Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Die Fassade des Sportcenters muss aufwändig erneuert werden
Bei dem Brand wurde die Fassade des Sportcenters schwer beschädigt. Foto: Alana Tongers
Feuer

„Wie ein Boxer am Boden“: Brandstiftung im „Hankook Sportcenter“

Im "Hankook Sportcenter" hat es am 1. Januar gebrannt. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. Besitzer Olaf Jessen rechnet mit einem hohen finanziellen Schaden.

Von Alana Tongers

Das neue Jahr startet für Olaf Jessen mit einem „Chaosabend“: Vermutlich legten Brandstifter am 1. Januar ein Feuer in seinem Hankook Sportcenter in Stellingen.

Anzeige

Gegen 17:30 Uhr erreichte die Feuerwehr ein Notruf: Die Fassade eines Fitnesscenters nahe der S-Bahnstation Langenfelde brannte. Kurz darauf rückt sie mit vier Löschfahrzeugen und einem Rettungswagen an. Das Feuer kann gelöscht, ein Schaden aber nicht verhindert werden. Eine Fensterscheibe der Fassade explodierte aufgrund der starken Hitze. Bei dem Einsatz rutschte eine Polizistin aus und verletzte sich an den Glasscherben.

Polizei geht von Brandstiftung aus

Auch zwei Tage nach dem Brand hängt ein starker Rauchgeruch im Sportcenter. Ruß liegt auf fast allen Oberflächen. „Gerade können wir wenig machen, weil die Ermittlungen noch laufen“, erklärt Jessen. Das Landeskriminalamt ermittelt aktuell wegen Brandstiftung. Eine Anwohnerin will gesehen haben, wie Unbekannte die Kunststoffbänke vor dem Center anzündeten, teilte ein Pressesprecher der Polizei mit.

Die Brandstifter sollen diese Bänke angezündet haben. Foto: Alana Tongers

Die Explosion der Fensterscheibe war so stark, dass die Glassplitter im ganzen Sportcenter verteilt sind. Auch in den frisch renovierten Trainingsräumen, in denen barfuß trainiert wird. „Die Böden werden wir mit einem speziellen Sauger reinigen müssen“, so Jessen.

Schaden von mindestens 50.000 Euro

Noch sei es schwierig, die Schäden einzuschätzen. Auf jeden Fall müsse die beschädigte Fassade aufwändig erneuert werden. Auch Teile des Dachs wird Olaf Jessen ersetzen müssen.

Dazu kommen die Umsatzeinbußen, mit denen der Besitzer rechnen muss. „Januar und Februar sind mit den Probetrainings unsere umsatzstärksten Monate.“ Er könne sich nicht vorstellen, dass potenzielle Kunden drei Wochen auf ihr Training warten wollen.

Die Glassplitter der geborstenen Scheibe sind im ganzen Sportcenter verteilt. Foto: Alana Tongers

Inwiefern die Ausstattung und das Equipment des Sportcenters betroffen sind, weiß Jessen noch nicht. Der finanzielle Schaden sei hoch. „Ich kann das nur schätzen, aber ich gehe im Moment von 50.000 Euro aufwärts aus.“ Trotz allem habe er Glück im Unglück gehabt: „Wäre die Feuerwehr fünf Minuten später hier gewesen, dann wären die Flammen wohl auf das Gebäude übergegangen“, so Jessen.

„Hankook Sportcenter“ bleibt bis 19. Januar geschlossen

Seit dem Brand erfährt das Sportcenter von allen Seiten Unterstützung. „Unsere Facebook-Seite platzt gerade vor positiven Kommentaren“, erzählt Jessen stolz. „Leute rufen an und sagen: ‚Olaf, ich komme vorbei und helfe aufräumen!'“ Auch Lokalpolitiker wie Niels Annen von der SPD haben bereits ihre Hilfe angeboten.

Das Hankook Sportcenter bleibt vorerst bis zum 19. Januar geschlossen. Noch ist unklar, wie es danach weitergeht. Im Moment informiert Jessen seine Mitarbeiter, Trainer und Partner über die aktuelle Lage. „Ich fühle mich gerade wie ein Boxer am Boden“, erklärt Jessen. „Aber man kennt uns – wir stehen immer wieder auf.“

Verwandter Inhalt

Vier Dinosaurier-Skelette werden bald im Tierpark Hagenbeck ausgestellt. Die Stiftung Hagenbeck erwarb die rund 150 Millionen Jahre alten Skelette, die Experten 2009 in den USA ausgruben.

Das Oberverwaltungsgericht hat die Baupläne zur „Neuen Mitte Stellingen“ für unwirksam erklärt, da zu eng geplant wurde. Das bringt den Zeitplan des Bauprojekts durcheinander.

Bei einem Verkehrsunfall in Stellingen ist gestern Abend ein 8-jähriges Mädchen von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Von Wochenmärkten zur eigenen Bäckerei: Halim Naim eröffnet im Stellinger Weg die „La Petite Boulangerie“. Für unsere Leser lüftet er das Geheimnis des französischen Baguettes.

Veranstaltung Anzeige
Social Media Week Hamburg
-
Neu im Stadtteilportal
BOOKERS

Bogenstraße 54b
20144 Hamburg