Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
So werden die HVV-Router aussehen. Foto: Niklas Rademacher
So sehen die Router für das WLAN aus. Foto: Niklas Rademacher
Mobiles Internet

Jetzt gibt’s WLAN an der U3

Surfen während man auf den Bus oder die Bahn wartet? Das geht jetzt auch an allen Eimsbüttelern U3 Haltestellen und an ausgewählten Bushaltestellen im Viertel.

Von Robin Eberhardt

Fahrgäste der U-Bahn-Linie U3 können nun an allen Eimsbüttelern Haltestellen kostenlos im Internet surfen. Und nicht nur dort, auch an den Bushaltestellen Hoheluftbrücke, Eppendorfer Baum und am Isemarkt ist das jetzt möglich. Im Auftraf der Hamburger Hochbahn AG hat der Telekommunikationsdienstleister wilhelm.tel den ersten wichtigsten Schritt erreicht, alle 91 Hamburger U-Bahn-Stationen mit freien Internet auszustatten.

Auch für die geplante Flüchtlingsunterkunft in der Vogt-Kölln-Straße wollen die Freifunker W- installieren. Foto: Tim Eckhardt

Freies WLAN für Flüchtlinge

Die NGO "Freifunk" setzt sich bundesweit für freie Internetzugänge ein. Neuestes Projekt in Hamburg: freies W-LAN für die Flüchtlingsunterkünfte. Den Startpunkt setzten die Freifunker bei den Stätten in Harburg und den Messehallen. W-LAN-Standorte an weiteren Unterkünften sollen folgen.

„Wir waren schneller als geplant“, sagte Oliver Weiß, Pressesprecher von wilhelm.tel, nicht ohne Stolz. Als nächstes sei die WLAN Austattung des nordwestlichen Arms der U2, also die U-Bahn Stationen im Bezirk Eimsbüttel, so Weiß. Damit wolle das Telekommunikationsunternehmen früh im Jahr 2018 fertig sein, auf einen Termin wollte sich der Pressesprecher aber nicht festlegen.

Auch die Busse kriegen WLAN

Nebenbei soll auch geprüft werden, ob eine Anbindung weiterer Bushaltestellen technisch möglich ist.

Die Digitalisierung der Busse macht ebenso Forschritte, die rund 1000 Busse werden zur Zeit mit WLAN Routern ausgestattet, sodass zum Jahreswechsel in einem Großteil der Flotte kostenloses Internet genutzt werden kann.

Verwandter Inhalt

Martin Busche zählt mit uns allen die Tage, die uns Corona stiehlt und führt ein öffentliches Tagebuch: subjektiv, ehrlich, schonungslos. Bis Corona uns hoffentlich scheidet.

Martin Busche zählt mit uns allen die Tage, die uns Corona stiehlt und führt ein öffentliches Tagebuch: subjektiv, ehrlich, schonungslos. Bis Corona uns hoffentlich scheidet.

Martin Busche zählt mit uns allen die Tage, die uns Corona stiehlt und führt ein öffentliches Tagebuch: subjektiv, ehrlich, schonungslos. Bis Corona uns hoffentlich scheidet.

Während viele wegen des Coronavirus ihre Läden schließen mussten, wagt Sören Korte den Schritt in die Selbstständigkeit. Mitte April eröffnet er seine Brotmanufaktur in der Weidenallee. Dabei verfolgt er ein ungewöhnliches Konzept.

-

Eppendorfer Weg 166
20250 Hamburg

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen