arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Tödlicher Unfall in Stellingen – LKW überrollt Radfahrer
Beim Abbiegen ist ein LKW mit einem Fahrradfahrer kollidiert. Foto: Alicia Wischhusen

Verkehrsunfall

Tödlicher Unfall in Stellingen – LKW überrollt Radfahrer

Heute Mittag wurde in Stellingen ein Fahrradfahrer von einem Lastkraftwagen überrollt. Der Unfall ereignete sich an der Kreuzung zwischen Holstenkamp und Große Bahnhofstraße. Der Fahrradfahrer erlag seinen Verletzungen an der Unfallstelle.

schedule Lesezeit ca. 1 min.

Am Dienstagmittag ist ein Fahrradfahrer in Stellingen bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. An der Kreuzung Holstenkamp/ Große Bahnstraße wurde der 48-jährige Mann gegen 12:30 Uhr von einem Lastkraftwagen überrollt. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Details bislang ungeklärt

Der 37-jährige LKW-Fahrer erfasste den Radfahrer, als er nach rechts in die Große Bahnstraße abbiegen wollte. Weitere Details zum Unfallhergang sind laut Angaben der Polizei Hamburg bislang nicht bekannt.

Als die alarmierten Rettungskräfte der Feuerwehr am Unfallort eintrafen, versuchten Polizeibeamte bereits, den schwer verletzten Mann zu reanimieren.

Die Rettungskräfte versuchten vergeblich, den Fahrradfahrer wiederzubeleben. Foto: Alicia Wischhusen
Die Rettungskräfte versuchten vergeblich, den Fahrradfahrer wiederzubeleben. Foto: Alicia Wischhusen

LKW-Fahrer psychologisch betreut

Die Notfallsanitäter und der Notarzt mussten die Wiederbelebung nach etwa 15 Minuten abbrechen. Der Radfahrer erlag seinen schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle. Sein Leichnam wurde mit einem Rettungswagen in das Institut für Rechtsmedizin transportiert.

Der Fahrer des LKWs wurde durch eine Notfallseelsorgerin der Feuerwehr Hamburg psychologisch betreut. Er steht unter Schock. Die Einsatzkräfte sind noch vor Ort.

Mahnwache für Verstorbenen

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. Hamburg veranstaltet heute Abend um 19 Uhr eine Mahnwache für den verstorbenen Radfahrer. Am Unfallort soll für den ums Leben gekommenen Mann eine Schweigeminute abgehalten werden.

Anna Korf
Anzeige

News

17. Juli 2019

Hoheluft-West
Hochexplosive Säure gefunden: Polizeieinsatz im Eppendorfer Weg

Am Dienstagabend ist es im Eppendorfer Weg wegen einer hochexplosiven Flüssigkeit zu einem Gefahreneinsatz der Polizei und Feuerwehr gekommen. Straßenteile wurden gesperrt und teilweise geräumt. ...

Catharina Rudschies
Anzeige
17. Juli 2019

Israelische Selbstverteidigung
KRAV MAGA DEFCON – Lerne, dich zu wehren!

Selbstvertrauen durch Selbstverteidiung: Die Krav Maga DEFCON®-Methode bringt auch untrainierte Menschen innerhalb kurzer Zeit auf ein höchstes Niveau in der Selbstverteidigung. ...

Gast
16. Juli 2019

Stresemannallee
Veloroutenbau geht voran: Straßensperrungen ab August

Ab 5. August beginnt der Ausbau der Veloroute 3 in der Stresemannallee. Gleichzeitig werden Straße, Gehwege und Parkflächen saniert. Dazu wird die Stresemannallee abschnittsweise voll gesperrt. ...

Catharina Rudschies
15. Juli 2019

Rauschmittel
Harvestehude: 18-Jähriger unter Drogeneinfluss am Steuer

Am Samstag beobachtete eine Frau, wie sich ein junger Mann während der Fahrt ein weißes Pulver in die Nase zog. Die Polizei nahm ihn daraufhin fest. ...

Sahra Vittinghoff

Unsere Partner

Anzeige