Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Hamburg Eimsbuettel Osterstrasse U-Bahn
Am Samstag fahren in ganz Hamburg keine U-Bahnen und Busse. Symbolfoto: Julia Haas
Warnstreik

U-Bahnen und Busse fahren am Samstag nicht

Am Samstag fahren in ganz Hamburg keine Busse und U-Bahnen. Grund dafür ist ein erneuter Warnstreik in den Verkehrsbetrieben.

Von Julia Haas

Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di hat für diesen Samstag einen Warnstreik der Beschäftigten von Hochbahn und Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein angekündigt. Ab 3 Uhr sollen die U-Bahnen und Busse für 24 Stunden in ganz Hamburg stillstehen. Das gab ver.di in einer Pressemitteilung bekannt. Anlass seien andauernde Tarifkonflikte.

Anzeige

„Hochbahn“ bedauert Streik

Die Hochbahn teilte mit, dass die S- und Regionalbahnen vom Streik nicht betroffen seien. Fahrgäste können sich über die Ausfälle und Einschränkungen in der HVV-App sowie auf Twitter und Facebook informieren.

In einer Pressemitteilung äußert die Hochbahn ihr Bedauern über mögliche Einschränkungen. Der erneute Streikaufruf sei in der aktuellen Pandemie unverantwortlich und nicht nachvollziehbar.

Beschäftigte bitten um Verständnis

Hintergrund des Warnstreiks sind Tarifkonflikte im öffentlichen Dienst. Ver.di fordert eine Entlastung der Beschäftigten von Hochbahn und VHH. Nach Angaben von ver.di und Hochbahn blieben die bisherigen vier Verhandlungen ohne Erfolg. Bereits im September und Oktober hatten die Bus- und Bahnmitarbeiter gestreikt.

In einem offenen Brief bieten die Beschäftigten der Hochbahn und VHH um das Verständnis der Fahrgäste: „Wir sind gezwungen, alles stehen und liegen zu lassen, damit sich an unseren Arbeitsbedingungen etwas verbessert.“

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Das Coronavirus in Hamburg: Wir informieren euch über aktuelle Fallzahlen und Entwicklungen für Eimsbüttel.

Bund-Länder-Konferenz: Der Lockdown wird bis zum 14. Februar verlängert. In Bussen und Bahnen soll eine verschärfte Maskenpflicht gelten.

Der „Verein Verwaiste Eltern und Geschwister Hamburg e.V.“ unterstützt Menschen, die um geliebte Familienmitglieder trauern. Die aktuellen Kontaktbeschränkungen erschweren seine Arbeit.

Im Dezember haben die „Superfreunde“ einen Laden in der Lappenbergsallee eröffnet. Von dort aus wollen sie Eimsbüttel mit Bieren aus aller Welt versorgen.

-
Neu im Stadtteilportal
Bürgerhaus Lokstedt e.V.

Sottorfallee 9
22529 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern