arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Haste mal ´nen Parktplatz bei Osterstraße?
Hund und Haase auf Parkplatzsuche. Foto: Amelie Nerger

Kolumne - vogelfrei

Haste mal ´nen Parktplatz bei Osterstraße?

Die Parkplatzsuche in Eimsbüttel ist schwieriger als die Partnersuche. Unserem Kolumnisten Harald H. Haase ist bei seiner Shoppingtour an der Osterstraße ganz schwindlig geworden. Auch die vermeintliche Rettungsinsel erwies sich als Fata Morgana.

schedule Lesezeit ca. 3 min.

Kuckuck Eimsbüttel!

Da wird man plötzlich und unerwartet vom Kaufrausch heimgesucht und muss unbedingt auf große Shoppingtour gehen. Am besten in der Osterstraße, ist ja gleich ums Eck und die Eimsbütteler Einzelhändler sollen auch nicht nur von der Hand in den Mund leben. Die Kröten zusammengerafft und ab dafür. Schnell runter in die Tiefgarage, rein ins Auto und mit Drive die siebenhundert Meter vom Steenwisch zum Eimsbütteler Boulevard runter. Die Sitzheizung tut gut. Doch dann das Desaster: Es gibt keinen Parkplatz. Nicht für den ausladenden SUV, nicht mal für ´nen smarten Smart. Runde folgt auf Runde. Zur Erheiterung liefert das Autoradio Grönemeyers “Mambo”. (“Ich komm´ zu spät zu dir mein Schatz, ich finde keinen Parkplatz”) Hier geht´s nicht um den einen Schatz, hier geht es um Essentielles, den Einkaufsschatz, der endlich gehoben werden soll. Aber wie, bitte schön, mit hinderlichem Auto unterm Hintern? Ein Drive-Through-Kaufhaus wäre die Lösung.

vogelfrei parken:

Runde um Runde

Die Situation eskaliert: Eine halbe Stunde ist rum. Immer wieder die freundlichst formulierte Frage aus dem runtergelassenen Fenster: Fahren sie weg? Immer wieder die gleiche Antwort: Nein. Bei der zehnten Runde fragt man sich schon vorweg, ob der blaue Golf aus Bielefeld wohl noch da steht und einen Platz blockiert. Tut er. Der Unmut steigt wie auch die Ungeduld. Ein Schuldiger muss her. Das Bezirksamt. Mit dem Umbau der Osterstraße gingen viele Parkplätze flöten. Wie konnten die nur? Die wussten doch genau, dass es knapp ist mit Parkraum? Vollpfosten! Eine Dreiviertelstunde ist rum. Die Aktion abblasen und wieder zurück in die Tiefgarage? Da kommt die rettende Idee: Die breite Verkehrsinsel in der Straßenmitte ist wie geschaffen für einen exklusiven Parkplatz. Wird schon keiner meckern. Stehen ja auch andere drauf. Nicht so angestellt. Auto abgestellt. Wie vorgestellt ins Einkaufsvergnügen.

Die Parkplatznot an der Osterstraße erwischt auch Anwohner der Parallel- und Nebenstraße kalt. Nicht nur im Winter. Mussten sie früher eine Stunde einen Parkplatz suchen, wenn sie nachmittags nach Hause kamen, sind es jetzt schon mal anderthalb oder zwei Stunden. Vereinzelte Erzählungen berichten, dass Anwohner im Auto übernachtet haben. Auto statt Zeltplatz. Alle haben die Wut. Doch ob sich was ändern wird? Stellplätze sind rar und teuer. Der Ball liegt bei den Behörden. Ist ein Parkhaus unter einem Fußballplatz an der Tornquiststraße die Lösung? Kann das Karstadt-Parkhaus die Automassen schlucken? Sollen Neubauten wieder zwingend eine Tiefgarage haben?

Kein Platz zum Ausladen? Jetzt schon. Foto: Karoline Gebhardt
Kein Platz zum Ausladen? Jetzt schon. Foto: Karoline Gebhardt

Laster Auto?

Der Personenkraftwagen: Bereifte Freiheit für freie Bürger im wilden Westen Hamburgs. Das Auto ist der Eimsbütteler Laster. Aber: Nicht jedes Auto macht automatisch glücklich. Schon gar nicht, wenn es grad nicht gebraucht wird. Immer wieder die Frage: Wohin mit meinem Auto? Die Frage könnte auch lauten: Warum eigentlich ein Auto? Kommt man in Eimsbüttel und Hamburg nicht auch mit Bus und Bahn gut hin und weg? Oder mit den Füßen oder dem Fahrrad? Und wenn es nicht ohne Motor geht, gibt´s immer noch Carsharing-Angebote.

Die breite Verkehrsinsel bringt dem genervten Parkplatzsuchenden kein Glück. Vollbepackt kehrt er zu seinem Auto zurück – und findet kein Auto. Das kann er sich jetzt woanders abholen und auslösen. Ein teures Shopping-Vergnügen.

Schönen Tag noch. Ich habe jetzt frei.

 

Mehr Kolumnen von Harald H. Haase:

Harald H. Haase weiß gerade auch aus eigener Erfahrung, dass Eimsbütteler Nächte lang sein können. Foto: Andreas Schröder
Harald H. Haase findet in letzter Zeit oft nicht mal mit dem Fahrrad einen Parkplatz an der Osterstraße. Foto: Andreas Schröder
Anzeige

News

15. Dezember 2018

Neueröffnung
“Monsieur Rémi” bringt Galettes nach Eimsbüttel

Mit der Eröffnung des kleinen Restaurants "Monsieur Rémi" haben nun bretonische Klassiker wie Galette an die Osterstraße gefunden. Ein Besuch lohnt sich. ...

Fabian Hennig
14. Dezember 2018

Schließung
Cosy Bar muss nach 18 Jahren schließen

Fast zwei Jahrzehnte gehörte die Cosy Bar zum Nachtleben Eimsbüttels. Nun bekam Betreiber Marco Scheffler überraschend die Kündigung. ...

Vanessa Leitschuh
13. Dezember 2018

Neueröffnung
“Hatari” im Eppendorfer Weg eröffnet

Seit vergangenem Donnerstag hat im Eppendorfer Weg das Hatari geöffnet. Die neue Filiale ist nun schon das vierte Restaurant seiner Art. Den schmackhaften süddeutschen Gerichten und der Schwarzwaldatmosphäre tut das ...

Fabian Hennig
13. Dezember 2018

Hamburger Sportgala
Eimsbüttel siegt beim “Sportler des Jahres”

Gleich drei der vier Auszeichnungen bei der gestrigen Hamburger Sportgala gingen an Eimsbütteler Sportler: Die Auszeichnungen für den "Sportler des Jahres", die "Mannschaft des Jahres" und der "Ehrenpreis". ...

Fabian Hennig
Veranstaltung am 13. Dezember um 19:00

Beer Tasting im Mr. Ape

Wer des Glühweins in der Vorweihnachtszeit schon überdrüssig ist, für den ist das Beer Tasting im Mr. Ape die perfekte Abwechslung zum abendlichen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt. Gemeinsam mit der BrewDog ...

Eimsbütteler Nachrichten
Veranstaltung am 21. Dezember um 21:00

Singer/Songwriter Sebó im Birdland

Rap meets Songwriting: Mit Sebó könnt ihr im Birdland einer wunderbaren Vermischung dieser beiden Musikstile lauschen. Als Special Guest ist bei diesem Auftritt Joe Welsing mit dabei.  Das Gitarrespielen hat Sebó sich ...

Fabian Hennig
11. Dezember 2018

Polizei
Mutmaßliche IS-Unterstützerin in Eimsbüttel festgenommen

Die Bundespolizei hat eine Eimsbüttelerin festgenommen, die beschuldigt wird, den IS unterstützt zu haben. ...

Alicia Wischhusen
Veranstaltung am 22. Dezember um 17:15

Märchenerzählerin am Weihnachtsmarkt Apostelkirche

Der Weihnachtsmarkt an der Apostelkirche ist in vollem Gange, zwischen Glühweinduft und Tannenzweigen werden eure Kleinen von der Märchenerzählerin in verzauberte Welten gebracht. Der Weihnachtsmarkt an der Apostelkirche zählt zu ...

Alicia Wischhusen
Veranstaltung am 14. Dezember um 20:00

“MusicUnited”: Musikprojekt für geflüchtete Menschen

Musik vereint. Die Sprache der Musik wird international gesprochen und vereint Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen. Aus diesem Grund hat das “Eidelstedter Bürgerhaus” das Projekt “MusicUnited” gegründet. Das so entstandene Ensemble tritt am ...

Alicia Wischhusen
9. Dezember 2018

Literatur
Autorin auf vier Pfoten: “Ich, Mina aus der Gärtnerstraße”

Die Eimsbütteler Autorin Susanne Bienwald hat vor kurzem ihr neues Buch "Ich, Mina aus der Gärtnerstraße" veröffentlicht - oder war es doch ihr Hund Mina? ...

Alicia Wischhusen
7. Dezember 2018

Radfahren
Lenzsiedlung: Sammelaktion für kostenloses Lastenrad

In Lokstedt sollen bald schwere Lasten einfach, umweltfreundlich und kostenlos mit einem Lastenrad transportiert werden können. Eine Initiative sammelt Spenden für die Anschaffung. ...

Nele Deutschmann
7. Dezember 2018

CDU-Parteivorsitz
CDU-Parteitag: Eimsbüttelerin Angela Merkel bekommt Nachfolgerin

Am Freitagnachmittag ging bei der CDU eine Ära zu Ende, nach 18 Jahren gibt Bundeskanzlerin Angela Merkel den Parteivorsitz an Annegret Kramp-Karrenbauer ab. Dass Merkel in Eimsbüttel geboren wurde und ...

Fabian Hennig
7. Dezember 2018

Weltraumgrüße
Uni Hamburg: Viele Grüße aus dem Weltraum

Die Universität Hamburg hat einen Gruß aus den Weiten des Universums erhalten. Mit einer Videobotschaft richtete sich ISS-Kommandant Alexander Gerst an die Studierenden und Mitarbeiter seiner ehemaligen Universität. ...

Fabian Hennig
Anzeige
7. Dezember 2018

Stellenangebote EMU
Werkstudent im Marketing gesucht

Die Eimsbütteler Nachrichten sind ein crossmediales Nachrichtenmagazin aus Hamburg. Mit tagesaktueller Berichterstattung online und einem vierteljährlichen Printmagazin versorgen wir den Bezirk Eimsbüttel mit spannenden Themen aus dem Viertel. Ein gut ...

Eimsbütteler Nachrichten

Unsere Partner

Anzeige