Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Radfahrer

...

Der neue Mini-Stadtteil mit 900 Wohnungen zwischen Unna- und Quickbornstraße nimmt Form an: Zehn Architekturbüros entwickeln derzeit in einem Wettbewerb ihre Ideen. Wann ihre Ergebnisse vorliegen.

Radfahrende sehen hier nicht mehr rot: In der Bogenstraße gibt es jetzt zwischen Kaiser-Friedrich-Ufer und Beim Schlump eine „Grüne Welle“. Negative Auswirkungen auf den Autoverkehr soll es nicht geben.

Der elfjährige Oscar aus Eimsbüttel fährt in den Maiferien mit dem Fahrrad nach Dänemark. Sein Antrieb: Spenden für die Ukraine sammeln.

Eine Frau fährt mit ihrem Auto bei Rot über die Ampel: Auf der Hoheluftchaussee verletzt sie zwei Radfahrerinnen, die ins Krankenhaus kommen.

Fährst du noch oder lebst du schon? Das Projekt „Quartiere für Menschen” setzt sich dafür ein, Eimsbüttels Straßen umzugestalten: weniger Verkehr, mehr Lebensqualität. Initiator Jens Deye vom ADFC Hamburg erzählt, wie das aussehen kann. Über neue Veränderungen und alte Ideen.

Ein Radfahrer ist am Montagvormittag in der Gustav-Falke-Straße mit einem Auto kollidiert. Er wurde lebensgefährlich verletzt.

Die Zonen sollen Fußgänger und Radfahrer besser voneinander trennen. Doch der Verkehrsversuch bevorzugt Autofahrer.

Das Bezirksamt Eimsbüttel hat an der Hoheluftbrücke und Bereichen des Isebek-Grünzugs einen Verkehrsversuch gestartet. Fairness-Zonen sollen Konflikte zwischen Fußgängern und Radfahrern entschärfen.

Im Frühjahr 2019 überfuhr ein LKW-Fahrer einen Radfahrer. Diese Woche wurde der 39-Jährige wegen fahrlässiger Tötung schuldig gesprochen – es ist jedoch nicht das erste Urteil gegen ihn.

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern