Zeugenaufruf nach Raub mit Schusswaffe in Niendorf
Polizei Symbolfoto. Foto: Anja von Bihl
Polizei sucht Zeugen

Zeugenaufruf nach Raub mit Schusswaffe in Niendorf

Am Samstagnachmittag wurde eine 44-jährige Frau in ihrem Auto beim Niendorfer Gehege von zwei unbekannten Männern mit einer Schusswaffe bedroht und ausgeraubt. Die Polizei sucht nun Zeugen, die diese Tat beobachtet haben.

Eine 44-jährige Marktstandbetreiberin wurde am Samstagnachmittag in ihrem Auto, einem Toyota Landcruiser, auf der Straße Niendorfer Gehege Richtung Eidelstedt von zwei bisher unbekannten Männern überfallen und ausgeraubt.

Auf Höhe der Hausnummer 50 zwangen die zwei Insassen eines roten Renault Clios die Frau zum Anhalten. Ein Täter bedrohte die Frau mit einer Schusswaffe, der andere öffnete die Beifahrertür und entwendete die im Fußraum liegende Geldkassette. In dieser befanden sich 400 €.

Die Täter konnten mit ihrem Auto in unbekannte Richtung flüchten. Die Täterbeschreibung liegt bis jetzt nur zu einem Täter vor: männlich, Anfang 40, kräftige Statur, dunkle Haare, Vollbart, komplett in schwarz gekleidet und er führte eine Schusswaffe mit sich.

Die Polizei bittet Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, die mit der Tat in Verbindung stehen, sich unter der Nummer 040/ 4286-56789 bei der Polizei zu melden.

 

 

Mehr Panorama

Emu Logo