Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Hochbahn

...

“Ihre Sendung konnte leider nicht zugestellt werden” – dieser Zettel im Briefkasten soll nun Vergangenheit sein. Denn Paketboxen an Hamburger Bahnhöfen sollen Zustellungen erleichtern und umweltfreundlicher gestalten.

Der Senat hat am Dienstag die Ergebnisse einer Machbarkeitsstudie zum Schnellbahn-Ausbau im Hamburger Westen vorgestellt. Die kommende U5-Linie könnte nach diesen Vorschlägen kürzer werden als bisher angenommen. Unsicher bleibt die Anbindung am Siemersplatz.

„Waschen ist Würde“: Das Team rund um Co-Initiator Dominik Bloh sammelt über eine Crowdfunding-Kampagne Geld für den Ausbau eines Duschbusses für Obdachlose. Am Mittwochvormittag hat die Hamburger Hochbahn AG einen Bus als Spende übergeben.

Heute hat die Hochbahn mit Publikumsbeteiligung im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) die erste von vier zentralen Auftaktveranstaltungen durchgeführt. Auch morgen können sich interessierte Bürger im Hauptgebäude des UKE wieder mit den Verantwortlichen austauschen.

Der Senat hat gestern die Machbarkeitsuntersuchung der Bahnlinie U5 vorgestellt. Die Ergebnisse bilden nun die Grundlage für ein Bürgerbeteiligungsverfahren.

Wegen verspäteter Busse kamen viele Schüler nicht rechtzeitig zum Unterricht. Deshalb haben SPD und Grüne einen Antrag mit Verbesserungsvorschlägen an den HVV gestellt.

Schon jetzt ist der Metrobus 5 auf seiner Fahrt durch Eimsbüttel häufig unangenehm voll. Ab dem kommenden Montag wird sich das Problem noch verstärken, da die Hochbahn ab da einen Frühjahrsferien-Fahrplan austestet.

In den frühen Morgenstunden kam es zu einer Unterbrechung der U2 zwischen den Stationen Schlump und Hagenbecks Tierpark. Grund dafür war ein Feuerwehreinsatz nach einer Rauchentwicklung.

Internet im Öffentlichen Verkehr
WLAN Ausbau auf der U2

Die Hamburger Hochbahn startet die nächste Phase ihres WLAN-Ausbaus. An einigen Eimsbütteler U-Bahn Stationen könnt ihr das Netz bereits nutzen.

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen