Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Kunden der Haspa müssen sich am Osterwochenende auf Einschränkungen einstellen. Symbolbild: Anna Korf
Über das Osterwochenende müssen Haspa-Kunden mit Einschränkungen rechnen. Symbolbild: Anna Korf
Softwareumstellung

Einschränkungen für Haspa-Kunden am Osterwochende

Am Osterwochenende stellt die Haspa ihr IT-System auf das der Sparkassenfinanzgruppe um. Kunden müssen sich im Zeitraum vom 18. bis zum 22. April auf Einschränkungen einstellen.

Von Anna Korf

Die Kunden der Hamburger Sparkasse (Haspa) müssen sich am Osterwochenende auf Einschränkungen in der Nutzung von Bankdienstleistungen einstellen. Vom 18. bis zum 22. April werden Dienste wie das Bargeldabheben, Online-Banking, Online-Brokerage sowie Telefon-Banking nicht verfügbar sein.

Grund hierfür ist, dass die Haspa eine IT-Umstellung durchführt. „Damit wir den Anforderungen unserer Kunden an ein moderneres Banking gerecht werden können, stellen wir auf das IT-System der Sparkassenfinanzgruppe um“, so Haspa-Vorstand Jürgen Marquardt in einer Mitteilung. Die Haspa investiert im Zuge der Umstellung 145 Millionen Euro.

Kartenzahlung und Abheben bedingt möglich

Die Haspa informiert, dass das Abheben von Bargeld sowie die Kartenzahlung nur eingeschränkt möglich sein werden. Den Kunden wird deshalb geraten, im Vorfeld genug Bargeld abzuheben oder ihre Kreditkarte zu nutzen. Vorübergehende Ausfälle gibt es auch bei der Internetbezahlfunktion und dem Ausdrucken von Kontoauszügen.

Bei Filialen, die samstags geöffnet haben, wird dieses Wochenende zudem kein Bankgeschäft möglich sein. Folglich muss an den Kassen nach Ostern mit langen Wartezeiten gerechnet werden, die die Kunden einplanen sollten. Eine vollständige Liste der technischen Einschränkungen ist online aufgelistet.

Was ändert sich für Haspa-Kunden?

Die Haspa setzt mit der Systemumstellung auf Digitalisierung. „Das Update macht die Bankgeschäfte der Kunden bequemer, einfacher und schneller“, so Haspa-Vorstand Jürgen Marquardt. Darüber hinaus sollen den Kunden neue Apps und Services zur Verfügung stehen. So wird unter anderem mobiles Bezahlen per App möglich sein. Des Weiteren wird das Online-Banking überarbeitet. Neben einem übersichtlicheren Design und einer schnelleren Benutzerführung soll es neue Angebote im Zahlungsverkehr geben. So können beispielsweise Überweisungen ins außereuropäische Ausland erfasst werden.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Der Kampf ums Klo an der Osterstraße geht in die nächste Runde. Peter Gutzeit (Die Linke) und Ellen Schuttrich (CDU) sammeln parteiübergreifend Unterschriften für eine öffentliche WC-Anlage. Sie sind sich sicher: Diesmal stehen die Chancen gut.

Erich Thimm aus Eimsbüttel ist 70 Jahre alt und gerade seinen 60. Marathon gelaufen. Sein Ziel: Spenden sammeln.

Nicht alle 1.000 Hasen, die Tina Oelker gemalt hat, sind in der „Galerie Oben“ in der Osterstraße bei „Möbel Cramer“ zu sehen. Aber viele und vor allem die Geschichten dazu.

80 Prozent Café, 20 Prozent Bäckerei: In der Osterstraße hat das „Copenhagen Coffee Lab“ eröffnet. Neben Hafer-Cappuccino und Doppio gibt es auch dänische Backwaren.

-
Neu im Stadtteilportal
Cut in Cut out

Eppendorfer Weg 54
20259 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern