arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Wissen vom Fass
Professor Jan Louis und die zweite Hamburger Bürgermeisterin Katharina Fegebank stellen die neue Veranstaltung in der Pony Bar vor. Foto: Karoline Gebhardt

Uni setzt auf Kneipenvorträge

Wissen vom Fass

In der Vortragsreihe “Wissen vom Fass” tauschen Wissenschaftler den Hörsaal gegen die Kneipe. Während das Publikum sein Bier trinkt, gibt es naturwissenschaftliche Vorträge zu hören.

schedule Lesezeit ca. 2 min.

Warum sind wir Sternenstaub? Was ist Licht? Und wie laut war eigentlich der Urknall? Diese und viele weitere Fragen werden am 17. November bei “Wissen vom Fass” beantwortet. Denn dann verlassen Wissenschaftler aus Hamburg ihre Labore und Hörsäle, um in verschiedenen Kneipen der Stadt Vorträge zu halten.

Die Infoveranstaltung zu “Wissen vom Fass” findet im hinteren Raum der Pony Bar statt. Das Interior erinnert an vergangene Zeiten, der nostalgische Flair der 70er Jahre wird durch Nierentische und Flohmarkt-Mobiliar abgerundet. Professor Jan Louis und die Zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank begrüßen alle Gäste persönlich. Ihr Enthusiasmus für die kommende Veranstaltung ist sofort spürbar. Organisiert wird “Wissen vom Fass” vom Forschungszentrum DESY, der Universität Hamburg, “The Hamburg Centre for Ultrafast Imaging” und dem Sonderforschungsbereich “Particles, Strings and the Early Universe”.

Die Veranstaltung geht in diesem Jahr in die zweite Runde, 50 Hamburger Kneipen nehmen teil. Forscher der Universität Hamburg halten zeitgleich um 19 Uhr verschiedenste Vorträge aus den Themengebieten Biologie, Informatik, Photon Science, Chemie, Kosmologie und Astrophysik und Teilchenphysik vor dem Kneipenpublikum ab. Eimsbüttel, Altona, St. Pauli, St. Georg, Wilhelmsburg und weitere Stadtteile beteiligen sich an dem Format.

Wissenschaft erleben

Die Idee zu “Wissen vom Fass” stammt von Professor Jan Louis, der bei einer Reise nach Tel Aviv ein ähnliches Format entdeckt hat. Ihm ist es wichtig, die Wissenschaft für ein breites Publikum zu öffnen –  als eine Art kultureller Veranstaltung. Denn Wissenschaft gehöre zu Kultur, meint Louis. Dieses Verständnis komme in Deutschland aber zu kurz. “Wissenschaft und Kultur unterliegen in Deutschland einer Zweiteilung”, kommentiert er. Das soll “Wissen vom Fass” ändern.

Weiterhin soll die Veranstaltung dazu dienen, Forschung mit den Bürgern der Stadt zu teilen. “Wir kommen zu ihnen. Das eigene Wohnzimmer ist jedoch schlecht umsetzbar”, lacht er. “Aber wir können einen Ort wählen, an dem sich viele Bürger aufhalten.”

Die minimalistische Vortragsweise kann zu einem Spaßfaktor werden. Denn im Vergleich zu konventionellen Hörsälen stehen dem Wissenschaftler in diesem Fall weder eine Tafel noch ein Projektor oder Beamer zur Verfügung. Lediglich Mimik, Gestik, Sprache und kleine Requisiten sind Hilfsmittel des Referenten. Und diese Requisiten können zeitweise menschlicher Natur sein, denn das Publikum wird in die Forschungsreisen mit einbezogen. Hochkomplexe Sachverhalte sollen auch für Laien verständlich erklärt werden.

wissenvomfass2
Professor Jan Louis veranschaulicht ein physikalisches Experiment mit kleiner Requisite. Foto: Karoline Gebhardt

Was bringt die Zukunft?

Da die Reaktionen im vergangenen Jahr überwiegend positiv ausfielen, gehen Fegebank und Louis von einem zweiten Erfolg aus, sodass über eine engere Taktung nachgedacht wird. “Der Funke ist übergesprungen”, sagt Fegebank. Die Bereitschaft der Wissenschaft, herauszugehen und sich zu öffnen, ist vorhanden. Ebenso wie die Neugier der Allgemeinheit.

Na dann: Prost!

Teilnehmende Kneipen in Eimsbüttel am 17. November um 19 Uhr sind: Café Zeitraum, Chilling Q Bar, Frachtraum, Heisenberg Bar, Karussel, Mr. Ape, Nowa Huta, Urknall, Villa im Park, ZARS Café & Bar, Heimlich, Parralelwelt Café & Bar, Hadleys und Pony Bar. Das aktuelle Programm findet ihr hier.

Mehr Kultur.

Anzeige

News

22. März 2019

Kinderverbot
Moki’s Goodies: Vandalismus nach Kinderverbot

Das Café Moki's Goodies, das zuletzt Schlagzeilen gemacht hatte, da es Kinder unter sechs Jahren aus dem Betrieb ausschloss, wurde in der Nacht auf Freitag von Unbekannten besprüht. ...

Vanessa Leitschuh
21. März 2019

Buchhandel
Buchhandlungspreis 2019: Buchhandlungen können sich jetzt bewerben

Startschuss für die Bewerbungen zum Deutschen Buchhandlungspreis 2019. Kurz vor der Eröffnung der Leipziger Buchmesse hat Kulturstaatsministerin Monika Grütters bekannt gegeben, dass sich Buchhandlungen ab dem 21. März bewerben können. ...

Nele Deutschmann
21. März 2019

Theater
“Die Nervensäge”: Hier wird nicht gestorben

Das Stück "Die Nervensäge" hat in den Hamburger Kammerspielen Premiere gefeiert. Heiter geht es zu, wenn ein Profikiller an einer Nervensäge verzweifelt. Herrlich überdreht gibt Sewan Latchinian, künftiger künstlerischer Leiter ...

Nele Deutschmann
21. März 2019

Verkehr
Nach Fahrradunfall: Senat stellt Projekt für Abbiegeassistenten vor

Am Freitag stellt der Senat ein Pilotprojekt zur Einführung von Abbiegeassistenten für LKW vor. Der Tod eines Fahrradfahrers hat die Dringlichkeit solcher Assistenzsysteme wieder in den Fokus gerückt. ...

Alicia Wischhusen
20. März 2019

Fahndung
Häftling bei Ausführung in Hoheluft geflohen

Ein Gefangener aus Fuhlsbüttel ist seit gestern auf freiem Fuß. Bei einer Ausführung entfloh er seinen Aufsehern am Bahnhof Hoheluftbrücke. ...

Vanessa Leitschuh
20. März 2019

Zeugenaufruf
Fremdenfeindlicher Übergriff: Polizei sucht Zeugen

In Eidelstedt haben am Sonntag, den 17. März, drei unbekannte Täter einen 31-jährigen Mann aus offenbar fremdenfeindlichen Motiven attackiert. Die Tat ereignete sich in den frühen Morgenstunden in der Nähe ...

Anna Korf
19. März 2019

Verkehrsunfall
Tödlicher Unfall in Stellingen – LKW überrollt Radfahrer

Heute Mittag wurde in Stellingen ein Fahrradfahrer von einem Lastkraftwagen überrollt. Der Unfall ereignete sich an der Kreuzung zwischen Holstenkamp und Große Bahnhofstraße. Der Fahrradfahrer erlag seinen Verletzungen an der ...

Anna Korf
Anzeige
19. März 2019

Jubiläum
Happy Birthday, VITA-Apotheke!

Die VITA-Apotheke am Heußweg ist in allen Gesundheitsfragen für viele Menschen ein wichtiger Ansprechpartner: In diesem März wird sie 20 Jahre alt. Bekannt ist die Apotheke für ihre besonders persönliche ...

Eimsbütteler Nachrichten
19. März 2019

Straßenumfrage
Kinderverbot im Café “Moki’s Goodies”: “Das ist als würde man Rentner ausschließen”

Die Inhaberin des Cafés "Moki's Goodies" in Hamburg Eimsbüttel hat sich für ein Konzept entschieden, bei dem Babys und Kleinkinder nicht erwünscht sind. Diese Entscheidung hat eine Debatte ausgelöst, die ...

Alicia Wischhusen
19. März 2019

Schließung
“Hafendieb” schließt nach eineinhalb Jahren Betrieb

Das Label "Hafendieb" schließt seine einzige Filiale. Die freigewordene Energie möchten die Inhaber für künftige Projekte nutzen. ...

Alicia Wischhusen
Anzeige
19. März 2019

Stellenanzeige
Spargelhof Bolhuis sucht Verkäufer/innen in Voll- und Teilzeit

Wir bieten unseren Kunden während der Saison von Mitte April bis ca. Mitte August (ernteabhängig) stechfrischen Spargel, frische Erdbeeren und Kirschen an. ...

Eimsbütteler Nachrichten
18. März 2019

Geldstreitigkeiten
Messerangriff: Streit unter Prostituierten in der Lappenbergsallee

Am Sonntagmittag gipfelte in der Lappenbergsallee ein Streit um Geld zwischen zwei Prostituierten in einem Messerangriff. Eine der Frauen kam mit Schnittwunden an der Hand in ein Krankenhaus, die Täterin ...

Anna Korf
17. März 2019

Wiedereröffnung
Sahra Tehrani: Umzug aus Platzmangel

Designerin Sahra Tehrani entwirft und produziert in Eimsbüttel Fair-Trade-Mode. Um mehr Platz für ihr Studio zu haben, ist sie im Februar von der Weidenallee 61 in die nicht weit gelegene ...

Anna Korf
17. März 2019

Zwischen Windel und Gin Tonic
WG-Kolumne #4: Und wer bist du?

Eine Kolumne über die Möglichkeiten alternativer Lebensentwürfe. In der Reihe "WG-Kolumne - Zwischen Windel und Gin Tonic" berichtet unsere Autorin aus ihrer Eimsbütteler Studierenden-WG: Eine Wohnung, ein Pärchen, ein Baby ...

Nele Deutschmann
16. März 2019

100 Jahre Frauenwahlrecht
Frauen hatten oft doch keine Wahl

Vor genau 100 Jahren, dem 16. März 1919, durften Frauen das erste Mal in der Geschichte an den Hamburger Bürgerschaftswahlen teilnehmen. Wir haben mit einer Eimsbüttelerin gesprochen, die die Entwicklung ...

Catharina Rudschies
15. März 2019

Unfall
Lokstedt: Auto prallt gegen Laternenmast

Am Donnerstagabend kollidierte ein Auto mit einem Laternenmast. Die Feuerwehr konnte den verletzten Fahrer aus seinem Fahrzeug retten. ...

Anna Korf
15. März 2019

Schnullergate
Kinderfreie Zone im Moki’s Goodies

Das Café Moki's Goodies hat mit der Entscheidung, Kinder unter sechs Jahren aus dem Café auszuschließen, heftige Reaktionen ausgelöst. Die alte Debatte, ob Kinder als störend empfunden und somit ...

Nele Deutschmann

Unsere Partner

Anzeige