Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Fit in den Frühling

Von Fahrrad fahren bis Boxen – der Frühling ist eine gute Gelegenheit, um nach den kalten Wintermonaten wieder aktiv zu werden und frische Energie zu tanken. Regelmäßige Bewegung, eine ausgewogene Ernährung und die Stärkung der mentalen Gesundheit helfen, Stress und Anspannung abzubauen. Der Frühling ist daher die ideale Zeit, um etwas für sich zu tun und körperlich und geistig in Balance zu kommen.
Ob Joggen am Weiher, der Fitnesspark im Wehbers Park oder Stand-up-Paddling auf dem Isebekkanal – Hamburg-Eimsbüttel hat in Sachen Sport einiges zu bieten. Neben den Outdoor-Aktivitäten gibt es auch zahlreiche Indoor-Möglichkeiten, um die körperliche Fitness zu steigern. Darunter auch zahlreiche Sportangebote für Menschen mit Behinderung.
So lässt es sich nicht nur fit und gesund in den Frühling starten, sondern auch voller Lebensfreude und Achtsamkeit die warme Jahreszeit genießen.

...

Immer mehr Menschen bewegen sich zu wenig. Die Ökotrophologin Lydia Wilkens erklärt, wie die Ernährung am besten daran angepasst werden kann.

Für frischgebackene Eltern ist es oft eine Herausforderung, Zeit für Sport zu finden. Doch in Eimsbüttel gibt es zahlreiche Angebote, bei denen Eltern gemeinsam mit ihren Babys aktiv sein können. Ob Yoga, Fitness oder Gymnastik – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Wenn es zwickte und zwackte, hatte Oma meist das richtige Hausmittel zur Hand. Doch welche davon helfen wirklich? Was ist wissenschaftlich belegt? Wir haben bei der Apothekerin Stephanie Mehrhoff nachgefragt.

Fit zu sein, setzt nicht unbedingt voraus, jeden Tag Salat zu essen. Jedoch können wir wohl mit dem, was wir essen, unsere Gene beeinflussen. Ein Gespräch mit Professor Baris Tursun über die Epigenetik.

Der „Health Club Hamburg“ in Rotherbaum bietet Personal Trainings auch in Kleingruppen an. Gründer Torben Lange erklärt das Konzept dahinter.

Bereits im Frühling kann Sonnenschutz notwendig sein. Warum das so ist und wie man seine Haut am besten schützt.

In Eimsbüttel gibt es verschiedene kostenlose Sportangebote. Wo diese zu finden sind und was noch geplant ist.

Mit „Yogahilft“ hat die Eimsbüttelerin Cornelia Brammen vor zehn Jahren ein Yoga-Programm ins Leben gerufen, das sich speziell an benachteiligte Menschen richtet.

Die Physiotherapeuten Gerrit Marsen und Sascha Kohn setzen in ihrer Praxis im Heußweg auf Bewegung. Neben der Therapie bieten sie für alle, die aktiv werden wollen, Personal Trainings an.

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern