Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Es gibt Einschränkungen beim U-Bahn-Verkehr. Foto: Anja von Bihl
Verzögerung beim barrierefreien Ausbau der Station Hagendeel. Symbolfoto: Anja von Bihl
U2

Hagendeel: Barrierefreier Ausbau verzögert sich

Der barrierefreie Ausbau der U2-Haltestelle Hagendeel wird aufgrund eines Lecks in der Baugrube länger dauern als geplant. Der U-Bahn-Verkehr soll jedoch nicht beeinträchtigt werden.

Von Georg Holm

Während des barrierefreien Ausbaus der U2-Haltestelle Hagendeel ist es vor einigen Wochen zu einem Leck gekommen. Nach Angaben der Hochbahn führte dies zu Erdbewegungen in einer der Baugruben. Dadurch verzögert sich der Ausbau und wird nicht wie geplant diesen Herbst fertig.

Hagendeel: Tunnel unter dem Grundwasserspiegel

Problematisch an dem Bauvorhaben sei, dass der Tunnel etwa einen Meter unter dem Grundwasserspiegel liege, so Constanze Dinser, Pressesprecherin der Hochbahn. Dadurch seien solche Komplikationen nicht ausgeschlossen.

Nun werde versucht, die gesamte Grube mit einer Vereisungsanlage auf -34°C abzukühlen, um ein Reißen der Tunnelabdichtung und das Einsickern von Wasser zu verhindern. In einem weiteren Schritt soll die Anlage dann abgedichtet werden.

Am Dammtor Bahnhof eröffnet eine neue Edeka-Filiale. Foto: Annika Demgen

Eröffnung neuer Edeka-Filialen

Edeka plant die Eröffnung von zwei neuen Filialen in Eimsbüttel. Während die eine Filiale in das ehemalige Szenelokal Raven am Mittelweg zieht, steht die Eröffnung des zweiten Supermarkts noch in den Sternen.

Erschwerend komme bei den Baumaßnahmen hinzu, so die Pressesprecherin, dass die Haltestelle Hagendeel in den 1980ern gebaut wurde und dass Bauen im Bestand dementsprechend immer eine Herausforderung darstelle. Die zusätzlichen Kosten ließen sich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abschätzen, teilt Dinser mit.

Keine Beeinträchtigung für U-Bahnverkehr

Trotz der Verzögerungen beim barrierefreien Ausbau soll die Haltestelle weiterhin befahrbar bleiben. Eine Sperrung wie im März soll es demnach nicht geben, allerdings wird sich die Bauzeit voraussichtlich bis ins nächste Jahr hinziehen.

Verwandter Inhalt

Rettung für vier Pfoten: Die Feuerwehr hat gestern zwei Hunde aus einer Wohnung in Lokstedt befreit. Dort hatte es gebrannt.

Gestern morgen haben Passanten in Lokstedt im Deepenstöcken eine Leiche gefunden. Die Polizei vermutet, dass der Tote kurz zuvor in ein Tierbestattungsinstitut eingebrochen war.

In der Nacht zum Sonntag hat es in Lokstedt im Oddernskamp gebrannt. Die Feuerwehr befreite eine 82-jährige Frau und ihre 58-jährige Tochter aus einer Wohnung. Beide erlitten schwere Rauchvergiftungen.

Vom Wirtschaftsdirektor zum Restaurantbesitzer: Lars Heemann hat die halbe Welt gesehen. Jetzt ist er zurück in Eimsbüttel und hat mit dem „Heemann“ ein eigenes Restaurant eröffnet.

-
Neu im Stadtteilportal
Jaeinechterberthold

Roonstrasse 13
20253 Hamburg

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen