arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen A7-Fahrbahnsperrungen in Schnelsen
In Schnelsen hat die A7 jetzt einen Deckel drauf. Für den Zeitraum der Inbetriebnahme des umgebauten Autobahnabschnittes sind Umleitungen eingerichtet. Foto: Anja von Bihl

Autobahndeckel

A7-Fahrbahnsperrungen in Schnelsen

Der erste der insgesamt drei Deckel für die A7 feiert seine Fertigstellung. Dieses Wochenende kommt es, aufgrund der Lenkung des Verkehrs in den darunter liegenden Tunnel, zur Sperrung der A7. Entsprechende Umleitungen sind eingerichtet.

schedule Lesezeit ca. 2 min.

Die nächtlichen Sperrungen am Wochenende erfolgen zwischen dem Autobahndreieck HH-Nordwest und der Anschlussstelle Schnelsen-Nord. Grund hierfür ist die Einfädelung des Verkehrs in die neue Unterführung beim ersten Deckel der A7 sowie letzte Baumaßnahmen an den Lärmschutzwänden.

Dabei ist von Freitag, den 22. Juni, 21:00 Uhr bis Samstag, den 23. Juni, 7:00 Uhr die Richtungsfahrbahn Süd des umgebauten Tunnels nicht befahrbar.

Von Sonntag, den 2. Juni, 20:00 Uhr bis Montag, den 25. Juni, 5:00 Uhr früh ist die Richtungsfahrbahn Nord gesperrt.

Der Umleitungsverlauf

Stadtauswärts führt die eingerichtete Umleitung ab dem Autobahndreieck auf die Anschlussstelle Hamburg-Eidelstedt. Über die Holsteiner Chaussee (B4) führt die alternative Route weiter über die Oldesloer Straße (B432). Von der Bundesstraße 447 aus mündet eine weitere Umleitung auf die B432. Gebündelt verlaufen diese gemeinsam weiter über die Oldesloer Straße hin zur Anschlussstelle Schnelsen-Nord.

Stadteinwärts verläuft der Verkehr spiegelbildlich. Das heißt, ab der Anschlussstelle Schnelsen-Nord wird man über die Oldesloer Straße und dann über die Holsteiner Chaussee umgeleitet. Dort verläuft die Umleitung zuletzt über die Anschlussstelle Hamburg-Eidelstedt hin zum Autobahndreieck HH-Nordwest.

Kein Lärm mehr

Künftig kann man sich in den angrenzenden Wohngebieten einer schonenderen Geräuschkulisse erfreuen. Dieser große Vorteil äußert sich gleich doppelt, denn der hohe Lärmpegel stellte nicht nur die Motivation für den Tunnelbau dar, durch welchen Rücksicht auf die Ohren der Anwohner genommen wird. Gleichzeitig gehört nun auch der Lärm durch die damit verbundenen Bauarbeiten in Schnelsen der Vergangenheit an.

Die Maßnahmen zum Lärmschutz gingen mit der Planung zusätzlicher Fahrbahnen für den nördlichen Streckenabschnitt der A7 einher. Ein Ausbau der Fahrstreifen war schon seit Langem überfällig, da inzwischen 152.000 Fahrzeuge täglich die A7 bei Hamburg befahren. Das entspricht einem dreimal so hohen Verkehrsaufkommen, wie es noch zur Eröffnung des Autobahnabschnittes im Jahr 1970 der Fall war.

Gründe für die Deckelung

In dem nun fertig gewordenen Streckenabschnitt stehen ab diesem Wochenende den Autofahrer mehr Spuren als vorher zur Verfügung, was flüssigeren Verkehr sorgen soll; in Schnelsen durch sechs, anstatt der vorherigen vier Spuren und in Altona/Stellingen werden es acht, an Stelle der bisherigen sechs. Geplant sind insgesamt drei Autobahndeckel auf dem Streckenabschnitt der A7 bei Hamburg.

Durch die Fertigstellung des Deckels in Schnelsen, dessen Grundstein im April 2016 gelegt wurde, trägt das Vorhaben seine ersten Früchte. Im Jahr 2020 soll der nächste Deckel in Stellingen und 2025 in Altona folgen.

Mittels Deckelungen soll die Spurverbreiterung auf der A7 im Einvernehmen mit den Anwohnern stattfinden. Diese sollen den Lärm und eine damit einhergehende verminderte Lebensqualität unterbinden.

Die Deckel schaffen Fläche

Parks, Freizeitflächen und Kleingärten in einem Umfang von 23 Hektar sollen das neu entstandene Areal besiedeln. Gleichzeitig ermöglicht die erschlossene Fläche, den Bau von 3.200 neuen Wohnungen entlang der Autobahnstrecke – 700 davon in Eimsbüttel.

Anzeige

News

16. August 2019

Sondierungsgespräche
Bezirksversammlung: Die Grünen Eimsbüttel wollen Koalition mit CDU

Die Grünen erteilen dem langjährigen Koalitionspartner SPD eine Absage und bieten der CDU Koalitionsverhandlungen an. Damit könnte auch die Zukunft des Bezirksamtschefs Kay Gätgens auf der Kippe stehen. ...

Catharina Rudschies
Veranstaltung am 16. August um 18:00

Methfesselfest 2019 – Else-Rauch-Platz

Mitte August wird es wieder bunt auf dem Else-Rauch-Platz: Denn auch in diesem Jahr laden die freiwilligen Helfer und Initiativen zum Methfesselfest ein.  Besucher können sich auf drei Tage mit ...

Vanessa Leitschuh
15. August 2019

Nachbarschaftstreff
Das Weiße Dinner Eimsbüttel ist zurück

Nach einjähriger Pause findet im August wieder das gemeinschaftliche Picknick rund um die Apostelkirche statt. Als neuer Veranstalter lädt der Stadtteil- und Kulturverein Eimsbüttel erstmals zum Weißen Dinner ein. ...

Vanessa Leitschuh
14. August 2019

Tataufklärung
Serie von Raubüberfällen in Eimsbüttel: Täter gefasst

Nach einer Serie von Raubüberfällen in Eimsbüttel konnte die Polizei am Wochenende einen Tatverdächtigen festnehmen. Der 18-Jährige wurde womöglich von zwei weiteren jungen Männern zu den Überfällen genötigt. ...

Catharina Rudschies
14. August 2019

Polizei
11 Kilogramm Marihuana: Mutmaßliche Drogendealer festgenommen

In Eimsbüttel wurden am Abend des 12. August zwei Männer festgenommen, die offensichtlich mit Drogen handelten. Die Polizei stellte elf Kilogramm Marihuana sicher. ...

Catharina Rudschies
13. August 2019

Osterstraße
Wie sieht die Zukunft der Osterstraße aus? Ein Rundgang mit Niels Annen

Am Dienstagmorgen traf sich Niels Annen, SPD-Bundestagsabgeordneter des Wahlkreises Hamburg-Eimsbüttel, mit den Gewerbetreibenden der Osterstraße. Während des Spaziergangs wurde vor allem ein Problem von den Einzelhändlern thematisiert: "Wie können wir ...

Catharina Rudschies
12. August 2019

Straßensperrung
Veloroute: Bauarbeiten in Langenfelder Damm und Högenstraße beginnen

Ab Montag, den 19. August beginnen die Bauarbeiten auf dem Langenfelder Damm und in der Högenstraße. Grund ist der Ausbau der Veloroute 2. ...

Catharina Rudschies
10. August 2019

Geschichte
Straßennamen in Eimsbüttel: Der Schulweg

Was bedeuten die Straßennamen in Eimsbüttel? Und wie kommt es, dass eine Hauptverkehrsader ganz ohne Schule zum Schulweg wurde? Wir klären auf. ...

Vanessa Leitschuh
8. August 2019

Straßensperrung
Heußweg wieder voll gesperrt: Nacharbeiten am Kreisverkehr

Der Heußweg ist für den Autoverkehr erneut voll gesperrt. Es werden Nacharbeiten am neuen Kreisverkehr durchgeführt. ...

Catharina Rudschies
8. August 2019

Integration
Open Air Kino Eimsbüttel: Kino schafft Brücken

Am Freitag, den 9. August startet die Veranstaltungsreihe des "Open Air Kinos Eimsbüttel". FilmRaum-Inhaber Behzad Safari hat das gemeinnützige Projekt ins Leben gerufen, um alteingesessene und neu zugezogene Anwohner Eimsbüttels ...

Catharina Rudschies
Anzeige
6. August 2019

Angebot
Café Osterdeich schließt: Zwei kostenlose Heißgetränke

Im zehnten Jahr verabschiedet sich das Café Osterdeich vom Viertel und allen liebgewonnen Gästen. Das beliebte Café in der Müggenkampstraße schließt zum 11. August. In der letzte Woche öffnet das ...

Gast
6. August 2019

Polizei
Drei Raubüberfälle, ein Täter, eine Nacht

Ein unbekannter Täter hat im Bezirk Eimsbüttel in der Nacht von Sonntag auf Montag zwei Spielhallen und einen Kiosk überfallen. Die Polizei sucht nach Zeugen. ...

Catharina Rudschies
5. August 2019

Bezirksamt
Online-Befragung zum Umbau der Osterstraße

Seit dem Frühsommer untersucht das Bezirksamt Eimsbüttel, wie wirksam der Umbau der Osterstraße gewesen ist. Bis zum 25. August können Bürger online ihre Bewertung abgeben. ...

Catharina Rudschies
4. August 2019

Neueröffnung
Handgemacht, nachhaltig und abgefahren – Hej Eis

Passend zum Sommer hat in der Schwenckestraße Ende Juni die Eisdiele "Hej Eis" eröffnet. Der Inhaber setzt auf handgemachtes Eis in außergewöhnlichen Geschmacksrichtungen sowie Nachhaltigkeit. ...

Catharina Rudschies
2. August 2019

Polizei
Messer-Überfall auf Obst- und Gemüseladen im Heußweg

Am Freitag, den 2. August hat ein unbekannter Täter einen Obst- und Gemüseladen im Heußweg überfallen. Der Inhaber konnte ihn mit einem Messer vertreiben. ...

Catharina Rudschies

Unsere Partner

Anzeige