Ironman Hamburg: Straßensperrungen in Eimsbüttel & Zuschauerguide
In Hamburg schwimmen die Teilnehmer 3,8 km durch die Alster. Das Foto ist vom Ironman Frankfurt 2017. Foto: Getty Images for Ironman
Sportveranstaltung

Ironman Hamburg: Straßensperrungen in Eimsbüttel & Zuschauerguide

Der Ironman kommt erstmalig nach Hamburg: Am Sonntag nehmen 2.500 Sportler an dem Event in der Hansestadt teil. Die wichtigsten Straßensperrungen für den Bezirk Eimsbüttel und die besten Zuschauer-Spots in der Übersicht.

Am Sonntag, den 13. August 2017 findet einer der härtesten Wettkämpfe der Welt, der Ironman, das erste Mal in Hamburg statt. Das heißt: 2.500 Teilnehmer aus über 67 Ländern schwimmen 3,8 km, fahren 180 km Fahrrad und laufen anschließend einen Marathon. Die Strecke beschränkt sich vornehmlich auf die Alster, die Innenstadt und die Hamburger Vororte südlich der Elbe. Jedoch kommt es auch westlich der Alster, im Bezirk Eimsbüttel, zu einigen Straßensperrungen.

Ironman-Verkehrsbehinderungen in Eimsbüttel

Für die Laufstrecke des Ironmans um die Alster werden am Sonntag von circa 11:00 bis 23:00 Uhr folgende Straßen im Bezirk Eimsbüttel gesperrt:

  • Alsterufer
  • Alsterterasse
  • Neue Rabenstraße
  • Fontenay (südliche Fahrspur)
  • Harvestehuder Weg (stadtauswärts)
  • Krugkoppelbrücke (in Fahrtrichtung Osten)

Rund um die Strecke werden außerdem viele Halteverbotszonen eingerichtet.

Auch die Binnen- und Außenalster sind für den allgemeinen Boots- und Schiffsverkehr von Samstag, dem 12.08., um 15:00 Uhr bis Sonntag, dem 13.08., um 11:00 Uhr gesperrt. Die Sperrung beinhaltet auch den Sportbootsverkehr zu dem Kanus, Ruder- und Segelboote gehören.

Zur Einstimmung auf den Ironman, die besten Fotos vom ITU World Triathlon Hamburg 2016:

 

Zuschauerguide: Wo und wann starten die Ironman-Disziplinen?

Der Ironman unterteilt sich in die Disziplinen Schwimmen, Rad fahren und Laufen.

Start (Jungfernstieg)

  • 06:40 Uhr Startschuss Profi Männer
  • 06:43 Uhr Startschuss Profi Frauen
  • 06:50 – 07:10 Uhr Rolling Start der Altersklasse-Athleten

Schwimmstrecke ab 06:40 Uhr

Ironman Hamburg
Beim Ironman in Frankfurt am Main nahmen dieses Jahr über 2300 Sportler teil. Foto: Getty Images for Ironman

 

Die Schwimmstrecke startet am Jungfernstieg und verläuft unter der Lombards- und der Kennedybrücke in die Außenalster. Von dort geht es zurück in die Binnenalster und nach einem kurzen “Australian Exit” (Landgang) am Ballindamm entlang und zurück in die Kleine Alster.

Radstrecke (nach dem Schwimmen)

Die Radstrecke beginnt am nördlichen Ende der Wechselzone am Ballindamm und führt durch die Hafencity hin zur Köhlbrandbrücke. Von dort aus geht es südlich von Hamburg nach Niedersachsen. Durch Buchholz in der Nordheide und das Seevetal fahren die Teilnehmer anschließend zurück ins Hamburger Stadtgebiet. Auf der Lombardsbrücke befindet sich der Wendepunkt für die zweite Runde, in die die ersten Teilnehmer voraussichtlich ab 09:41 Uhr starten.

Ironman Hamburg Verkehrsbehinderungen
Die Fahrradstrecke beim Frankfurter Ironman führte bis ins Umland. Foto: Getty Images for Ironman

Laufstrecke ab circa 11:57 Uhr

Nachdem die Teilnehmer die Schwimm- und Laufstrecke absolviert haben, starten sie in den Marathon. Dieser führt in vier Runden um die Binnen- und entlang der westlichen Seite der Außenalster. Die besten Spots sind dabei die Lombards- und Kennedybrücken, der Wendepunkt an der Sierichstraße und der Rathausmarkt.

Ziel (Rathausmarkt)

  • ab 14:00 Uhr Finishline-Party
  • ca. 14:40 Uhr Zieleinlauf Sieger
  • ca. 15:40 Uhr Zieleinlauf Siegerin
  • 23:00 Uhr Zielschluss

 

Mehr Verkehr

Emu Logo