arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen “Büchereck Niendorf Nord” erhält Hamburger Buchhandlungspreis
Christiane Hoffmeister ist Inhaberin des Bücherecks. Foto: Lea Freist

Buchhandlungspreis

“Büchereck Niendorf Nord” erhält Hamburger Buchhandlungspreis

Zum dritten Mal zeichnete die Behörde für Kultur und Medien besonders engagierte unabhängige Hamburger Buchhandlungen aus. Den Hauptpreis gewinnt in diesem Jahr das “Büchereck Niendorf Nord”.

schedule Lesezeit ca. 2 min.

Mit der Vergabe des Hamburger Buchhandlungspreises an das Büchereck Niendorf Nord würdigt der Senat die zentrale Bedeutung des Buchhandels für das literarische Leben der Stadt. Die Buchhandlung erhält den mit 10.000 Euro dotierten Hauptpreis. Der Spezialpreis in Höhe von 2.000 Euro für Buchhandlungen mit einem inhaltlich thematisch ausgerichteten Sortiment geht an den Buchladen Strips & Stories auf St. Pauli, der sich auf Comics und Graphic Novels spezialisiert hat. 

“Wir sehen den Preis als Ansporn, weiterhin so aktiv und kreativ zu sein und werden uns keinesfalls darauf ausruhen”, sagt die Inhaberin des Büchereck Niendorf Nord, Christiane Hoffmeister. Sie freue sich, dass unabhängige Buchhandlungen durch die Vergabe des Preises eine besondere Wertschätzung erhielten.

Engagement in die Stadt hinein

Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien, stellt fest: “Es ist beeindruckend, was Christiane Hoffmeister vom Büchereck Niendorf Nord alles für die Hamburger Buchhandlungslandschaft und den Stadtteil bewegt: Sie initiierte mit Verve und Leidenschaft die ‘Lange Nacht der Literatur’.”

Zudem engagiere sie sich mit Aktionen wie der Solidaritätslesung für die “Seebrücke” gemeinsam mit vielen Hamburger Autorinnen und Autoren für das gesellschaftliche Miteinander. “Ihr Büchereck Niendorf Nord mag etwas außerhalb des kulturellen Epizentrums unserer Stadt liegen, die Leidenschaft für das Lesen und die Begeisterung für die Bücher strahlen umso heller”, so der Senator.

Prominente Jury

Im Vorfeld waren zahlreiche Bewerbungen der Buchhandlungen eingegangen, aus denen eine Jury, bestehend aus Thomas Andre (Hamburger Abendblatt), Thomas Bleitner und Ragna Lüders (Buchhandlung Lüders), Antje Flemming (Behörde für Kultur und Medien), Carola Markwa (Börsenverein des deutschen Buchhandels), Rainer Moritz (Literaturhaus Hamburg) und Rita Schmitt (Hamburger Öffentliche Bücherhallen), eine Shortlist erstellten.

Auch vor dem Büchereck kann verweilt werden. Foto: Lea Freist

Zum Ausklang der “Langen Nacht der Literatur” überreichte Senator Brosda am Sonnabend vergangener Woche in der Hamburger Kunsthalle die Urkunden an die beiden ausgezeichneten Buchhandlungen. Der Hamburger Krimiautor Till Raether und der Comic-Künstler Sascha Hommer würdigten die Buchläden in kurzen Laudationes.

Anzeige

News

20. Juli 2019

Umwelt
“Bee Stops” für Eimsbüttel? SPD will bienenfreundliche Haltestellen

Immer mehr Bienenarten sterben. Die SPD Eimsbüttel setzt sich nun für bienenfreundliche Bushaltestellen ein. Die Idee für die sogenannten "Bee Stops" wurde erstmals in den Niederlanden umgesetzt. ...

Catharina Rudschies
19. Juli 2019

Warnstreik
Kaifu-Bad geschlossen: Streik bei Bäderland

Erneut hat ver.di die Beschäftigten von Bäderland zum Warnstreik aufgerufen. Das Kaifu-Bad bleibt am Freitag ganztägig geschlossen. ...

Catharina Rudschies
19. Juli 2019

Tennis
Hamburg European Open: Die Zverev-Brüder schlagen auf

Erneut eine Großsportveranstaltung im Stadion am Rothenbaum: Die "Hamburg European Open 2019" starten am Wochenende mit einem Eröffnungsspiel der Zverev-Brüder. ...

Catharina Rudschies
18. Juli 2019

Lokstedt 67
So wird in Lokstedt nachverdichtet – Bürger können Stellung nehmen

In Lokstedt sollen durch Nachverdichtung bis zu 160 neue Wohnungen entstehen. Bürger können den Entwurf zum Bebauungsplan bis zum 26. August öffentlich einsehen und zu den Plänen Stellung beziehen. ...

Catharina Rudschies
17. Juli 2019

Hoheluft-West
Hochexplosive Säure gefunden: Polizeieinsatz im Eppendorfer Weg

Am Dienstagabend ist es im Eppendorfer Weg wegen einer hochexplosiven Flüssigkeit zu einem Gefahreneinsatz der Polizei und Feuerwehr gekommen. Straßenteile wurden gesperrt und teilweise geräumt. ...

Catharina Rudschies
Anzeige
17. Juli 2019

Israelische Selbstverteidigung
KRAV MAGA DEFCON – Lerne, dich zu wehren!

Selbstvertrauen durch Selbstverteidiung: Die Krav Maga DEFCON®-Methode bringt auch untrainierte Menschen innerhalb kurzer Zeit auf ein höchstes Niveau in der Selbstverteidigung. ...

Gast
16. Juli 2019

Stresemannallee
Veloroutenbau geht voran: Straßensperrungen ab August

Ab 5. August beginnt der Ausbau der Veloroute 3 in der Stresemannallee. Gleichzeitig werden Straße, Gehwege und Parkflächen saniert. Dazu wird die Stresemannallee abschnittsweise voll gesperrt. ...

Catharina Rudschies

Unsere Partner

Anzeige