Eimsbütteler Nachrichten
close
Nele Deutschmann

schedule Lesezeit ca. 1 min.

fullscreen Befragung der Mitglieder des Vereins Osterstraße e.V.
Bunte Festmeile: Das Osterstraßenfest. Foto: Ada von der Decken.

Osterstraße

Befragung der Mitglieder des Vereins Osterstraße e.V.

Der Osterstraße e.V. hat eine Mitgliederbefragung zur zukünftigen Arbeit des Vereins durchgeführt. 42 Prozent der Mitglieder beteiligten sich an der Online-Umfrage zur Einordnung und Bewertung der Aufgabenbereiche sowie einzelner Projekte der Arbeit des Vereins.

Zu den Mitgliedern des Vereins Osterstraße e.V. gehören hauptsächlich Geschäftsleute der Osterstraße und Umgebung, aber auch die Freiwillige Feuerwehr, die Eimsbütteler Sportvereine und zahlreiche engagierte Anwohner.

Aus der Umfrage soll nun die Gewichtung und die Relevanz der einzelnen Bereiche aus Sicht der Mitglieder hervorgehen und daraus die zukünftigen Aufgaben und die Ausrichtung der Vereinsarbeit abgeleitet werden.

Zukünftige Strategien

Es wurde gefragt, welche Strategien den Mitgliedern wichtig seien, wobei Mehrfachnennungen möglich waren. Dabei stellte sich die Organisation von Veranstaltungen mit 71,4 Prozent als wichtigster Punkt heraus – dicht gefolgt mit 67,9 Prozent von der Vertretung gegenüber Behörden und Politik und mit 64,3 Prozent der gemeinsame Werbung (Social Media, Internetauftritt).

Nach der Relevanz vergangener Projekte und Aktionen gefragt zeigte sich, dass das Quartiersmanagement, der Weihnachtsmarkt und die Weihnachtsbeleuchtung als besonders wichtig empfunden wurden. Mit diesem Wissen kann nun herausgearbeitet werden, auf welche Projekte sich der Verein in Zukunft besonders konzentrieren möchte.

Der Verein

Als „Aktionsgemeinschaft Quartier Osterstraße e.V.“ begonnen, heißt der Verein seit September 2012 Osterstraße e.V.  Die Ziele des Vereins sind vielfältig. Von der Förderung des Wirtschaftsstandortes über den Erhalt des Branchenmixes, der städtebauliche Verschönerung bis Marketing-Maßnahmen und Kommunikation hat sich der Verein viele Themen auf die Fahne geschrieben. Das besondere Flair Eimsbüttels mit seiner Mischung aus Geschäften, Kultur, Sozialem und der pulsierenden Osterstraße soll bewahrt werden.

Anzeige

News aus deiner Nachbarschaft

Neueröffnung
Café Leev: regional, nachhaltig und mit Liebe

Anfang Juni eröffnete im Eppendorfer Weg das Café Leev. Die Besitzerin Ezo bietet darin regionale und selbstgemachte Spezialitäten an. ...

Monika Dzialas

Gesellschaft
Gelungene Integration: Freiwilligendienst beim ETV

Der ETV zeigt, wie die gute Integration eines Flüchtlings gelingen kann. Niels Annen (SPD) war vor Ort um sich ein Bild zu machen und sprach mit Vertretern der Zentralstellen über ...

Max Gilbert

Fertiger Autobahndeckel
A7-Fahrbahnsperrungen in Schnelsen

Der erste der insgesamt drei Deckel für die A7 feiert seine Fertigstellung. Dieses Wochenende kommt es, aufgrund der Lenkung des Verkehrs in den darunter liegenden Tunnel, zur Sperrung der A7. ...

Eimsbütteler Nachrichten

Theater
Privattheatertage eröffneten mit “Ghetto”

Am 19. Juni haben die 7. Privattheatertage Eröffnung gefeiert. Mit der Wahl des Stückes "Ghetto" von Joshua Sobol als Eröffnungsinszenierung setzte das Festival ein starkes Zeichen. ...

Nele Deutschmann
Veranstaltung

Fotoworkshop für Einsteiger

Auf Familienfotos seid ihr nie zu sehen, weil ihr immer diejenigen seid, die hinter der Kamera stehen? Es gibt noch einiges zu lernen! Am 8. Juli findet bei den Eimsbütteler ...

Jasmin Müller
Emu Logo