Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Symbolfoto: Anja von Bihl
Warum der PKW von der Fahrbahn abkam, ist nocht unklar. Symbolfoto: Anja von Bihl
Stellingen

Tödlicher Autounfall auf der Kieler Straße

Am Donnerstagmorgen starb ein 47-jähriger Mann bei einem Autounfall auf der Kieler Straße. Die genaue Unfallursache ist noch unklar.

Von Silke Fuchs

Am Donnerstagmorgen um 4.02 Uhr kam auf der Kieler Straße ein 47-Jähriger mit seinem PKW von der Fahrbahn ab. Nach Angaben der Polizei war der Mann stadteinwärts unterwegs gewesen. Er prallte auf Höhe der Hausnummer 348 frontal gegen einen Laternenmast, der durch den Aufprall auf die Fahrbahn fiel.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte war der 47-Jährige bewusstlos. Die Notfallsanitäter leiteten zusammen mit dem Notarzt sofort die Wiederbelebung ein, die im Verlauf des Einsatzes erfolglos blieb. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle. Mit dem Rettungswagen wurde der Leichnam in das Institut für Rechtsmedizin befördert.

Genaue Umstände unklar

Warum der Fahrer von der Fahrbahn abkam, ist noch unklar. Die Ermittlungen dauern weiter an.

Die Straße ist wieder frei geräumt. Aus dem Unfallfahrzeug ausgelaufende Betriebsstoffe wurden durch einen Gerätewagen der Feuerwehr abgestreut und der Lichtmast als Gefahrenquelle für die öffentliche Sicherheit und Ordnung beseitigt.

Verwandter Inhalt

Vergangenen Donnerstag hat ein PKW einen Fußgänger in der Kollaustraße erfasst. Nun suchen die Ermittler nach Zeugen.

An der Kollaustraße hat ein PKW heute Morgen einen Fußgänger erfasst. Der Mann wurde lebensgefährlich verletzt.

Im Grindelviertel und in weiteren Gebieten in Rotherbaum führt die Stadt ab September Anwohnerparken ein. Parken wird damit kostenpflichtig – Anwohner sollen entlastet werden.

Auf gute Nachbarschaft: Schon lange wollte Nima Sharifi mit ihrem Mann ein Restaurant eröffnen – Nachbarin Maria machte es möglich.

-

Eifflerstraße 1
22769 Hamburg

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen