Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
"Jazz & Modern Dance": Das Team vom SV Eidelstedt. Foto: Enrico Tschöpel
Tanzwettbewerb

SV Eidelstedt reist zur Weltmeisterschaft

Mit dem 3. Platz bei der Deutschen Meisterschaft im „Jazz & Modern Dance“ qualifizierte sich der SV Eidelstedt für die Weltmeisterschaft in Polen. Das Tanzensemble von „LaNouvelleExpérience“ reist im Dezember nach Warschau.

Von Fabian Hennig

Bei den Deutschen Meisterschaften im „Jazz & Modern Dance“ Mitte Juni in Ludwigsburg überzeugte das Aufsteigerteam des SV Eidelstedt das Publikum und die Wertungsrichter. Das Team „LaNouvelleExpérience“ (LNE) verpasste den zweiten Platz nur knapp.

Dennoch sichert sich das Ensemble mit dem dritten Platz eine Fahrkarte zur Weltmeisterschaft Ende 2017 in Warschau. Den zweiten Platz belegte das Team „Arabesque“ aus Wuppertal. Deutscher Meister wurde „Autre Choses“ aus Saarlouis.

Jazz & Modern Dance: Zweite Teilnahme an deutscher Meisterschaft

Im letzten Jahr qualifizierte sich die Formation für die Weltmeisterschaft im eigenen Land, bei der das Team den 10. Platz belegte. Die Deutsche Meisterschaft ist ein eigener Wettkampf: Losgelöst von der abgelaufenen Ligasaison wird hier von Teams der ersten und zweiten Bundesliga nicht nur der Deutsche Meistertitel ausgetanzt, sondern auch die Qualifikation für die Weltmeisterschaft erkämpft. Für LNE war es die zweite Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft.

Foto: SV West-Eimsbüttel

SV West-Eimsbüttel zieht in neues Stadion um

Adé Sportplatzring - hallo Vogt-Kölln-Straße! Nach fast 80 Jahren zieht der SV West-Eimsbüttel aus dem Stellinger Stadion.

Schneller Aufstieg

Erst 2012 startete die Gruppe in der untersten Liga, der Landesliga. Es folgte eine im Tanzsport einzigartige Erfolgsgeschichte: In jedem Jahr stieg das Team als Meister seiner Klasse auf. Bis auf zwei Ausnahmen gewann LNE in fünf Jahren jedes getanzte Ligaturnier. Und auch 2017, in der ersten Bundesliga angekommen, geht die Erfolgsgeschichte nahtlos weiter.

Nach Aussage des Vereins orientiert sich das Training am zeitgenössischen Modern Stil und den damit typischen Techniken wie Release/Contraction, Off-Balance und Falling/Recovering. Im Mittelpunkt stehen spannungsgeladene, raumgreifende, dynamische Schrittfolgen sowie Drehungen, Sprünge und weiche lyrische Bewegungen.

Verwandter Inhalt

Es ist soweit: Das „Eidelstedter Bürgerhaus“ bekommt ein neues Gesicht. Während das Gebäude in der Alten Elbgaustraße saniert wird, zieht das Team vom Bürgerhaus in Container. Von dort bietet es sein Kulturprogramm weiter an.

Gefährliche Körperverletzung
Schüsse am S-Bahnhof Elbgaustraße

Unbekannte haben am Mittwochabend zwei Männer mit einer Gaspistole am S-Bahnhof Elbgaustraße verletzt. Die Polizei fahndet nach den Tätern.

Die Firma „Interspiro“ stellt Schutzkleidung her – und ist in Corona-Zeiten gefragt wie nie. Ein Besuch bei Geschäftsführer André Jänicke in Eidelstedt.

Auf gute Nachbarschaft: Schon lange wollte Nima Sharifi mit ihrem Mann ein Restaurant eröffnen – Nachbarin Maria machte es möglich.

-

Eifflerstraße 1
22769 Hamburg

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen