Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Am Sonntag laufen sie wieder: Der Halbmarathon in Hamburg zieht Verkehrsbehinderungen nach sich.
Am Sonntag laufen sie wieder: Der Halbmarathon in Hamburg zieht Verkehrsbehinderungen nach sich. Foto: Dierk Kruse
Großveranstaltungen

Straßensperrungen wegen Halbmarathon und Harley Days: Auch Eimsbüttel betroffen

Zwei Großveranstaltungen sorgen am Sonntag für Beeinträchtigungen im Straßenverkehr. Auch im östlichen Eimsbüttel gibt es Sperrungen.

Von Christiane Tauer

Verkehrsteilnehmende müssen sich am kommenden Sonntag, 26. Juni, auf gleich zwei Großveranstaltungen einstellen, die umfangreiche Straßensperrungen nach sich ziehen: den Hella Hamburg Halbmarathon und die Harley Days. Vor allem vom Halbmarathon ist auch Eimsbüttel direkt betroffen.

Für den Lauf ist von 7:45 bis circa 13 Uhr mit Behinderungen im Straßenverkehr zu rechnen.

Anzeige

Halbmarathon: Das ist der Streckenverlauf

Die 21,1 Kilometer lange Strecke der Läuferinnen und Läufer führt vom Startpunkt Reeperbahn in Richtung Westen am Bahnhof Altona vorbei bis zum Hohenzollernring. Hier kehren sie um und bewegen sich an der Elbe entlang bis zum Hauptbahnhof, von wo es östlich der Alster hinauf nach Winterhude geht. Über den Harvestehuder Weg und Mittelweg verläuft die Strecke am Dammtor-Bahnhof vorbei, bevor das Ziel an den Messehallen erreicht ist.

Den Streckenteil in Harvestehude werden die Läuferinnen und Läufer etwa zwischen 11 und 13 Uhr passieren.

Der Halbmarathon verläuft entlang der Elbe und der Alster und endet an den Messehallen. Quelle: Hella Hamburg Marathon

Für Autofahrer heißt all das: Sie sollten die Innenstadt, den Dammtor-Bahnhof und die Alster weiträumig umfahren. Die Veranstalter weisen als Alternative den Ring 2 aus, der in Eimsbüttel über die Gärtnerstraße verläuft und über die Hudtwalckerstraße nach Barmbek führt.

Des Weiteren empfehlen sie, auf U- und S-Bahnen umzusteigen, um sich durch Hamburg zu bewegen. Von Bussen wird eher abgeraten, viele Linien unter anderem im Bereich der Außenalster, Altona und der Innenstadt fahren aufgrund der Straßensperrungen kürzere oder alternative Strecken.

Straßensperrungen in Eimsbüttel enden um 13 Uhr

Mit dem Aufheben der Straßensperrungen für den Halbmarathon ab 13 Uhr haben die Verkehrsteilnehmenden aber noch nicht alles überstanden. Um 14 Uhr geht es gleich mit den nächsten Sperrungen für die Parade der Hamburg Harley Days weiter.

Hiervon ist Eimsbüttel allerdings nicht direkt betroffen. Die 25 Kilometer lange Strecke führt vom Großmarkt aus über die Elbe entlang der Hafenrandstraße durch den Hafen. Von dort geht es über die Freihafenbrücke in die HafenCity, an den Landungsbrücken und am Fischmarkt vorbei zur Reeperbahn und zurück zum Großmarkt. Gegen 17 Uhr sollen alle Straßensperrungen aufgehoben sein.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Die Hitzewelle hat gezeigt: Auch in Hamburg sind hohe Temperaturen möglich. So wollen die Eimsbütteler Grünen den Stadtteil abkühlen.

Inflation und Corona-Krise: Hamburgerinnen und Hamburger kämpfen mit den finanziellen Auswirkungen. Was tun, wenn der Schuldenberg wächst?

Am Wochenende ist die A7 Richtung Süden gesperrt. Grund sind Bauarbeiten für den Tunnel Altona.

In der Osterstraße gibt es eine Neueröffnung. „Finkid“, ein Berliner Label für Kinderkleidung, hat einen kleinen Laden eröffnet. Das Besondere: Die Mode ist nachhaltig und fair produziert.

-
Neu im Stadtteilportal
Praxis für Musiktherapie

Eichenstraße 37a
20255 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern