diesem Setting miteinander.

Doch ist in den Filmen Hongs nichts zufällig. Der Zuschauer ist stets gefordert, die leisen Zwischentöne zu erkennen. Das Leiden der Hauptdarstellerin wirkt nie pathetisch. Fein schimmert es durch die alltäglichen Dialoge, durch ihre Fortbewegung durch die Stadt und die Offenbarungen während der alkoholisierten Abendgesellschaften.

In diesem Film zeigt sich erneut die einzigartige Bildsprache und Ästhetik, die sich auch in anderen Filmen Hong Sangsoos finden lässt. Hong debütierte 1996 mit seinem  Spielfilm “The day a pig fell into the well”. Seitdem sind 18 weitere Filme entstanden, für die er das Drehbuch schrieb und Regie führte. Mittlerweile zählt Hong zu den etabliertesten Autorenfilmern des koreanischen Kinos.

Private Note

Noch persönlicher, als schon seine anderen Filme, fällt jedoch “On the beach at night alone” aus. Im Sommer des letzten Jahres hatte es Gerüchte über eine Affäre des verheirateten Regisseurs mit seiner Hauptdarstellerin Kim Minhee gegeben. Die Presse stürzte sich in der Folge vor allem auf die junge Schauspielerin. So kann der Film durchaus als ein Kommentar auf diese Ereignisse und als Aufarbeitung dieser gewertet werden.

"Wer wird ein so hübsches Mädchen lieben?" Foto: Grandfilm.
“Wer wird ein so hübsches Mädchen lieben?” Foto: Grandfilm.

Die Episoden des Films bleiben eng verbunden und spiegeln sich des Öfteren. Gesprächsfetzen und Motive werden aufgegriffen und so ein enges Geflecht gesponnen. Vieles offenbart sich jedoch erst bei genauerem Hinsehen. Der Regisseur begnügt sich mit subtilen Andeutungen, die die scheinbare Einfachheit des Films erzeugen und ihn so in seiner Leichtigkeit zu einem vielschichtigen Vergnügen machen.

Anzeige

News

18. Oktober 2018

Museum
SEEFORFREE: Kostenloser Eintritt in Museen

Ab diesem Jahr ist der 31. Oktober als "Tag der Reformation" in Hamburg ein gesetzlicher Feiertag. Deswegen öffnen zahlreiche Museen in Hamburg ihre Türen und laden zu einem kostenfreien Besuch, ...

Nele Deutschmann
18. Oktober 2018

Verkehr
Unfall auf der Hoheluftchaussee: Zehn Verletzte

Bei einem Unfall zwischen einem PKW und einem Bus der Linie 5 wurden am Mittwochnachmittag zehn Menschen verletzt. Es kam zeitweilig zu einer Vollsperrung. ...

Nele Deutschmann
18. Oktober 2018

Einweihung
Faustball: ETV wird nationaler Stützpunkt

Der ETV wurde zum nationalen Stützpunkt der "Deutschen Faustball-Liga" ernannt. Faustball als attraktive Sportart soll damit in Hamburg wieder bekannter werden. ...

Monika Dzialas
17. Oktober 2018

Fahrradsicherheit
“Radwegparker”: ADFC lässt Bürger “Denkzettel” verteilen

Der "ADFC Hamburg" und das "Forum Verkehrssicherheit" starten heute die Aktion "#radwegparker" gegen Falschparker auf Radwegen. Bei den "Denkzetteln" handelt es sich um symbolische Strafzettel, die jeder zu Hause ausdrucken ...

Fabian Hennig
16. Oktober 2018

Bauarbeiten
Bauarbeiten am Übergang Bundesstraße zur Osterstraße

Aufgrund von Bauarbeiten ist der Übergang der Bundesstraße zur Osterstraße die kommenden sechs Wochen nur stadteinwärts befahrbar. Umleitungen für die Buslinie 4 sind eingerichtet. ...

Monika Dzialas
16. Oktober 2018

Eidelstedt
Fahrerflucht: Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall ist gestern Abend ein 31-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Der Unfallverursacher beging Fahrerflucht. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen übernommen. ...

Robin Eberhardt
16. Oktober 2018

Diebstahl
Schiffsglocke im Tierpark Hagenbeck geklaut

Allabendlich wird die Schiffsglocke geläutet, wenn der Tierpark Hagenbeck seine Tore für Besucher schließt. Unbekannte haben vergangene Woche die Glocke gestohlen. ...

Robin Eberhardt
Veranstaltung am 23. Oktober um 17:45

“Dogman” im Filmraum

Der Filmraum in Eimsbüttel zeigt das italienische Drama “Dogman”. Gelegenheit die spannende Geschichte von Marcello zu verfolgen, habt ihr am Dienstag, den 23. Oktober. “Dogman” steht über der Tür des Schönheitssalons ...

Alicia Wischhusen
15. Oktober 2018

Neuer Vorstand
Beiersdorf: Stefan De Loecker wird neuer Vorstandsvorsitzender

Im Juni dieses Jahres kündigte der Vorstandsvorsitzende der Beiersdorf AG an, dass er Ende 2018 von seinem Posten zurücktritt. Heute gab der Eimsbütteler Aktienkonzern seinen Nachfolger bekannt. ...

Robin Eberhardt
Veranstaltung am 29. Oktober um 18:30

Podiumsdiskussion: Digital in die Zukunft

Für uns ist ein Leben ohne Internet unvorstellbar, für viele Inder aber noch immer Realität. Die indische Regierung nahm sich dieses Problems an und stieß dabei auf neue Herausforderungen. Eine ...

Alicia Wischhusen
Veranstaltung am 22. Oktober um 20:00

Filmpremiere im Abaton: An den Rändern der Welt

Sie leben an den Rändern der Welt – fernab von Fernsehen, Kühlschrank und Fast Food. Indigene Völker auf der ganzen Welt trotzen extremen Lebensbedingungen mit jahrhundertealtem Wissen. Ein neuer Dokumentarfilm ...

Alicia Wischhusen
15. Oktober 2018

Radverkehrsförderung
Heußweg wird umgebaut

Vom 15. Oktober bis voraussichtlich zum 21. Dezember wird der Heußweg zwischen Henriettenstraße und Eimsbütteler Marktplatz umgebaut. Mit Verkehrseinschränkungen ist zu rechnen. ...

Monika Dzialas
14. Oktober 2018

Artenschutz
Harter Winter für Eichhörnchen: Zufüttern empfohlen

Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür und die Eichhörnchen beginnen, ihre Wintervorräte anzulegen. Durch zusätzliches Füttern kann es ihnen erleichtert werden, den Winter zu überstehen. Noch wichtiger als genug ...

Monika Dzialas
Veranstaltung am 28. Oktober um 20:00

Theaterpremiere “Die Therapie”

2006 erschien der Psychothriller “Die Therapie” von Sebastian Fitzek. Ende Oktober bringt das “Theater im Zimmer” die immer noch aktuelle und fesselnde Geschichte auf die Bühne.  Keine Zeugen, keine Spuren, keine ...

Alicia Wischhusen
13. Oktober 2018

Internationale Zusammenarbeit
“Parlamentarisches Patenschafts-Programm”: Gastfamilien gesucht

Seit 1983 organisiert die "Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit" ein Austauschprogramm für junge Berufstätige aus Deutschland und den USA. Für die US-amerikanischen Teilnehmer in Hamburg fehlen jedoch noch die passenden ...

Monika Dzialas
Veranstaltung am 26. Oktober um 18:30

Eimsbütteler Laternenumzug am 26. Oktober

Wenn Kinderchöre erklingen und bunte Lichtkreationen das Viertel erhellen, ist es wieder so weit. Mit dem jährlichen Laternenumzug wird der Herbst eingeläutet. Ende Oktober geht es auch in Eimsbüttel los. ...

Alicia Wischhusen
Veranstaltung am 25. Oktober um 20:00

“Ripe & Ruin” im Logo

“Ripe & Ruin” ist Alternative-Rock aus St. Pauli. Nicht unverdient ist die Aufmerksamkeit, die diesem Trio in der letzten Zeit zugekommen ist. Davon überzeugen könnt ihr euch bald selbst. Das Rock-Trio “Ripe ...

Alicia Wischhusen
Veranstaltung am 19. Oktober um 19:00

Klavierabend mit Salome Jijeishvili

Zur Eröffnung der Shigeru Lounge von Kawai im Pianohaus Huster präsentiert die junge, mehrfach ausgezeichnete Pianistin Salome Jijeishvili Werke berühmter Komponisten von Rameau, Scarlatti und Mozart bis hin zu Chopin, ...

Eimsbütteler Nachrichten
11. Oktober 2018

Schließung
“Gorilla Grill” hat geschlossen

Lediglich das Packpapier in den Fenstern verrät, dass der "Gorilla Grill" im Eppendorfer Weg überraschend schloss. Die Räumlichkeiten wird das "Hatari - Pfälzer Stube" übernehmen. ...

Monika Dzialas
Veranstaltung am 27. Oktober um 20:00

Friedemann im Logo

Das Logo ist der richtige Anlaufpunkt seine Livemusik-Gelüste zu stillen. Alle Punkrock-Fans sollten den 27. Oktober deshalb in ihrem Kalender markieren, denn der Musiker Friedemann ist zu Besuch in Hamburg. ...

Alicia Wischhusen

Unsere Partner

Anzeige