Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Die Tennisanlage Rothenbaum. Symbolfoto: Bet-at-home
Verletzter Wachmann

Versuchter Einbruch in die Tennisanlage am Rothenbaum

Samstagnacht versuchten drei bislang unbekannte Männer in ein Zelt der Tennisanlage am Rothenbaum einzudringen, um wahrscheinlich Tennisutensilien zu erbeuten. Ein Wachmann entdeckte die Täter und wurde im Zuge der Verfolgung leicht am Hals verletzt.

Von Fabian Hennig

In den frühen Morgenstunden von Samstag auf Sonntag wurde ein Angestellter einer Wachfirma von einem unbekannten Täter angegriffen und verletzt. Der Täter und seine zwei Komplizen hatten zuvor versucht, auf dem Gelände der Tennisanlage Rotherbaum in ein Zelt zu gelangen. Das Zelt wird derzeit als Ausstellungsraum für Tennisutensilien benutzt. Bis zum 30.07. finden auf der Anlage noch die German Tennis Championships mit hochrangigen Profispielern statt.

Der 41-jährige Wachmann ging auf dem Gelände der Tennisanlage Streife, als plötzlich hinter einem Zelt drei Männer hervor kamen und in Richtung Hallerstraße davon rannten. Der Wachmann nahm sofort die Verfolgung auf und konnte nach kurzer Zeit einen der mutmaßlichen Einbrecher festhalten.

Am Wochenende wird ein Teilstück der schnelsener A7 gesperrt. Foto: Anja von Bihl

Autobahndeckel: A7-Auffahrt „Schnelsen“ bis 2018 gesperrt

Die A7-Autobahn-Auffahrt "Schnelsen" in Richtung Süden ist ab sofort gesperrt. Grund dafür sind Bauarbeiten für den Autobahndeckel. Umleitungen sind ausgeschildert.

Zwischen dem 41-Jährigen und dem Täter kam es zu einer Rangelei. Der Täter zog einen spitzen Gegenstand aus der Tasche und stieß damit in Richtung des Wachmannes. Hierbei erlitt der Wachmann eine oberflächliche Verletzung im Bereich des Halses.

Der Täter sowie seine Komplizen konnten in unbekannter Richtung flüchten. Eine Sofortfahndung mit sieben Polizeiwagen war erfolglos. Der Wachmann wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er ambulant behandelt wurde. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen aufgenommen.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

In den letzten Tagen ist der Winter nach Hamburg zurückgekehrt. Doch manche Straßen und Wege wurden nicht geräumt. Wer ist in der Pflicht? Eine Übersicht.

Vor 75 Jahren verabschiedeten die Vereinten Nationen die „Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“. Der Jurist Georg Winter fordert eine Ergänzung der Charta – um die Rechte der Natur.

Wir präsentieren die 33. Ausgabe des Eimsbütteler Nachrichten Magazins – und reisen in die Zukunft. Jetzt druckfrisch am Kiosk ums Eck.

„Der Geheime Garten“ hat eine zweite Filiale eröffnet. Mit einer Neuerung: Ein Café ergänzt den Blumenladen.

-
Neu im Stadtteilportal
HayFischerle by Caro Fischer


Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern

Winterangebot

*danach 40 € pro Jahr I Gültig bis 29.2.2024 und nur für Neukunden