arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Jugendbeteiligung stärken: Förderung beschlossen
Die Bezirksversammlung Eimsbüttel möchte Jugendpartizipation unterstützen. Symbolfoto: Anna Korf

Demokratie

Jugendbeteiligung stärken: Förderung beschlossen

Die Bezirksversammlung hat bei ihrer letzten Sitzung am Donnerstag, den 28. März, die finanzielle Unterstützung von Einrichtungen vereinbart, die Jugendbeteiligung unterstützen. Insgesamt sollen 50.000 Euro für die Förderung bereitgestellt werden.

schedule Lesezeit ca. 2 min.

Das politische System Deutschlands lebt von der Beteiligung seiner Bürger. Dennoch sind politische Prozesse gerade für junge Menschen oftmals schwer greifbar. Deshalb ist die demokratische Teilhabe von Kindern und Jugendlichen wichtig – Sie sind die Wähler von morgen.

Auf der letzten Bezirksversammlung am Donnerstag, den 28. März, hat die Bezirksversammlung die Förderung von Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit (OKJA) beschlossen, die Angebote für Jugendbeteiligung schaffen. Den Antrag legten die SPD, die Grünen, die Linke sowie die CDU gemeinsam vor. Insgesamt wird die Bezirksversammlung Eimsbüttel Sondermittel in Höhe von 50.000 Euro zur Verfügung stellen.

Einrichtungen unterstützen

Einrichtungen, die die Partizipation von Kindern und Jugendlichen durch Angebote wie Jugendparlamente, Jugendräte oder Vollversammlungen fördern, sollen finanzielle Unterstützung erhalten. Dabei werden pro Einrichtung bis zu 2.000 Euro zur Verfügung gestellt. Der Jugendhilfeausschuss der Bezirksversammlung Eimsbüttel beschäftige sich schon länger mit der Frage, wie Kinder und Jugendliche im Rahmen der OKJA besser beteiligt werden können, heißt es in einer Pressemitteilung der SPD-Fraktion Eimsbüttel.

Mit der finanziellen Unterstützung sollen Anreize geschaffen werden, die Teilhabe von Kindern und Jugendlichen zu fördern, sagt Nils Harringa, Sprecher der SPD-Fraktion Eimsbüttel im Jugendhilfeausschuss. Dabei würde den Trägern jedoch Freiraum gelassen werden, wie sie die Partizipation in ihren Einrichtungen konkret fördern möchten.

Harringa: “Sie sollen sich einmischen”

“Kinder und Jugendliche wollen und sollen sich einmischen. Sie haben ein Recht auf Beteiligung und Mitgestaltung”, begründet Nils Harringa, SPD-Abgeordneter in der Bezirksversammlung, die finanzielle Unterstützung. Gabriela Küll von den Grünen und stellvertretende Vorsitzende der Bezirksversammlung Eimsbüttel erhofft sich von der Finanzierung besser demokratisch geformte Jugendliche. Sie müssten sich mit unserem demokratischen System identifizieren können und lernen, Mehrheitsentscheidungen zu akzeptieren und zu diskutieren, erklärte Küll auf der Bezirksversammlung.

Anna Korf
Anzeige

News

20. April 2019

Gastronomie
Neueröffnung: Café “Everyday Sunday”

Anfang April hat in der Weidenallee mit "Everyday Sunday" ein neues Café eröffnet. Besitzer Nemo Weber verbindet mit einem Cafébesuch Zeit zum Entspannen. Dieses Gefühl möchte er seinen Gästen vermitteln. ...

Anna Korf
19. April 2019

Gratisticket
Kostenlose Wochenkarte vom HVV

Der HVV wird für begrenzte Zeit kostenlos, allerdings nur für frisch zugezogene Hamburger. ...

Eimsbütteler Nachrichten
18. April 2019

Wohnen
Zwangsräumung am Grindel: Mieter betroffen

Im Grindelviertel kommt es nach langer Vernachlässigung zur Zwangsräumung eines heruntergekommenen Wohnhauses. Acht Mieter müssen ausziehen. Was war passiert? ...

Nele Deutschmann
18. April 2019

Unfall
86-Jährige von LKW überrollt

Am 17. April ist eine 86-jährige Fußgängerin bei einem Unfall in der Kollaustraße lebensgefährlich verletzt worden. Die Seniorin wurde beim Überqueren der Straße von einem Sattelschlepper erfasst. ...

Nele Deutschmann
Anzeige
18. April 2019

Musical
Darsteller*innen für Kindermusical gesucht

Wer hat Lust, in Rolle und Kostüm zu schlüpfen, auf der Bühne zu stehen und durch ein Mikro zu singen? Es werden Darsteller*innen zwischen 6 und 12 Jahren für das Kindermusical ...

Eimsbütteler Nachrichten
Anzeige
18. April 2019

Stellenanzeige
Vita-Apotheke sucht PKA (m/w/d) in Vollzeit

Kreativität und Spaß an Beratung und neuen Dienstleistungen - darauf setzen wir in unserer Vita-Apotheke. Für unsere lebhafte Offizin in Eimsbüttel suchen wir eine/n PKA (m/w/d) in Vollzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt. ...

Eimsbütteler Nachrichten
17. April 2019

Gemeinnütziges Projekt
Duschbus für Obdachlose: Hochbahn übergibt Bus an “GoBanyo”

"Waschen ist Würde": Das Team rund um Co-Initiator Dominik Bloh sammelt über eine Crowdfunding-Kampagne Geld für den Ausbau eines Duschbusses für Obdachlose. Am Mittwochvormittag hat die Hamburger Hochbahn AG einen ...

Catharina Rudschies
Anzeige
17. April 2019

Angebot
Osteraktion bei HDI

Ostern steht vor der Tür. Bei der HDI Hauptvertretung Markus Ridder & Kollegen hat der Osterhase schon jetzt Kuscheltiere versteckt. ...

Eimsbütteler Nachrichten
17. April 2019

Softwareumstellung
Einschränkungen für Haspa-Kunden am Osterwochende

Am Osterwochenende stellt die Haspa ihr IT-System auf das der Sparkassenfinanzgruppe um. Kunden müssen sich im Zeitraum vom 18. bis zum 22. April auf Einschränkungen einstellen. ...

Anna Korf
Veranstaltung am 19. April um 21:00

Kiddo Kat im Birdland

Am 19. April kommt Kiddo Kat ins Birdland und gibt damit ein Heimkonzert. Mit einer Mischung aus fröhlichem Pop und Funk will sie der Melancholie etwas entgegensetzen.  Berühmt wurde die ...

Eimsbütteler Nachrichten
16. April 2019

Feiertage
Events: Ostern 2019 in Eimsbüttel

Am langen Osterwochenende haben wir endlich wieder Zeit für Unternehmungen. Ob mit Freunden, der Familie oder allein – auch Eimsbüttel hat einiges an Aktivitäten zu bieten. ...

Alicia Wischhusen
15. April 2019

Verkehr
Brücken-Sperrung in der Frohmestraße

Vom 17. auf den 18. April wird die Frohmestraße im Bereich der Brücke gesperrt. Der Verkehr wird unter anderem über den Schleswiger Damm umgeleitet. ...

Alicia Wischhusen

Unsere Partner

Anzeige