Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Bio-Lebensmittel

...

„Ich wollte nie groß werden, nur gut“, sagt der Inhaber der „Bioland-Fleischerei Fricke“ an der Osterstraße. Sein Anspruch hat sich gelohnt: Der Betrieb ist zum „Besten Metzger Hamburgs“ gekürt worden.

In den USA gibt es seit den 70er-Jahren sogenannte Mitmach-Supermärkte. In Deutschland ist das Konzept noch weitestgehend unbekannt. Jetzt hat der „WirMarkt“ eine „Click & Collect“-Aktion gestartet – und alle packen mit an.

Unter Tränen schilderte der Angeklagte zum Prozessauftakt am Donnerstag, wie es zur Überfallserie auf die “Tjaden’s”-Biomärkte kommen konnte. Dabei ging es vor allem um Erpressungen im Drogenmilieu.

Seit mehreren Wochen stehen die Räume des „Superbiomarkts“ leer. Noch gibt es keinen Nachmieter.

Ein Mann, der mehrere Male den Bio-Supermarkt “Tjaden’s” überfallen haben soll, wurde erst festgenommen, dann freigelassen – und ist jetzt erneut in Haft.

Polizei nimmt Tatverdächtigen fest. Er soll für sechs Überfälle auf den Biomarkt und einen Überfall auf einen Pizza-Lieferdienst verantwortlich sein.

Kurz vor Ladenschluss hat ein Mann Mitarbeiter des Bio-Markts „Tjaden’s“ in der Fruchtallee mit einer Waffe bedroht. Es ist der fünfte Überfall seit August.

Nachhaltige Wirtschaft - Teil 1
Kattendorfer Hof: Nicht nur für Mitglieder

Die Welt muss nachhaltiger werden, aber wie? Wir stellen lokale Unternehmen vor, die versuchen, voranzugehen. Heute: der Kattendorfer Hofladen in der Lappenbergsallee. Ein Solawi-Geschäft. Das steht für Solidarische Landwirtschaft. Aber nicht nur Mitglieder können dort einkaufen.

Die Reformhaus-Kette Engelhardt aus Bergedorf eröffnet eine neue Filiale in der Grindelallee. Bis vor Kurzem befand sich am gleichen Standort eine Galerie.

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern