Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
A7, A7-Deckel, Baustelle, Autobahn
"Die Bauarbeiten sind relativ laut", sagt diese Eimsbüttelerin. Sie hofft, dass die A7-Deckel sinnvoll genutzt werden. Denn: "Grünflächen machen Hamburg aus." Foto: Katharina Meyer
Straßenumfrage

A7-Deckel: Was halten Eimsbütteler vom Ausbau?

Die A7 soll in Hamburg bald unter drei Deckeln verschwinden, Parks und Grünflächen werden auf den A7-Deckeln gepflanzt. Was sagen die Anwohner zum A7-Ausbau?

Von Gast

Grünflächen statt Autobahn – das ist der Plan. Doch was denken eigentlich die Anwohner der A7 über die geplanten Lärmschutzdeckel? Wir sind zu den Baustellen in Stellingen und Schnelsen gefahren und haben die Stimmung vor Ort eingefangen.

Im Video: Meinungen aus Eimsbüttel zum A7-Deckel

Ein Film von Katharina Meyer

A7, A7-Deckel, Baustelle, Deges, Autobahn

Kurz erklärt: Darum wird der A7-Deckel gebaut

Was der Bau des A7-Deckels für einen Pendler und eine anliegende Physiotherapiepraxis bedeutet und was Verantwortliche der DEGES und der Hamburger Verkehrskoordinator Christian Merl dazu sagen. Von Katharina Meyer, Annika Grosskrüger und Sonja Wurtscheid.

Mobilität der Zukunft in Eimsbüttel

Mobilität der Zukunft in Eimsbüttel: Das Mobilitäts-Dossier der Eimsbütteler Nachrichten in Kooperation mit der Universität Hamburg.
Mobilität der Zukunft in Eimsbüttel: Das Mobilitäts-Dossier der Eimsbütteler Nachrichten in Kooperation mit der Universität Hamburg.

Gemeinsam mit Studierenden der Uni Hamburg haben die Eimsbütteler Nachrichten ein Dossier erstellt, das eine Bestandsaufnahme und den Blick in die Zukunft der Mobilität in Eimsbüttel bietet. Hier gelangt ihr zum Mobilität-Dossier.

Verwandter Inhalt

Die A7 wird in der Nacht von Montag, den 25. Mai auf Dienstag, den 26. Mai zwischen Schnelsen-Nord und dem Dreieck Hamburg-Nordwest vollgesperrt. In den Tagen vom 23. bis 29. Mai kommt es zu weiteren Sperrungen.

Auf einer Baustelle wurde heute ein Arbeiter in einem Schacht eingeklemmt. Der Mann war bis zum Hals unter Sandmassen verschüttet. Nach über zwei Stunden befreite die Feuerwehr den Bauarbeiter: „Rettung in letzter Minute!“

Jetzt wird’s grün: Auf dem A7-Deckel des Schnelsener Tunnels soll ein neuer Park entstehen. Auch Kleingärten werden Teil des Projekts.

Vintage Kleider suchen neues Zuhause: Im Stellinger Weg hat mit „Fabulously Old Things“ ein neuer Secondhand-Laden eröffnet.

-
Neu im Stadtteilportal
Cryosizer Club HH1

Hoheluftchaussee 77
20253 Hamburg

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen