arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Mittagspause in Eimsbüttel – Teil 6
Wenn der Magen knurrt, dann heißt es, nichts wie los zur Mittagspause. Foto: Leon Battran

Restaurant-Vorstellungen

Mittagspause in Eimsbüttel – Teil 6

Täglich grüßt der Hunger! Wenn euer Magen sich zur Mittagszeit meldet und ihr Inspiration zum Schlemmen sucht, könnt ihr euch hier über Mittagstisch-Locations informieren.

schedule Lesezeit ca. 3 min.

Start in eine neue Woche, das heißt fünfmal Mittagspause und genauso oft die Frage “Wo essen wir heute?”. Um euch bei der Entscheidung zu helfen, stellen wir hier regelmäßig Restaurants und Cafés vor, in denen man zur Mittagszeit schlemmen kann.

Hähnchengrill “Feinschmecker”

Der Hähnchengrill “Feinschmecker” ist eine Institution an der Osterstraße. In rustikaler Atmosphäre und ohne viel Schnickschnack bekommt der Gast alles, was das Imbiss-Herz begehrt. Die klassische Auswahl beinhaltet Currywurst, Putenschaschlik, Frikadellen und – natürlich – Grillhähnchen. Und vor allem, es darf in imbissdeutsch bestellt werden: “Ein Mal zwei halbe Hahn” oder “Zwei Bratwurst” werden sofort verstanden.

Den Mittagstisch gibt es montags bis freitags von 11 bis 15 Uhr. Der Hähnchengrill “Feinschmecker” findet ihr in der Osterstraße 164.

Hähnchengrill Feinschmecker. Foto: Vanessa Leitschuh
Im Hähnchengrill “Feinschmecker” gibt es klassische Imbissgerichte. Foto: Vanessa Leitschuh

Restaurant Brüdigams

Das Restaurant auf dem Eppendorfer Weg ist zu 100 Prozent Frank Brüdigams. Er hat hat es mit viel Liebe ganz nach seiner Façon gestaltet. Auf seinen zahlreichen Reisen hat er auf den Trödelmärkten dieser Welt Möbel und Objekte erstanden, die jetzt in seinem eigenen Laden ein Zuhause gefunden haben. Nachdem er für Lady Di, in einem Chateau im Medoc und im Casino auf Kampnagel den Kochlöffel geschwungen hat, hat er sich mit dem Brüdigams einen lang ersehnten Traum erfüllt.

Montags bis freitags von 12 bis 16 Uhr gibt es den Mittagstisch im Brüdigams im Eppendorfer Weg 98.

Foto: Companions/Stephan Pflug
Bei Frank Brüdigams kann man den Mittagstisch in besonderer Atmosphäre genießen. Foto: Companions/Stephan Pflug

Tokio Sushi

In dem japanischen Restaurant Tokio Sushi in der Osterstraße wird das Sushi vom Chef höchstpersönlich angerichtet. Gelernt hat Arun Gauchan sein Handwerk bei einem Sushi-Meister in Japan. Seine Kreationen werden frisch an der Theke zubereitet und auch als Gast kann man außergewöhnliche Wünsche äußern. Der Service ist immer freundlich und die Atmosphäre entspannt. Bei schönem Wetter kann man draußen sitzen und die Passanten auf der Osterstraße beobachten.

Tokio Sushi in der Osterstraße 167 bietet montags bis freitags von 12 bis 16 Uhr einen Mittagstisch an.

Sushi und andere japanische Spezialitäten gibt es bei Tokio Sushi. Foto: Fabian Hennig

Little Buddah

Das asiatische Restaurant Little Buddha überrascht mit einem vielfältigen Angebot. Hier gibt es außer Hühnchen süß-sauer auch nepalesische, thailändische Küche und Sushi. Die Zutaten sind frisch und die Bedienung immer freundlich, auch wenn man acht Kinder im Schlepptau hat. Im Sommer kann man mit Blick auf den Hellkamp auf der Terrasse vor dem Restaurant sitzen.

Den Mittagstisch gibt es montags bis freitags von 12 bis 15 Uhr. Das Little Buddha findet ihr im Hellkamp 11.

Eine große Auswahl verschiedener asiatischen Länderküchen gibt es im Little Buddha. Foto: Fabian Hennig

Vesper

Das Vesper in der Osterstraße gibt es seit 1996 und ist eine gute Adresse zum Schlemmen in Eimsbüttel. Jeden Morgen gibt es ein Frühstücksbuffet und sonntags könnt ihr bis 15 Uhr ausgiebig brunchen. Unter der Woche hat das Vesper einen wechselnden Mittagstisch auf der Speisekarte stehen, abends gibt es regional-saisonale Produkte. Im Vesper könnt ihr gemütlich sitzen und das Leben auf der Osterstraße beobachten. Vielleicht gönnt ihr euch dabei ja ein leckeres Stück Kuchen aus der Patisserie.

Den Mittagstisch im Vesper gibt es montags bis von 12 bis 15 Uhr in der Osterstraße 10-12.

Foto: Restaurant Vesper
Beim Mittagstisch im Vesper könnt ihr auch noch das Treiben auf der Osterstraße im Auge behalten. Foto: Restaurant Vesper
Anzeige

News

25. Juni 2019

Vandalismus
Unna-Park – Möglicher Fall von Antisemitismus

Gedenktafeln zur Erinnerung an den jüdischen Arzt Paul Gerson Unna wurden im gleichnamigen Stadtpark nahe der Osterstraße herausgerissen. Es besteht die Vermutung einer antisemitisch motivierten Tat. ...

Sahra Vittinghoff
21. Juni 2019

Justiz
Drei Monate altes Baby verhungert – Eltern müssen vor Gericht

In Schnelsen ist ein drei Monate altes Baby verhungert. Den Eltern wird fahrlässige Tötung vorgeworfen. Sie müssen sich am kommenden Donnerstag vor Gericht verantworten. ...

Catharina Rudschies
21. Juni 2019

Nach Wahlen
Bezirksversammlung Eimsbüttel: Zwei Drittel der Abgeordneten sind neu

Am Donnerstagabend, den 20. Juni, kam die im Mai gewählte Bezirksversammlung zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammen. Zwei Drittel der Abgeordneten sind neue Mitglieder. Einen derart großen Umschwung hat es in ...

Catharina Rudschies
20. Juni 2019

Schülerwettbewerb
“Aufbruch in die Demokratie”: Stellinger Schulprojekt erhält Ehrung

Der Erste Bürgermeister Peter Tschentscher ehrte Mitte Juni drei Hamburger Schulprojekte für ihr Engagement am Schülerwettbewerb "Demokratisch Handeln". Den dritten Platz belegte die Stellinger Fachschule für Sozialpädagogik "Alten Eichen". ...

Sahra Vittinghoff
19. Juni 2019

Arbeit
Streik beim NDR: Möglicher Ausfall von Radio- und Fernsehprogrammen

Am Mittwoch treten die Mitarbeiter des NDR in den Streik. Sie fordern höhere Gehälter und Honorare um sechs Prozent. Radio- und Fernsehprogramme können ausfallen. ...

Catharina Rudschies
18. Juni 2019

Pflege
Neue Pflegeausbildung: Schnelsener Albertinen Schule macht es vor

Der Fachkräftemangel in der Pflege ist ein Problem. Eine Reform der Pflegeausbildung soll daran etwas ändern. Bundesministerin Giffey und Hamburger Gesundheitssenatorin Prüfer-Storcks schauen sich an der Schnelsener Albertinen Schule an, ...

Catharina Rudschies
13. Juni 2019

Neueröffnung
“Kokosmädchen”: Handgestochene Tattoos im Henriettenweg

"Kokosmädchen" hat im Henriettenweg ein Tattoostudio eröffnet. Denise Pittelkow setzt auf minimalistische Motive, die sie per Hand sticht. Ihrer Meinung nach hat die "Handpoke-Technik" viele Vorteile. ...

Alicia Wischhusen
13. Juni 2019

Nachverdichtung
Stellinger Markt: Ein neues Quartier für Eimsbüttel

Am Sportplatzring in Stellingen entsteht ein neues Quartier mit Wohn- und Flaniermöglichkeiten. An dem Bauprojekt sind insgesamt vier Bauunternehmen und mehrere Architektenbüros beteiligt. 2020 soll der erste Abschnitt fertiggestellt werden. ...

Alicia Wischhusen
7. Juni 2019

Perspektivwechsel
Einen Tag im Rollstuhl mit Oliver Schmidt

Wie ist es, seinen Alltag mit dem Rollstuhl zu bewältigen? Der Eimsbütteler Oliver Schmidt hat ein Projekt ins Leben gerufen, um Menschen diese Perspektive erleben zu lassen. Unsere Autorin hat ...

Catharina Rudschies
Veranstaltung am 15. Juni um 11:00

Karl Schneider Fest

Das 1929 errichtete Eckgebäude in der Osterstraße 120 Ecke Heußweg 33 wurde von dem Architekten Karl Schneider entworfen und begründete bereits damals zusammen mit dem ebenfalls von Karl Schneider geplanten ...

Sahra Vittinghoff

Unsere Partner

Anzeige