Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Spielertrainerin Sükran Gencay hat mit ihrem Team den Titel in der 2. Regionalliga Nord geholt. Foto: Arne Steenbock
Spielertrainerin Sükran Gencay (r.) hat mit ihrem Team den Titel in der 2. Regionalliga Nord geholt. Foto: Arne Steenbock
BG Hamburg-West

Basketballerinnen holen Meistertitel

Die Basketballdamen der BG Hamburg-West vom SV Eidelstedt haben am Wochenende die Meisterschaft in der 2. Regionalliga Nord gewonnen. 

Von Robin Eberhardt

Am vergangenen Wochenende hat sich das Damenteam der BG Hamburg-West vom SV Eidelstedt trotz einer Niederlage gegen EBC Rostock den Meistertitel in der 2. Regionalliga Nord sichern können.

Meisterschaft stand schon fest

Schon vor dem letzten Heimspiel der Saison und zugleich dem letzten Spieltag der Saison lagen die 1. Damen der BG uneinholbar vor dem SC Alstertal-Langenhorn und dem Ahrensburger TSV und konnten somit die 4. Saisonniederlage locker verkraften.

„Da wir nur einen kleinen Kader zur Verfügung hatten und aufgrund von Verletzungen nicht vernünftig trainieren konnten, kam es leider zur letzten Niederlage“, erklärte Spielertrainerin Sükran Gencay. „Zudem hat das Thema Konzentration natürlich eine Rolle gespielt, da es im Prinzip um nichts mehr ging. Dennoch haben wir uns auf jeden Fall über die Niederlage geärgert.“

Foto: SV West-Eimsbüttel

SV West-Eimsbüttel zieht in neues Stadion um

Adé Sportplatzring - hallo Vogt-Kölln-Straße! Nach fast 80 Jahren zieht der SV West-Eimsbüttel aus dem Stellinger Stadion.

„Das erklärte Ziel war es, möglichst jedes Spiel zu gewinnen und damit die Meisterschaft zu holen, wobei wir natürlich auch Spaß haben wollten“, erläuterte  Gencay nach dem Titelgewinn.

Kein Aufstieg

Obwohl der Meister der 2. Regionalliga Nord zum Aufstieg in die 1. Regionalliga Nord berechtigt wäre, wird das Team wahrscheinlich auch in der nächsten Saison in der 2. Regionalliga antreten.

„Der Wiederaufstieg ist – wenn auch noch nicht alle Gespräche durch sind – eher kein Thema“, sagte Gencay, „bedingt durch die private Situation vieler Spielerinnen und die zusätzlichen Belastungen durch den Beruf, die Uni oder die Familie. Ferner war ich in dieser Saison als Spielertrainerin aktiv und das wäre in der 1. RLN kaum möglich.“

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Eielstedter Stadtteilmagazin
Barrierefrei

Als Inklusion noch ein Fremdwort ist, beginnt Stefan Schlegel in Eidelstedt Sportangebote für Menschen mit und ohne Behinderung anzubieten.
35 Jahre später hat er eines der erfolgreichsten Inklusionssportprojekte
des Landes aufgebaut.

Sternstunde für den SV Eidelstedt: Der Verein hat die Jury überzeugt und einen Stern in Silber bekommen. Die „Sterne des Sports“ werden jährlich an gesellschaftlich engagierte Sportvereine verliehen.

Mit Hilfe einer Kampagne soll ehrenamtliches Engagement in Hamburg ausgezeichnet werden. Sechs Ehrenamtliche wurden vor einigen Tagen für ihre Leistung geehrt.

In der Osterstraße gibt es eine Neueröffnung. „Finkid“, ein Berliner Label für Kinderkleidung, hat einen kleinen Laden eröffnet. Das Besondere: Die Mode ist nachhaltig und fair produziert.

-
Neu im Stadtteilportal
Praxis für Musiktherapie

Eichenstraße 37a
20255 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern