Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Ein Rötelpelikan auf Erkundungstour in Hamburg. Foto: Lutz Schnier
Hagenbecks Tierpark

Pelikan auf Abwegen

Ein Pelikan ist am Montag aus Hagenbeck ausgebüxt. Er machte ein Zwischenlandung in Bramfeld und kehrte am Abend zurück in den Tierpark. Bei dem Ausflug hat ihm wohl der stürmische Wind geholfen.

Von Lea Z. Freist

at am Montag aus Hagenbeck Reißaus genommen, ist rund zehn Kilometer geflogen und erst am Bramfelder See wieder gelandet. Dort hatte ihn ein Anwohner neben Reihern und anderen Wasservögeln entdeckt.

Cleverer Vogel

„Die Rötelpelikane sind sehr clever“, sagte eine Sprecherin vom Tierpark Hagenbeck am Dienstagmorgen. Der Vogel hätte wohl den stürmischen Wind genutzt und sei mit dem Aufwind davon geflogen.

Der Sturm war sein Gehilfe

Zwar sind laut der Sprecherin ein paar Schwungfedern gestutzt, damit es den Vögeln beim Fliegen schwerfällt das Gleichgewicht zu halten, dennoch können die Pelikane weiterhin fliegen. Doch dass sie sich außerhalb des Tierparks schwingen, sei sehr selten.

Rötelpelikane gelten als sehr schlau und anpassungsfähig. Foto: Hagenbeck
Rötelpelikane gelten als sehr schlau und anpassungsfähig. Foto: Hagenbeck

Die Sprecherin erklärte, dass Pelikane nachts nicht fliegen würden, sie bräuchten das Tageslicht um sich zu orientieren.

Der Ausreißer kehrte dann auch schon am selben Abend zu seinen sieben Rötelpelikan-Kollegen in den See des Tierpark Hagenbeck zurück – alleine, ohne dass er eingefangen werden musste.

Mehr Kultur.

Verwandter Inhalt

Ein Prachtexemplar: Der Walrossbulle Thor wiegt 666 Kilo. Nun verlässt er Hamburg und zieht in den Zoo Pairi Daiza nach Belgien. So wird Thor auf seine Reise vorbereitet.

Künstler und Illustrator David Czinczoll gestaltet den Skate Pool im Wehbers Park neu und schafft damit ein Kunstwerk im öffentlichen Raum. Die Bedürfnisse der Skater sollen dabei berücksichtigt werden.

Am 2. Juni findet wieder ein verkaufsoffener Sonntag statt. Das Kreativhaus-Eimsbüttel stellt sich in diesem Rahmen auf dem Fanny-Mendelssohn-Platz und an der Osterstraße vor.

Vintage Kleider suchen neues Zuhause: Im Stellinger Weg hat mit „Fabulously Old Things“ ein neuer Secondhand-Laden eröffnet.

-
Neu im Stadtteilportal Eimsbüttel retten!
Secondprimo!

Eppendorfer Weg 78
20259 Hamburg

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen