Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Der Torschütze, Marius Ebbers. Foto: Tim Eckhardt

Vizemeister Vicky

Nach der Niederlage beim FC Süderelbe konnte der Sport Club trotz 3:1 Führung keinen Profit aus seinem letzten Duell ziehen und beendet die Saison auf Patz zwei der Tabelle.

Von Stefano Avarello

Vicky hat am 34. Spieltag eine letzte Pleite in dieser Saison hinnehmen müssen. Am Freitagabend um 19 Uhr ging es nach Süderelbe zum FC. Dort sorgte Marius Ebbers, nach Vorlage von Jan-Ove Edeling, nach 25 Minuten für das 1:0. Nur elf Zeigerumdrehungen später markierte Alexandros Tanidis das 2:0, nachdem Sergej Schulz eine Ecke in den Strafraum schlug. Ganze vier Minuten vergingen, ehe Felix Schuhmann per Strafstoß verkürzen konnte. So ging es mit einem 2:1 aus Sicht der Eimsbütteler zum Halbzeittee.

TuS Dassendorf ist Meister

Nach 58 Spielminuten war es wieder eine Edeling-Ebbers-Kombination, die für das 3:1 sorgte. Ebbers traf damit zum 18. Mal in dieser Spielzeit. Aber wer dachte, hiermit sollte es gelaufen sein, irrte! Erst war es Yannick Petzschke, der den Anschluss wiederherstellte (73.), dann machte es ihm Marcel Rodrigues nach und traf in der 80. Minute zum Ausgleich. Tolga Tüter war es letztlich, 180 Sekunden später, der Göttlings Schützlingen den Gnadenstoß verpasste. Nach Vorarbeit von Boris Shtarbev erzielte er das 3:4 aus Vicky-Sicht.

Durch einen 6:0-Sieg gegen den HSV Barmbek-Uhlenhorst geht die Schale an TuS Dassendorf. Herzlichen Glückwunsch! Der SC Victoria verabschiedet sich also als Vizemeister aus der Oberliga-Saison und muss neue Kraft für die nächste Spielzeit sammeln.

Wir wünschen Ihnen eine schöne wie auch erholsame fußballfreie Zeit und freuen uns mit Ihnen auf die nächste Saison!

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Für die bisherigen Spiele der deutschen Nationalmannschaft orakelte sie bereits richtig: Vor dem EM-Spiel gegen England tippt Elefantendame Yashoda auf einen Sieg der deutschen Männermannschaft.

Für den guten Zweck sind die Sportler von „Grün-Weiß Eimsbüttel“ durch den November gerannt. Die gesammelten Spenden fließen in die Initiative „Eimsbüttel retten!“ der Eimsbütteler Nachrichten. DANKE!

Besondere Leistungen in der Jugendarbeit: Der Sportverein „Grün-Weiss Eimsbüttel“ wurde mit dem Uwe-Seeler-Preis ausgezeichnet.

Im Eppendorfer Weg hat ein neues Café eröffnet. Mit „Dailycioso“ wollen die Inhaber brasilianisches Flair nach Hamburg bringen.

-
Neu im Stadtteilportal
EimsV Flohmarkt

Eimsbütteler Marktplatz 1
20257 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern