Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
In Eimsbüttel wird am meisten geswipet. Foto: Alex Povel
Singles

Eimsbüttel ist Online-Dating-Hochburg

In Eimsbüttel wird am meisten getindert. Das ergab eine Analyse der Dating-Plattform „Tinder“, die sich die Hamburger Stadtteile genauer angeschaut hat. Die neun stärksten Stadtteile hat der amerikanische Anbieter nun bekannt gegeben.

Von Fabian Hennig

„An der Spitze ist es einsam“ ist ein Spruch, der sich für Eimsbüttel dieses Mal nicht bestätigt. Denn in Eimsbüttel wird am meisten getindert. Das ergab eine Analyse der Dating-Plattform „Tinder“, die sich die Hamburger Stadtteile genauer angeschaut hat.

Tinder stellte sich dabei die Frage, in welchen Hamburger Stadtteilen die Nutzer besonders auf der Suche nach der großen Liebe sind. Und es kam eben heraus, dass der einwohnerstärkste Stadtteil der Hansestadt auch am meisten in der Dating-App aktiv ist. Das Unternehmen sagt dazu: „Kein Wunder, halten sich hier durch die Nähe zur Uni verhältnismäßig viele Studenten auf.“

Single-Hochburg Hamburg

Laut Tinder ist Hamburg die Hauptstadt des Online-Datings – vier von fünf Singles haben sich hier auf einem Datingportal angemeldet. Viele nutzen Apps und Plattformen, um neue Leute kennenzulernen. Auch das ergab die Analyse.

Offline-Flirten: Und was machst du so?

Face-to-Face und Speed-Dating sind Alternativen zum Online-Dating. Liebessuchende können an solchen Veranstaltungen auch in Eimsbüttel teilnehmen. Ein Selbstversuch.

Allerdings wurde nicht nach Adressen ausgewertet, sondern wo die User sich aufgehalten hätten, sagte eine Sprecherin von Tinder. Zudem hätte sich die differenzierte Auswertung auf die neun flirtstärksten Stadtteile konzentriert.

Platz 2 bis 9

Die Analyse beinhaltet nicht nur, wie oft die Nutzer hin- und herswipen, Tinder liefert die Erklärung gleich mit.

2. Winterhude – Das schicke Winterhude an der Außenalster landet im Ranking auf Platz Zwei. Ob beim Rudern, Joggen oder Stand Up Paddling – in Winterhude findet man viele Sportbegeisterte, und auch die besten sportlichsten Gelegenheiten für das erste Date.

3. Barmbek – Der Stadtteil boomt und errichtet neben vielen neuen Wohnräumen auch immer mehr Angebot an Gastronomie und Nightlife, das vor allem junge Menschen anlockt. Da überrascht es nicht, dass er im Ranking ganz vorne mit dabei ist.

4. Eppendorf – Irgendwo zwischen Neureich und Alteingesessen, Michel und Elbphilharmonie landet Eppendorf auf Rang 4. Vielleicht ist es gerade dieser Mix zwischen Alt und Neu, der es für Tinder-Nutzer so attraktiv macht.

5. Ottensen – Ottensen lockt mit seinen vielen Cafés und Bars, die vor allem junge Menschen anziehen, und schafft es auf Platz 5.

6. Neustadt – Aufgrund seiner zentralen Lage zwischen Elbe und Alster schießen auch in Neustadt immer mehr Cafés, Bars und Restaurants aus dem Boden – kein Wunder, dass Neustadt es da auf Platz 6 schafft.

7. Altona – Im hübschen Altona wohnen viele Familien – und das zeigt sich auch im Ranking: Der westlichste Bezirk Hamburgs ist weniger aktiv auf Tinder und landet auf Rang 7.

8. Schanzenviertel – Wer tagsüber sein Match auf Tinder findet, trifft sich abends in der hippen Schanze. Traditionell wohl eher offline, denn die Partymeile nahe der Reeperbahn landet auf dem vorletzten Platz.

9. Uhlenhorst – Umgeben von anderen, stärker auf Tinder aktiven Stadtteilen wie Barmbek und Winterhude bildet das kleine (aber feine) Uhlenhorst das Schlusslicht des Rankings.

Ob die Eimsbütteler bei der Suche nach der große Liebe erfolgreich sind, verrät Tinder nicht. Aber die statistische Wahrscheinlichkeit nicht einsam zu sein, ist in Eimsbüttel zumindest am höchsten.

Anzeige

Entdecken Sie LOKL Produkte

Sichern Sie sich Ihre Lieblingsprodukte direkt hier und unterstützen Sie lokale Anbieter.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Bei einer Demonstration am 1. Mai 2023 hat ein Polizist einen Mann schwer verletzt. Gegen den Beamten wurde jetzt ein Strafbefehl verhängt.

Am Kleinen Schäferkamp ist es am Mittwoch zu einem SEK-Einsatz gekommen. Auslöser war ein Mann mit Messer. Verschiedene Medien berichteten, er habe gedroht, ein Haus in die Luft zu sprengen. Was die Polizei dazu sagt.

Arbeitsmodelle der Zukunft Anzeige
Das sind die flexiblen Arbeitsmodelle der Zukunft

Möchten Sie herausfinden, welches flexible Arbeitsmodell zu Ihnen passt? In diesem Artikel finden Sie hilfreiche Informationen.

„Der Geheime Garten“ hat eine zweite Filiale eröffnet. Mit einer Neuerung: Ein Café ergänzt den Blumenladen.

-
Neu im Stadtteilportal
Vocal Coaching Maika Rose


20220 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern