Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Symbolfoto Feuerwehr Foto: Max Gilbert
Symbolfoto Feuerwehr Foto: Max Gilbert
Wohnungsbrand

Feuerwehreinsatz in Eimsbüttel

Heute Morgen löschte die Feuerwehr in Eimsbüttel einen Wohnungsbrand. Eine männliche Person konnte von den Einsatzkräften gerettet werden.

Von Carolin Ernestus

Am Dienstagmorgen wurde bei der Feuerwehr Hamburg ein Wohnungsbrand im Scheideweg im Stadtteil Eimsbüttel gemeldet. Der Anrufer war von dem Signalton der Rauchmelder und dem Rauch, der aus der betroffenen Wohnung kam, alarmiert worden.

Walross „Loki“ überraschend gestorben

Am Montagmorgen ist das Walrossmädchen "Loki" überraschend gestorben. Trotz Behandlung konnte der Tierarzt das Walross nicht mehr retten. Sie wurde nur zwei Jahre alt.

Eine männliche Person wurde aus der brennenden Wohnung gerettet

Die Feuerwehr war sofort zur Stelle und bekämpfte das Feuer mit Atemschutzmasken. Die Einsatzkräfte fanden eine männliche Person in der Wohnung. Der Mann konnte gerettet werden und wurde dem Notfallsanitäter, der bereits vor Ort war, zur weiteren Versorgung übergeben.

Der Wohnungsbrand war im Schlafzimmer ausgebrochen und konnte vollständig gelöscht werden. Die Brandursache ist bisher noch ungewiss. Die Polizei hat die Ermittlung zur Brandursache aufgenommen.

Verwandter Inhalt

Aufgrund des Funds einer beschädigten 1000-Pfund-Bombe aus dem zweiten Weltkrieg n Schnelsen sind am Mittwochabend
500 Menschen evakuiert worden. Auch der Flughafen und die A7 wurden gesperrt.

Am Dienstagabend ist es im Eppendorfer Weg wegen einer hochexplosiven Flüssigkeit zu einem Gefahreneinsatz der Polizei und Feuerwehr gekommen. Straßenteile wurden gesperrt und teilweise geräumt.

Am Mittwochabend des 26. Juni ist es in der psychiatrischen Abteilung des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) zu einem Brand gekommen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Am 25. September hat in den Räumen des ehemaligen Cafés Osterdeich das „Herz und Bauch“ eröffnet. In dem Café trifft balinesische Exotik auf hamburgische Gemütlichkeit.

-
Neu im Stadtteilportal
Lotsen.Shop

Hoheluftchaussee 29
20253 Hamburg

Anzeige
Anzeige