Verkehrsunfall mit Fußgänger in Schnelsen
Symbolbild: Henning Düsterhoff
Unfall

Verkehrsunfall mit Fußgänger in Schnelsen

Bei einem Verkehrsunfall in Schnelsen ist ein 36-Jähriger schwer verletzt worden. Der Mann wurde in eine Krankenhaus eingeliefert, Lebensgefahr besteht nicht.

Bei einem Verkehrsunfall ist gestern Nachmittag ein 36-Jähriger schwer verletzt worden. Ein Rentner hatte den alkoholisierten Fussgänger, der über die Straße laufen wollte, übersehen und kollidierte mit ihm.

Ungeachtet auf die Straße gelaufen

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen befuhr der 73-Jähriger mit seinem Auto die Holsteiner Chaussee in Richtung stadteinwärts, als der alkoholisierte Fußgänger in Höhe Hausnummer 397 die Fahrbahn überquerte, ohne offenbar auf den Fahrzeugverkehr zu achten. Es kam zu einer Kollision, durch die der Fußgänger schwer verletzt wurde.

Nach notärztlicher Erstversorgung am Unfallort wurde der Mann in ein Krankenhaus eingeliefert und stationär aufgenommen. Es besteht allerdings keine Lebensgefahr. Der Pkw-Fahrer ist bei dem Unfall zum Glück nicht verletzt worden, an seinem Ford entstand nur ein Sachschaden.

Während der Unfallaufnahme war die Holsteiner Chaussee in Richtung Innenstadt gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen übernommen.

Mehr Panorama

Emu Logo