Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Symbolfoto: Fiona Kleinert
Die Polizei sucht Zeugen nach einem Tankstellenüberfall. Symbolfoto: Fiona Kleinert
Polizei

Zeugensuche nach Tankstellenüberfall

Nachdem ein unbekannter Täter Dienstagmorgen eine Tankstelle in der Holsteiner Chaussee überfallen hat, sucht nun die Polizei Zeugen, die Hinweise zur Tat oder dem Täter geben können.

Von Robin Eberhardt

Die Polizei fahndet nach einem unbekannten Täter, der Dienstagmorgen in der Holsteiner Chaussee eine Tankstelle überfallen hat. Das Raubdezernat hat die Ermittlungen übernommen.

Während des Schichtwechsels von zwei Angestellten betrat ein maskierter Mann den Verkaufsraum einer Tankstelle. Er forderte mit vorgehaltener Waffe die Herausgabe von Bargeld.

Täter flüchtet mit 250 Euro

Nachdem der unbekannte Täter 250 Euro erbeutet hat, flüchtete er in Richtung eines benachbarten Baumarktes. Trotz einer Sofortfahndung mit sieben Streifenwagen konnte der Täter unerkannt entkommen.

Der Täter wird folgendermaßen beschrieben: männlich, rund 30 Jahre alt, etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß und von kräftiger bis fülliger Statur. Er trug eine längere, schwarze Winterjacke.

Das neue Herz von Eidelstedt

Die Mitte von Eidelstedt soll attraktiver für seine Bürger werden. Im Zuge dessen wird auch das Bürgerhaus erneuert. Die beiden Preisträgerentwürfe für den kommenden Umbau können bis Ende des Monats in der Bücherhalle Eidelstedt besichtigt werden.

Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können oder Beobachtungen gemacht haben, die im Zusammenhang mit der Tat stehen könnten, werden gebeten, sich bei der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 4286-56789 zu melden.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Das Coronavirus in Hamburg: Wir informieren euch über aktuelle Fallzahlen und Entwicklungen für Eimsbüttel.

Am Montagvormittag hat ein Großeinsatz der Feuerwehr den U-Bahn-Betrieb an der Osterstraße lahmgelegt.

In der Emilienstraße ist ein Autofahrer mit acht geparkten Fahrzeugen zusammengestoßen. Der Gesamtschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

Das Inklusionunternehmen „Osterkuss“ liefert Catering aus – dann lässt Corona die Umsätze einbrechen. Mit ihrem neuen Projekt „Futterluke“ bringen sie ihr Essen jetzt aus dem Fenster an die Gäste.

-

Weidenstieg 16
20259 Hamburg

Eimsbüttel+

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern